Bayer Leverkusen - Ludogorez Rasgrad: Stabilität und der Gruppensieg sind die Ziele

Bayer Leverkusen – Ludogorez Rasgrad: Stabilität und der Gruppensieg sind die Ziele

Schon vor dem 5. Spieltag in der Europa League hat Bayer Leverkusen das Weiterkommen gesichert. Das nimmt Druck vom Team. Gegen den bereits ausgeschiedenen bulgarischen Serienmeister soll jetzt der nächste Sieg her, um auch im Rennen um den Gruppensieg weiter vorne zu bleiben. Die Partie kann Trainer Heiko Herrlich dazu dienen, die Mannschaft weiter zu stabilisieren. Unsere Vorschau zu Bayer Leverkusen – Ludogorez Rasgrad.

Anstoß: Donnertag, 29.11.2018, 18:55 Uhr

Stadion: BayArena, Leverkusen

TV: DAZN

Erstmals in dieser Saison geht die Werkself ohne Druck in ein Pflichtspiel. Trotzdem soll der Schwung aus der Bundesliga nach dem 2:0 am Freitagabend gegen den VfB Stuttgart mitgenommen werden, denn wenn eine Sache in den letzten Wochen unterm Bayer-Kreuz konstant war, dann die Leistungsschwankungen. Kantersiege wechselten sich teilweise mit hohen Niederlagen ab. Den Positivtrend jetzt zu bestätigen und fortzusetzen wäre umso wichtiger. Ludogorez Rasgrad ist dabei kein angenehmer Gegner. Hoffenheim hatte im letzten Jahr große Probleme mit der Mannschaft, in der 10 brasilianisch-stämmige Spieler und ihr Trainer vom Zuckerhut für Leichtfüßigkeit sorgen. Viele Bayer-Fans werden sich noch an das Hinspiel im September erinnern. Mit einem Kraftakt und u.a. 2 Toren von Kai Havertz drehte Bayer das Spiel nach einem 0:2-Rückstand noch in einen Sieg (3:2).

Das sagt die bwin Trueform über die Partie Bayer Leverkusen – Ludogorez Rasgrad voraus

Die Gäste aus Bulgarien sind souveräner Tabellenführer ihrer Liga. In der Europa League stoßen sie in diesem Jahr allerdings an ihre Grenzen. Einem Sieg der Rheinländer sollte eigentlich nicht viel im Wege stehen, wenn sie das Spiel seriös angehen. Mit einer lukrativen Quote von 1.40 sind sie natürlich Favorit.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Bayer Leverkusen – Ludogorez Rasgrad Quoten

Bis zum Hinspiel war die Abwehr von Rasgrad stabil. Im Anschluss kassierte man in 10 von 12 Spielen immer mindestens einen Gegentreffer. Bayer schießt mehr als 1,5 Tore – Quote 1.42. Bayer hat die Tendenz der löchrigen Abwehr bisher noch nicht ablegen können. Ein Spiel ohne Gegentor gegen die Bulgaren wäre auch in dieser Hinsicht von Bedeutung. Lukas Hradecky und Co. spielen zu Null – Quote 2.20. In keinem der bisher 4 EL-Spiele führte Bayer zur Halbzeit. Passiert das am Donnerstag erstmals? Quote 1.83.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Leverkusen hingegen will wieder seine Offensivpower zur Geltung bringen. Zum 5. Mal in dieser Saison gelingen in einem Pflichtspiel 3 oder mehr Tore? Quote 2.30. Nach wie vor ist Bayer (Quote 1.20) vor dem FC Zürich (Quote 4.00) der Favorit auf den Gruppensieg in Gruppe A. Die Schweizer sind gleichzeitig zu Hause gegen AEK Larnaka gefordert (Alle Wetten zur Europa League).

Die Torschützen im Hinspiel

Ludogorez Rasgrad – Bayer Leverkusen 2:3 (2:1), Tore: Keseru, Marcelinho – Havertz (2), Kiese Thelin

Die letzten 5 Partien

Bayer: VfB Stuttgart 2:0 (H), RB Leipzig 0:3 (A), FC Zürich 1:0 (H), TSG Hoffenheim 1:4 (H), Borussia Mönchengladbach 5:0 (A, Pokal)

Rasgrad: Lok. Plovdiv 24.11. (A), Stara Sagora 1:0 (H), AEK Larnaka 0:0 (H), Veliko Tarnovo 4:1 (A), Slavia Sofia 4:3 n.E. (H, Pokal)


Kai Havertz
Kai Havertz schoss Bayer im Hinspiel in Rasgrad fast im Alleingang zum Sieg.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X