Spanien - England: Iberer wollen den Gruppensieg klarmachen

Spanien – England: Iberer wollen den Gruppensieg klarmachen

In Gruppe 4 der Liga A in der Nations League steht das nächste Kracherduell an. Spanien will mit einem Sieg gegen England den Gruppensieg klarmachen. Die Gäste um Harry Kane und Co. sind auf der Suche nach ihrer WM-Form. Nur mit 3 Punkten könnten sie den Iberern noch gefährlich werden. Gleichzeitig geht es für sie aber auch gegen den Abstieg. Unsere Vorschau für das Nations-League-Spiel Spanien – England:

Anstoß: Montag, 15.10.2018 – 20:45 Uhr

Stadion: Estadio Benito Villamarin, Sevilla

TV: DAZN

Bei der WM schien es noch so, als ob die Three Lions mit dem Erreichen des Halbfinals möglicherweise dauerhaft an kriselnden Spaniern vorbeiziehen könnten. Dieser Eindruck hat sich nicht bestätigt. Während die Iberer unter ihrem neuen Trainer Luis Enrique überzeugend von Sieg zu Sieg eilen, haben die Engländer in der Nations League ihre Probleme und müssen um den Klassenerhalt in der Liga A bangen. Während Sergio Ramos und Co. das Hinspiel im Wembley Stadion (2:1), Kroatien (6:0) und zuletzt in einem Freundschaftsspiel Wales (4:1) besiegen konnten, tat sich der Weltmeister u.a. gegen die Schweiz (1:0) und Kroatien (0:0) am Freitagabend ungleich schwerer. Spanien will mit einem Dreier den Gruppensieg klar machen, die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate den letzten Strohhalm Richtung Platz 1 ergreifen. Mit 6 Punkten (8:2 Tore) hat der Weltmeister von 2010 die beste Ausgangslage. England (ein Punkt, 1:2 Tore) und Vizeweltmeister Kroatien (ein Punkt, 0:6 Tore) hinken schon gehörig hinterher.

Die Statistik spricht noch für die Gäste. In bisher 26 Duellen verließ England 12 Mal als Sieger den Platz, Spanien gewann 10 Mal. 4 weitere Kräftemessen endeten unentschieden. Die Pflichtspielbilanz der beiden Nationen fällt ebenfalls zugunsten der Briten aus. 4 England-Siegen stehen lediglich ein Remis und 2 Spanien-Erfolge gegenüber.

Spanien – England Wetten

Anfang September gewann Spanien mit 2:1 nach 0:1-Rückstand. Zuvor trafen beide Teams letztmals im November 2016 aufeinander. Damals endete die Partie 2:2, nachdem das Southgate-Team einen 2:0-Vorsprung verspielte. Bekommen die Fans wieder Treffer beider Teams zu sehen? Bisher war das in 42% der direkten Duelle der Fall. In 7 der letzten 9 Partien zwischen den beiden Nationen traf allerdings immer nur ein Team. Es treffen beide Mannschaften! Quote 1.95. David de Gea musste in allen 3 Spielen jeweils ein Mal hinter sich greifen. Steht bei ihm jetzt die Null (Quote 2.10), oder kassiert er wieder exakt ein Gegentor (Quote 2.55).

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

In  der Geschichte des Duells gab es erst ein einziges Mal ein 0:0. Im Gruppenspiel bei der WM 1982 in Spanien endete die Partie torlos. Ansonsten bekamen die Zuschauer bei diesem Kräftemessen in den 25 anderen Aufeinandertreffen im Schnitt 2,7 Treffer zu sehen. Es fallen mehr als 2,5 Tore! Quote 2.00. Allerdings gewann Spanien die letzten 3 Spiele gegen England auf heimischem Terrain jeweils zu Null. So auch am Montag? Quote 2.60 (Alle Wetten zur Nations League).

Die letzten beiden Duelle

UEFA Nations League 2018/19, Hinspiel, England – Spanien 1:2 (1:2), Tore: Rashford – Saul Niguez, Rodrigo Moreno

Freundschaftsspiel, November 2016, England – Spanien 2:2 (1:0) ,Tore: Lallana, Vardy – Iago Aspas, Isco

Die voraussichtlichen Aufstellungen

SPA: De Gea – Azpilicueta, Ramos, Albiol, Gaya – Busquets, Thiago, Saul Niguez – Alcacer, Morata, Iago Aspas

ENG: Pickford – Walker, Stones, Maguire, Chilwell – Henderson, Dier, Barkley – Sterling, Kane, Rashford

Spanien - England, Nations League, Spanien gegen England
Spanien ist für die Buchmacher der klare Favorit.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X