FC Arsenal: Emery und der lange Schatten von Wenger

FC Arsenal: Emery und der lange Schatten von Wenger

Trainersuche beendet! Unai Emery wird neuer Coach des FC Arsenal. Der Spanier tritt in Highbury in die riesigen Fußstapfen von Trainerlegende Arsene Wenger. Mit einem gewagten Versprechen.

Alle Spekulationen haben seit Mittwochvormittag ein Ende. Unai Emery (46) übernimmt den FC Arsenal als Trainer. Er tritt das Erbe von Arsene Wenger an. Der 68-jährige Franzose hatte sich nach 22-jähriger Tätigkeit zum Saisonende aus London verabschiedet. Ohne einen Titel, begleitet von vielen unangenehmen Nebengeräuschen. Fan-Demonstrationen („We want Wenger out“ / #NoNewContract) und harsche Kritik der Medien gehörten in Highbury zuletzt fast zum Alltag. (alle Premier-League-Wetten 2018/2019)

Mit Emerys Verpflichtung verblüfft Arsenal alle

Zu Wochenbeginn war noch der 36-jährige Ex-Arsenal Profi Mikel Arteta als Favorit auf die Wenger-Nachfolge gehandelt worden. Am Mittwoch präsentierte Arsenals Geschäftsführer Ivan Gazidis dann Emery. „Es war unsere einstimmige Entscheidung, mit ihm das nächste Arsenal-Kapitel schreiben zu wollen“, sagte Gazidis bei BBC Sport. Ausschlaggebend für Emerys Verpflichtung waren nach Gazidis‘ Worten „die Bereitschaft, hart zu arbeiten und seine auf- und außerhalb des Spielfelds gelebten Werte.“

Fans sehen Wenger-Ära ausgeblendet

Dumm nur, dass bereits das Präsentation-Video des Vereins für Emery direkt viele Fans vergrätzte. „Warum kommt Wenger in diesem Video nicht vor?“, echauffierte sich Arsenal-Anhänger Patrick Boghdady bei Twitter. „Ihr solltet Euch schämen, den erfolgreichsten Trainer der Arsenal-Geschichte ausgelassen zu haben“, ätzte der Fan mit dem Pseudonym Pádraig.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Wenger hat mit 3 Premier-League-Titeln, 7 FA-Cups und 2 Europacupfinals in 22 Jahren bei Arsenal ein gewaltiges Erbe hinterlassen. Am Ende befand sich der 13-fache englische Fußballmeister unter der Regie des Elsässers jedoch in einer Endlosschleife. Arsenal gehörte nicht mehr zu den „Big 4“ in England. Zudem warfen viele Kritiker Wenger vor, nur noch Stillstand zu verwalten und die Mannschaft um Super-Techniker Mesut Özil (29) nicht mehr weiterzuentwickeln.

Emery: In der Europa League gleichauf mit Trapattoni

Mit Unai Emery kommt ein Titel-Garant nach London. Der gebürtige Baske holte allein auf seiner letzten Trainerstation bei Paris St. Germain 5 nationale Trophäen. Die größten Erfolge als Coach feierte der Ex-Profi von Real Sociedad beim FC Sevilla. Von 2014 bis 2016 gewann Emery mit den „Sevillistas“ 3 Mal in Folge die Europa League. Gemeinsam mit dem legendären Giovanni Trapattoni ist er der erfolgreichste Trainer in diesem Wettbewerb.

„Unai Emery kann Arsenal besser machen“

„Ich freue mich sehr darauf, jedem, der Arsenal liebt, besondere Momente und Erinnerungen zu schenken“, gab Emery den leidgeprüften Gunners-Fans am Mittwoch ein gewagtes Versprechen. Denn ohne Titel ist es nicht viel wert.

„Emery ist ein Trainer, der Spieler besser machen kann“, erklärt der PSG-Insider Julien Laurens, „wenn die Arsenal-Spieler seine Philosophie adaptieren und Emery es schafft, dass das Team wieder organisierter spielt, können ihm in London große Dinge gelingen.“

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

Unai Emery (mit dem Pokal) gewann mit dem FC Sevilla 3-mal in Folge die Europa League, im Bild 2015 in Warschau gegen Dnipro Dnipropetrovsk.
X