Europa League: Auf SCR Altach und Sturm Graz warten schwere Aufgaben

Europa League: Auf SCR Altach und Sturm Graz warten schwere Aufgaben

3. Runde in der Qualifikation für die Europa League. Auf die beiden österreichischen Vertreter SCR Altach und Sturm Graz warten mit KAA Gent und Fenerbahce 2 starke Gegner. Beide Bundesligisten gehen als Außenseiter in ihre Duelle, allerdings nicht chancenlos.

Sturm Graz hätte es bei der Auslosung für die Qualifikation der Europa League in Runde 3 wesentlich leichter erwischen können. Mit Fenerbahce Istanbul bekommt es der Klub aus der Steiermark mit einem international erfahrenen Team zu tun. Spieler wie Robin van Persie, Simon Kjaer, Martin Skrtel oder Mathieu Valbuena besitzen großes Renommee. Allerdings liegen ihre besten Tage bereits einige Zeit zurück.

Großer Fan-Andrang

Graz (Quote 3.10) geht als Außenseiter ins Heimspiel am Donnerstag (19:00 Uhr). Die bwin Bookies sehen den 19-maligen türkischen Meister (Quote 2.25) im Vorteil. Die Türken können sich im Merkur Stadion großer Unterstützung sicher sein. Vor den Kassen der Arena in Liebenau bildeten sich am Dienstag lange Schlangen. Der Andrang türkischer Fans war riesig.

Zwischen Mut und Tristesse

Hoffnung macht dem SK vor allem die Tatsache, dass noch nie ein Spiel gegen ein türkisches Team verloren wurde. 4 Mal traf Graz auf internationalem Parkett auf Fenerbahce-Rivale Galatasaray, dabei stehen 2 Siege und 2 Remis zu Buche. Verliert Graz erneut nicht, gibt es Quote 1.60.

Eine andere Bilanz dagegen bereitet große Sorgen. Die Merkur Arena ist im Europapokal keinesfalls eine uneinnehmbare Festung. Ganz im Gegenteil. Die Schwarz-Weißen verloren ihre letzten 7 internationalen Heimspiele, darunter die Zweitrunden-Partie vor 2 Wochen gegen Mladost (0:1).

Die Frühform ist ein Pluspunkt

Auch Liga-Rivale SCR Altach steht vor einer hohen Hürde und tritt am Donnerstag (20:30 Uhr) bei KAA Gent an. In Runde 1 und 2 haben die Vorarlberger auswärts jeweils gewonnen. Bei Tschichura Satschchere (1:0) und Dinamo Brest (3:0) gab es jeweils Siege ohne Gegentor. Gelingt auch in Gent ein Sieg? Quote 8.00

Die Mannschaft von Trainer Klaus Schmidt ist in guter Frühform. In der Bundesliga wurde zum Auftakt der selbsternannte Meisterschaftskandidat Austria Wien mit 3:0 aus dem Stadion gefegt. Aber KAA Gent ist ein anderes Kaliber. In den vergangenen beiden Jahren schaffte der Klub jeweils den Sprung ins Achtelfinale der Europa League (2016/17) und der Champions League (2015/16).

Sowohl für Altach als auch für Gent ist es der 1. Vergleich mit einem Team aus Belgien bzw. Österreich. Aber der SCR sollte sich auf ein ganz hartes Stück Arbeit einstellen. In der im Jahre 2013 eröffneten Ghelamco-Arena mussten sich in der jüngsten Vergangenheit renommierte Klubs wie Valencia (1:0), Zenit St. Petersburg (2:1) oder Tottenham Hotspur (1:0) geschlagen geben. Deshalb liegt die Quote für einen Gent-Sieg über Altach auch bei niedrigen 1.40.

Gewinnen Sie jede Woche bis zu 100.000 €! Tippen Sie einfach, wann genau das 1. Tor in unserem Spiel der Woche fällt. Um teilzunehmen, müssen Sie eingeloggt sein. 

Ihr erster Tipp ist gratis, für jede bei bwin gesetzten 10 € (Mindestquote 1.70) können Sie einen weiteren Tipp abgeben. Es gelten nur Wetten, die am betreffenden Tag platziert und ausgewertet werden. Extra-Tipps stehen am Folgetag zur Verfügung. Bis zu 100 Tipps pro Tag sind möglich.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X