FC Salzburg - Lazio Rom: Die Rose-Elf stößt an ihre Grenzen

FC Salzburg – Lazio Rom: Die Rose-Elf stößt an ihre Grenzen

Auf den beiden Römer Klubs ruhen große Hoffnungen im Stiefelland. Nachdem die Giallorossi das Wunder in der Königsklasse gepackt haben, reist der von Simone Inzaghi trainierte Stadtrivale Lazio mit einem 4:2-Hinspielerfolg nach Salzburg. Reicht das als Polster für den Einzug in das Europa League-Halbfinale? Unsere Vorschau zum Rückspiel FC Salzburg – Lazio Rom:

Anstoß: Donnerstag, 12.04.2018 – 21:05 Uhr

Stadion: Red Bull Arena, Salzburg

TV: Sky

Viel würde man im Salzburger Lager dafür geben, einfach auf den Reset-Knopf drücken zu können. Oder noch besser: Beim Stand von 2:2 in der 73. Minute wieder ins Spiel einsteigen. Über große Strecken des Hinspiels hatten die vom deutschen Coach Marco Rose trainierten Österreicher gegen die Tormaschine der Serie A enormen Mut bewiesen und sich mit 2 Auswärtstoren im Olimpico belohnt.

Sind die Roten Bullen trotzdem an die Grenze des Machbaren gestoßen? Diese Frage muss beim Blick auf die Phase bejaht werden, in der sich die Ausgangslage durch 2 Gegentreffer innerhalb von nur 180 Sekunden dramatisch verschlechterte.

„Wir hätten uns auch hinten reinstellen können und darauf hoffen, dass wir keines kriegen. Aber das sind nicht wir“, hält Marco Rose fest. Sein Ansatz für das Rückspiel erklärt sich von selbst. Unsere Buchmacher glauben nicht so recht daran, dass die reifen Römer gegen junge Salzburger (Durchschnittsalter: 23,8 Jahre) noch mal ernsthaft in Bedrängnis kommen – Quote 1.20 für das Weiterkommen!

Auf ins Halbfinale: Lazio und Coach Simone Inzaghi, Bruder von Milan Stürmer-Legende Filippo Inzaghi.


FC Salzburg – Lazio Rom Quoten

Neben den beiden Auswärtstoren halten 2 Fakten die Hoffnungen der Gastgeber am Leben. Wer im eigenen Stadion 35 Partien am Stück nicht verliert – auf europäischer Ebene unter anderem gegen Marseille (1:0), Real Sociedad (2:1) und den BVB (0:0) – kann sich mit der Umschreibung Heimmacht schmücken. Quote 1.78 (alle Europa League-Wetten) winkt, wenn Salzburg am Donnerstag das erste Tor schießt!

2:0 (Quote: 13.00) oder 3:1 (15.00) lauten die potenziellen Ergebnisse, um noch das Halbfinale zu erreichen. Hat der Brauseklub dafür auch die defensiven Mittel? Zumindest bis zum Achtelfinale stellte die Rose-Elf (Ø 0,5 Gegentore pro Spiel) die stabilste Abwehr des Wettbewerbs.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Netzen Ciro Immobile und Co. – wie in 4 von 5 EL-Auswärtsspielen der Italiener – mindestens einmal (1.25) müssten die Roten Bullen einen Sturmlauf mit mindestens 3 eigenen Buden hinlegen. Ein Handicap-Tipp auf Salzburg bei einer Quote von 4.00 schließt auch eine mögliche Verlängerung mit ein.

Die letzten 5 EL-Spiele

Salzburg: Lazio Rom (A) 2:4, Borussia Dortmund (H) 0:0, Borussia Dortmund (A) 2:1, Real Sociedad (H) 2:1, Real Sociedad (A) 2:2

Rom: RB Salzburg (H) 4:2, Dynamo Kiew (A) 2:0, Dynamo Kiew (H) 2:2, FCS Bukarest (H) 5:1, FCS Bukarest (A) 0:1

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Salzburg: Walke – Lainer, Ramalho, Caleta-Car, Ulmer – Samassekou – Haidara, Va. Berisha – Minamino – Gulbrandsen, Dabbur

Rom: Strakosha – Radu, de Vrij, Luiz Felipe – Parolo, Lucas Leiva – Basta, Milinkovic-Savic, Lulic – Immobile, Luis Alberto

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X