Euro 2024: Der EM-Spielplan und die aktuellen Tabellen
Euro 2024: Der EM-Spielplan und die aktuellen Tabellen

Euro 2024: Der EM-Spielplan und die aktuellen Tabellen

Vom 14. Juni bis zum 14. Juli findet die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland statt. In insgesamt 51 Partien wird der neue Titelträger gesucht. Bei bwin News bist Du immer auf dem neuesten Stand. Auf einen Blick gibt es den EM-Spielplan (auch als Download) und die aktuelle Tabellen der 6 Gruppen.

In der Gruppe A spielt traditionell der Gastgeber. Deutschland ist der große Favorit auf den Gruppensieg – Quote 1.40. Dahinter sehen die Bookies die Schweiz (Quote 6.50) und Ungarn (Quote 7.00). Schottland (Quote 9.00) werden im Vorfeld lediglich Außenseiterchancen eingerechnet.

Die 6 Partien der Gruppe A finden in Köln (2), Stuttgart (2), München und Frankfurt statt. Im Viertelfinale warten auf die beiden Erstplatzierten der 2. der Gruppe C bzw. der 2. der Gruppe B.

In der Gruppe B erwarten die Buchmacher einen harten Kampf um das Weiterkommen. Favorit auf den Gruppensieg ist Spanien (Quote 1.75). Aber auch Italien (Quote 3.60) und Kroatien (Quote 4.50) haben das Potential für Platz 1. Einzig Albanien (Quote 26.00) ist der große Außenseiter, der im Vorfeld nur als Punktelieferant angesehen wird.

Gespielt werden die Begegnungen in 6 verschiedenen Städten: Berlin, Dortmund, Hamburg, Gelsenkirchen, Leipzig und Düsseldorf. Der Gruppensieger trifft im Achtelfinale auf den 3. der Gruppe A/D/E/F, der 2. duelliert sich mit dem 2. aus der Gruppe A.

In der Gruppe C gibt es kein Vorbeikommen an England. Die Three Lions machen bereits vor dem Turnierbeginn ihren Anspruch auf Platz 1 deutlich – Quote 1.40. Laut den Bookies müssen sich Dänemark (Quote 4.50) und Serbien (Quote 9.00) mit dem Kampf um Platz 2 begnügen. Slowenien (Quote 17.00) wird als schwächstes Team der Gruppe eingeschätzt.

2 Gruppenspiele finden in München statt, die restlichen Partien werden in Gelsenkirchen, Stuttgart, Frankfurt und Köln ausgetragen. Der Erstplatzierte bekommt es im Achtelfinale mit dem 3. der Gruppe D/E/F zu tun, der 2. mit dem Sieger der Gruppe A.

Die Gruppe D verspricht viel Spannung. Zwar ist Frankreich (Quote 1.57) der heißeste Kandidat für Platz 1, aber auch die Niederlande (Quote 3.75) möchten um den Gruppensieg ein Wörtchen mitreden. Zudem wollen Österreich (Quote 8.00) und Polen (Quote 11.00) den Sprung in die K.O.-Phase schaffen.

Als Austragungsorte wurden für die 6 Begegnungen die Stadien in Dortmund, Berlin, Leipzig, Berlin, Düsseldorf und Hamburg ausgewählt. Der Sieger dieser Gruppe trifft im Achtelfinale auf den 2. der Gruppe F, der Zweitplatzierte muss sich mit 2. der Gruppe E messen.

Von allen Gruppen erscheint die Gruppe E als die am meisten ausgeglichene. Belgien (Quote 1.36) ist der große Favorit auf den Gruppensieg, aber dahinter werden die restlichen 3 Teams nahezu auf Augenhöhe angesehen: Ukraine (Quote 5.50), Rumänien (Quote 7.50) und die Slowakei (Quote 11.00).

Zu sehen sind die Partien dieser Gruppe vor Ort in Berlin (2 Spiele), Hamburg, Düsseldorf, Leipzig und Dortmund. Der Gruppensieger duelliert sich im Achtelfinale mit dem 3. aus der Gruppe A/B/C/D, der Zweitplatzierte trifft auf den 2. der Gruppe D.

In der Gruppe F kämpfen Portugal, Tschechien, die Türkei und Neuling Georgien um das Weiterkommen. Favorit ist die Mannschaft um Superstar Ronaldo – Quote 1.35. Der Türkei (Quote 5.50) und Tschechien (Quote 8.00) wird im Vorfeld ein Kampf um Platz 2 zugetraut, Georgien (Quote 13.00) ist der Außenseiter.

Gespielt werden jeweils 2 Partien in Dortmund und in Hamburg sowie jeweils eine in Leipzig und Gelsenkirchen. Auf den Gruppensieger wartet im Achtelfinale der 3. der Gruppe A/B/C, auf den 2. Sieger der Gruppe D.

X