England gegen Kosovo: Das Länderspiel der Rekorde!

England gegen Kosovo: Das Länderspiel der Rekorde!

An diesen Länderspiel-Abend im St. Mary’s Stadium in Southampton wird Fußball-England noch lange zurückdenken. Die Partie England gegen den Kosovo (5:3) in Gruppe A der EM-Qualifikation brach am Dienstagabend mehrere Rekordmarken – und brachte ein unangenehmes Déja-vu für die „Thre Lions“ zurück …

„Es war ein bizarres Spiel“, gab Englands Nationaltrainer Gareth Southgate (49) nach dem Schlüsselmatch um den Gruppensieg gegen den Kosovo bei ITV zu Protokoll, „wir haben armselige Fehler in der Defensive gemacht.“ (Alle Wetten zur EM-Qualifikation 2020) Diese Nachlässigkeiten in der Abwehr führten schon nach 34 Sekunden zum ersten Meilenstein in dieser Partie. Valon Berisha erzielte das 0:1 für die Gäste – und markierte damit das erste Tor in der 1. Spielminute in einem England-Spiel seit 2003. Damals traf eben Gareth Southgate gegen Südafrika. Gleichzeitig war es das früheste Gegentor für England in einem Länderspiel seit November 1993. Damals schockte David Gualtieri aus San Marino den Weltmeister von 1966!

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Harry Kane besser als der „Wembley-Torschütze“ Hurst!

Mit dem 2:1 von Harry Kane (19.) überholte der englische Nationalmannschaftskapitän in der ewigen Torjägerliste der „Three Lions“ eine echte Legende. Es ist Sir Geoff Hurst (77), der in 49 Spielen für England 24-mal eingenetzt hat – unter anderem 3-mal im WM-Finale am 30. Juli 1966 gegen Deutschland. Für Kane war es das 25. Länderspiel-Tor im 40. Einsatz. Damit bleibt „Prince Harry“ auf Rekordjagd. Gelingen ihm noch 4 weitere Länderspiel-Tore, steht er schon in der Top 10 der besten englischen Schützen aller Zeiten.

Die Rekorde kippen: Jadon Sancho überholt Rooney

Es wurde ein vogelwildes Spiel. Nach 44 Minuten fiel mit dem Doppelschlag von BVB-Youngster Jadon Sancho (19) der nächste Rekord. Die 2 Treffer von Sancho kippten eine 15 Jahre alte Bestmarke. Der Dortmund-Profi löste Wayne Rooney, damals 18 Jahre und 241 Tage alt, als jüngsten Mehrfach-Torschützen in Englands Länderspiel-Historie ab. Rooney hatte England am 21. Juni 2004 gegen Kroatien (4:2) mit 2 Treffern bei der EM-Endrunde in Portugal ins Viertelfinale geschossen.

Erster vergebener England-Elfmeter aus dem Spiel heraus seit der Beckham-Ära

Die ominöse 65. Minute brachte den Engländern dann eine sehr unangenehme Erinnerungen zurück. Harry Kane scheiterte per Foulelfmeter an Kosovo-Keeper Arijanet Muric. Das Elfer-Trauma, ein Running Gag, wenn es um die englische Fußball-Nationalmannschat geht, war zurück. Erstmals seit der EURO 2004 und David Beckhams Fehlschuss im Vorrunden-Spiel gegen Frankreich (1:2) und Torhüter Fabien Barthez, hatte wieder ein englischer Schütze im regulären Spiel – Elfmeterschießen gegen Portugal 2004 und 2006 nicht mit eingerechnet – vom Punkt aus vergeben. Und das nach 23 erfolgreichen Versuchen in Serie …

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

Oh my God! Harry Kane vergibt im EM-Quali-Spiel gegen Kosovo (5:3) einen Elfmeter und damit die endgültige Entscheidung…
X