Newcastle United greift auf dem Transfermarkt an

Erster Sommer-Transfer getätigt: Newcastle United legt los

Newcastle United hat den ersten Transfer in diesen Sommer unter Dach und Fach gebracht. Der englische Nationaltorwart Nick Pope wechselt von Absteiger Burnley zu den Magpies. War das der Startschuss für die gefürchtete Transferoffensive des neureichen Klubs? Die Liste gehandelter Neuzugänge ist lang.

„Jetzt bin ich hier, ich kann es kaum erwarten loszulegen. Es hat ein paar Wochen gedauert, bis der Deal verwirklicht wurde. Ich freue mich sehr, hier zu sein.“ Nick Pope machte bei seiner Vertragsunterschrift bei Newcastle United keinen Hehl aus seiner Vorfreude. Der Keeper kann es kaum erwarten, mit dem ambitionierten Klub in die neue Saison der Premier League (alle Premier League Wetten) zu starten.

Die vergangene Spielzeit beendeten die Magpies auf Tabellenplatz 11. Das klingt erstmal enttäuschend. Allerdings muss man bedenken, dass die Schwarz-Weißen bis zum 24. Spieltag fast durchgehend einen Abstiegsrang belegten. Dann öffneten die neuen Besitzer aus Saudi-Arabien ihren prallgefüllten Geldbeutel. Bruno Guimaraes, Chris Wood, Kieran Trippier und Dan Burn wurden in der Transferperiode im Winter für insgesamt 102 Mio. € verpflichtet. Die Investitionen zahlten sich aus. 12 der letzten 18 Spiele wurden gewonnen, der Klassenerhalt wurde letztendlich souverän unter Dach und Fach gebracht.

Das Ziel des saudischen Staatsfonds Public Investment Fund ist natürlich die Spitze der Premier League. Deshalb wird Newcastle United den Kader in diesem Sommer weiter verstärken. Geld spielt seit der Übernahme der Scheichs im Nordosten Englands keine Rolle mehr. Bereits vor Wochen griff die Kaufpflicht für Matt Targett, der bereits in der Rückrunde per Leihe für das Team auflief. Die Verpflichtung von Nick Pope ist jetzt erst der Anfang, weitere Transfers werden garantiert folgen. Die Liste heißgehandelter, potentieller Neuzugänge ist lang.

Die Spieler werden als Neuzugänge bei Newcastle United gehandelt

Thorgan Hazard

Wie die Bild-Zeitung in den vergangenen Tagen berichtete, ist das Interesse der Magpies am Belgier groß. Ein erstes Kauf-Angebot soll sogar bereits beim BVB eingegangen sein. Demnach bieten die Engländer 15 Mio. € Ablöse für die Dienste des 29-Jährigen. Das entspricht exakt dem aktuellen Marktwert des Offensivspielers. Der Vertrag von Hazard in Dortmund läuft noch bis 2024.

Hugo Ekitike

Auch bei dieser Personalie gibt es eine Verbindung zum BVB. Die Schwarz-Gelben waren ebenfalls am jungen Stürmer als Haaland-Nachfolger interessiert, entschieden sich letztendlich aber für Sebastién Haller. Dabei soll auch die Summe, die Stade Reims für den 20-Jährigen aufruft, ein Grund gewesen sein. 36 Mio. € plus 10 Mio. € Boni soll Ekitike kosten. Kein Problem für Newcastle United. Mit dem Spieler selbst soll sich der Klub schon seit Wochen einig sein. Aktuell stockt der Transfer allerdings, weil der Berater des Spielers zusätzliche Zahlungen fordert.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Sven Botman

Auch der Innenverteidiger vom OSC Lille steht auf dem United-Wunschzettel. Mit dem AC Mailand und Paris St. Germain hat Newcastle im Werben um den Niederländer aber starke Konkurrenz. Anders als die Magpies können die beiden Mitbewerber dem 22-Jährigen sofortige Spiele in der Champions League bieten. Der Marktwert des Oranje-Nationalspielers wird auf 30 Mio. € geschätzt.

Seko Fofana

Der Ivorer spielte sich mit starken Leistungen beim RC Lens in den Fokus mehrerer Klubs. Neben den Magpies sind auch der FC Arsenal und Paris St. Germain am 27-Jährigen interessiert. Laut einem Bericht der L’Equipe verlangt der RCL eine Ablösesumme in Höhe von 30 bis 40 Mio. € für seinen Kapitän. Fofana wird in Newcastle als passender Partner von Bruno Guimaraes angesehen.

Roger Ibanez

Dass Trainer Eddie Howe Verstärkung für die Innenverteidigung sucht, ist kein Geheimnis. Neben Botman haben die Magpies ihre Fühler auch nach Roger Ibanez von der AS Rom ausgestreckt. Das vermeldet zumindest Il Messaggero. Nach Informationen des Blattes haben sich die United-Verantwortlichen bereits mit ihren Roma-Kollegen wegen eines möglichen Transfers getroffen. Angeblich fordern die Giallorossi 35 Mio. € für den Brasilianer.

Luka Sucic

Der 19-jährige Youngster von RB Salzburg soll ebenfalls das Interesse der Magpies geweckt haben. Das berichtet zumindest FootballTransfers. Demnach ist der Kroate den United-Scout bereits im letzten Jahr ins Auge gefallen. Laut Infos des Blattes sucht Newcastle einen jungen Mittelfeldspieler, der sich unter Trainer Eddie Howe entwickeln kann. Sucic würde das Anforderungsprofil dafür erfüllen. Salzburg soll 20 Mio. € für die Dienste des Spielers aufrufen.

X