Europa League Qualifikation: Die besten Wetten zur 1. Runde

Europa League Qualifikation: Die besten Wetten zur 1. Runde

Nicht nur die freien Plätze in der Champions League sind heiß begehrt, im kleinen Schwester-Wettbewerb sind noch 30 Positionen vakant. Der Großteil der Klubs ist selbst den größten Fußball-Fans unbekannt, doch auch namhafte Klubs sind bereits in der 1. Runde der Europa League Qualifikation vertreten. Aber ist eine Wette auf den vermeintlichen Favoriten immer sinnvoll? Bei uns erfährst Du mehr!

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Malmö FF gewinnt gegen Cracovia Krakau – Quote 1.45

Während sich die europäischen Top-Ligen in der Sommerpause befinden, hat die schwedische Allsevenskan bereits die Rückrunde eingeläutet. Aktuell führt Malmö die Liga mit 7 Punkten Vorsprung an und ist auf Meisterkurs, nachdem der Ex-Klub Ibrahimovic‘ den Titel im vergangenen Jahr noch um einen Zähler verpasste. Die Truppe von Trainer Tomasson stellt nach 17 Spieltagen nicht nur die beste Defensive (16 Gegentore) der Spielklasse, sondern zeigt sich auch angriffslustig (35 Treffer). Auch zuhause läuft es wie am Schnürchen: Die letzte Niederlage im Eleda Stadion datiert vom 27. Februar. Damals schieden die Schweden gegen den VfL Wolfsburg aus der Europa League (alle Europa League-Wetten) aus. Genau dort wollen die Himmelblauen erstmal wieder hin.

Die Gäste aus unserem östlichen Nachbarland bilden das Schlusslicht der Ekstraklasa. Allerdings wurde in der höchsten polnischen Spielklasse erst ein Spiel absolviert. Gleichzeitig läuft der Hauptstadt-Klub einem 5-Punkte-Abzug hinterher und steht somit kurioserweise bei -2 Zählern. Mit Marcos Álvarez (im Sommer vom VfL Osnabrück gewechselt) und Michael Gardawski (u. a. Rostock, Duisburg) stehen gleich 2 Deutsche Akteure im Kader des Erstligisten. Erstgenannter erzielte zum Saisonauftakt gegen Pogon Stettin den Ausgleichstreffer und soll auch in der Europa League Qualifikation für den großen Wurf sorgen. (Alle Wetten zum Spiel)

Doppelte Chance: Rosenborg Trondheim gewinnt nicht – Quote 4.40

Rosenborg Trondheim – zwischen 2015 und 2018 jedes Jahr noch den Meistertitel geholt, muss sich aktuell etwas weiter hinten anstellen. Im letzten Jahr retteten sich die „Trollkinder“ noch gerade so auf den 3. Platz, wodurch die Horneland-Mannen überhaupt in der 1. Runde der Europa League Qualifikation stehen. Aktuell reicht es sogar nur für den 4. Rang. der Rückstand auf Spitzenreiter FK Bodo/Glimt beträgt nach 16 Spieltagen bereits 14 Punkte. Die glorreichen 90er und 2000er-Jahre sind vorbei, als die Schwarz-Weißen noch regelmäßig in die Gruppenphase der Champions League marschierten.

Für die meisten Fußball-Fans ist Breidablik Kopavogur international ein komplett unbeschriebenes Blatt. Die Anhänger der Norweger können sich aber vielleicht noch an die Saison 2011/12 erinnern. Damals traf Trondheim in der 1. Runde der Champions League Qualifikation (alle Champions League-Wetten) auf die Kicker der Vulkaninsel. Mit einem 5:0 im Hinspiel legten die Schwarz-Weißen den Grundstein, kassierten in der zweiten Begegnung dennoch eine 2:0-Pleite. Zwar ist die isländische Liga nicht für den besten Fußball bekannt, dennoch zeigte sich der Klub aus dem Südwesten des Landes besonders in Torlaune. 11 Tore stehen auf der Habenseite in den letzten 4 Spielen. Kann Kopavogur auch gegen Trondheim in die volle Offensive gehen, ist sogar eine kleine Sensation möglich. (Alle Wetten zum Spiel)

Absolvierte 156 Pflichtspiele für den VfL Osnabrück – Marco Álvarez

Erhalten Sie jetzt einen kostenlosen 2-monatigen Sky-Supersport-Ticket-Gutschein hier bei bwin!

X