Europa League: Gute Achtelfinal-Chancen für BVB und Leipzig

Europa League: Gute Achtelfinal-Chancen für BVB und Leipzig

Am Donnerstag stehen die Rückspiele der Europa League-Zwischenrunde auf dem Programm. Sowohl Borussia Dortmund als auch RB Leipzig erspielten sich letzte Woche eine ordentliche Ausgangslage und haben gute Chancen, das Achtelfinale zu erreichen. Vizemeister Leipzig überzeugte in der Partie beim Serie A-Spitzenreiter SSC Neapel (3:1), der BVB gewann nach zwischenzeitlichem Rückstand 3:2 gegen Atalanta Bergamo.

Dennoch sind von beiden deutschen Teams noch einmal Top-Leistungen gefordert, um in die Runde der letzten 16 Mannschaften einzuziehen. Sowohl Neapel als auch Ligakonkurrent Bergamo haben genug Qualität, um im Rückspiel den Rückstand aufzuholen. Wir schauen vor den Begegnungen am Donnerstag noch einmal auf die deutschen Gegner.

Siege gegen Everton, Milan, AS Rom & Co.

Dass BVB-Kontrahent Atalanta Bergamo kicken kann, stellten die Schwarz-Blauen in dieser Saison bereits häufig unter Beweis. In der Europa League-Gruppenphase gelang Bergamo ein 5:1-Kantersieg beim FC Everton, in der Liga setzte sich Atalanta unter anderem beim AC Milan (2:0) und beim AS Rom (2:1) durch. Im nationalen Pokal überraschte Bergamo Anfang des Jahres mit einem 2:1-Erfolg in Neapel. Erst im Halbfinale (0:1 gegen Juventus Turin) war Schluss. Als Tabellenachter hat Bergamo in der Serie A weiterhin die Chance, sich erneut für den internationalen Wettbewerb zu qualifizieren.

Damit sollte klar sein: Auf den BVB wartet eine harte Nuss. Schon eine 0:1- oder 1:2-Niederlage würde das Aus bedeuten. Dortmund erreicht trotzdem das Achtelfinale, Quote 1.53! Für ein Weiterkommen von Bergamo gibt es eine 2.35-Quote. HIER geht es zu unserer ausführlichen Wett-Vorschau zu Atalanta Bergamo – Borussia Dortmund.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Neapels Offensivpower ist nicht zu unterschätzen

Obwohl RB Leipzig nach dem 3:1-Erfolg im Hinspiel schon mit einem Bein im Achtelfinale steht, dürfen sich die Roten Bullen im Rückspiel nicht zurücklehnen. Neapel wird zwar voraussichtlich erneut ohne einige Stars auflaufen, weil die Meisterschaft Priorität hat. Das heißt aber nicht, dass auf Seiten der Neapolitaner keine guten Spieler auf dem Platz stehen.

Im Gegenteil: Schon im Hinspiel waren mit Kapitän Marek Hamsik und Stürmer José Callejon 2 der Leistungsträger aus Neapels gefürchteter Offensivabteilung am Ball. Schon 55 Treffer markierte Napoli in den ersten 25 Ligaspielen. Nur Meister Juventus (62 Tore) und Lazio Rom (61) trafen häufiger. Leipzig muss also auch im Rückspiel aufpassen, nicht früh ein Gegentor zu kassieren und verhindern, dass der der Angriff der Italiener zur Entfaltung kommt.

Der große Favorit auf ein Weiterkommen ist Leipzig natürlich dennoch. Die Roten Bullen erreichen das Achtelfinale, Quote 1.05! Wer trotz des Rückstandes an einen Achtelfinaleinzug des SSC Neapel glaubt, wird mit einer 8.00-Quote belohnt. HIER geht es zu unserer ausführlichen Vorschau zu RB Leipzig – SSC Neapel.

Traf beim Hinspiel in Neapel doppelt: RBL-Angreifer Timo Werner.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X