Bayer Leverkusen - FC Zürich: Am einem Torfestival führt kein Weg vorbei

Bayer Leverkusen – FC Zürich: Am einem Torfestival führt kein Weg vorbei

Bayer Leverkusen ist derzeit die größte Wundertüte in der Bundesliga. Überragende Spiele wechseln sich mit „Tagen der offenen Tür“ in der Defensive ab. Jetzt kommt der FC Zürich in der Europa League zum Rückspiel in die BayArena. Ein knapper Sieg würde für die Tabellenführung reichen und einen großen Schritt Richtung Weiterkommen bedeuten. Die Gäste spielten in den letzten Wochen ähnlich torreich wie Bayer 04. Unsere Vorschau zu Bayer Leverkusen – FC Zürich.

Anstoß: Donnerstag, 08.11.2018 – 21:00 Uhr

Stadion: BayArena, Leverkusen

TV: DAZN

In der Begegnung der Werkself (6 Punkte) gegen den Schweizer Pokalsieger (9 Punkte) geht es um den Gruppensieg. Ein 1:0-Sieg würde der Mannschaft von Heiko Herrlich schon reichen, um wieder die Pole Position um das Weiterkommen zu übernehmen. Gewinnt Zürich, ist die Mannschaft als Gruppenerster bereits für die Zwischenrunde qualifiziert. Die Konkurrenten aus Rasgrad und Larnaka (je ein Punkte) sind vorerst abgeschlagen. Allerdings hatte Bayer zuletzt arge Probleme, eine gewisse Konstanz in seine Leistungen zu bekommen. Zeigen Karim Bellarabi und Co. ihr positives Gesicht, dürfte der FCZ eigentlich keine unüberwindbare Hürde darstellen. Doch schon das Hinspiel (2:3) und viele Partien in der Bundesliga haben gezeigt, dass eindeutig der Zugriff in der Bayer-Verteidigung fehlt. 1,8 Gegentore pro Pflichtspiel sprechen bisher eine eindeutige Sprache. Was Tore angeht, stimmt der Gegner mit ein. Auch der FCZ kassierte (vor seinem Spiel beim FC Luzern) in seinen letzten 5 Pflichtspielen sogar 2,4 Tore pro Partie, verlor dabei aber nur ein Mal.

Zürich hat sich als der härteste Gruppengegner herauskristallisiert. Die Schweizer sind noch verlustpunktfrei. Mit Vereinen aus Deutschland hat der FCZ allerdings vorwiegend negative Erfahrungen gemacht. Von 31 Duellen mit deutschen Klubs hat Zürich lediglich 7 Partien gewonnen. Dem gegenüber stehen 6 Unentschieden und satte 18 Niederlagen. Seit dem Jahr 2000 verloren die Schweizer sogar 5 von 8 Duellen (2 Remis) gegen Vereine aus der Bundesliga. Leverkusens Bilanz gegen Teams aus dem Nachbarland ist ausgeglichen: 2 Siege, ein Unentschieden und 2 Niederlagen.

Das sagt die bwin Trueform zur Partie Bayer Leverkusen – FC Zürich voraus

Konstanz hat kein Team in den letzten Wochen gezeigt. Immerhin waren reichlich Tore garantiert, wenn beide Mannschaften auf dem Platz standen. Die Wette “ Es fallen mehr als 3,5 Tore“ könnte den Buchmachern in diesem Sinne schon etwas zusetzen – Quote 2.05.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Bayer Leverkusen – FC Zürich Wetten

Der FZC gewann seine 3 EL-Spiele jeweils mit einem Tor Differenz. Endet auch das 4. Gruppenspiel der Schweizer mit einem Tor Unterschied? Quote 3.00. Bayer tendiert in eine andere Richtung. Die letzten 3 Partien der Werkself wurden mit 3 oder mehr Tore Differenz abgepfiffen. Handicap-0:2-Sieg Bayer – Quote 3.00. Mit 9 Treffern stellt die Werkself aktuell die drittbeste Offensive in der Europa League. In den beiden vorherigen Partien gelangen immer mindestens 2 Treffer. Leverkusen mehr als 1,5 Tore! Quote 1.34. Bei der derzeit wackeligen Bayer-Abwehr könnten aber auch die Schweizer mehr als 1,5 Mal zulangen – Quote 3.90.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Trotz des Rückstands rechnen die Buchmacher eher mit dem Gruppensieg der Rheinländer (Quote 1.35) gegenüber dem FCZ (Quote 2.95). Ein 1:0 (Quote 9.25) oder ein 2:1 (Quote 8.75) reicht der Werkself, um sich wieder an die Spitze zu setzen und im direkten Vergleich die Nase vorne zu haben (Alle Wetten zur Europa League).

Die letzten beiden Duelle

Gruppenphase Europa League, 2018/19, FC Zürich – Bayer Leverkusen 3:2 (1:0), Tore: Marchesano, Domgjoni, Odey – Bellarabi (2)

Gruppenphase Europa League, 2007/08, FC Zürich – Bayer Leverkusen 0:5 (0:2), Tore: Gresko, Barnetta, Kießling, Bulykin (2)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

B04: Hradecky – Weiser, Tah, S. Bender, Wendell – L. Bender, Kohr – Brandt, Havertz, Bailey – Alario

FCZ: Brecher – Rüegg, Bangura, Maxsö, Pa Modou – Domgjoni, H. Kryeziu – Winter, Marchesano, Kololli – Odey

Karim Bellarabi
Karim Bellarabi ist derzeit in bestechender Form

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X