Italien - Schweiz: Hellwache Italiener schwören dem Catenaccio ab

Italien – Schweiz: Hellwache Italiener schwören dem Catenaccio ab

Die Vielflieger der EM 2020 können am 2. Spieltag etwas durchatmen. Statt nach Baku reisen die Eidgenossen ins nur eineinhalb Flugstunden entfernte Rom. Doch kein Trip ohne Haken: Die heimische Squadra Azzurra zerrt von einer 28 Spiele anhaltenden Erfolgsserie und ist früh im Turnier hellwach. Unsere Spielvorschau zu Italien – Schweiz:

Anstoß: Mittwoch, 16.06.2021 – 21:00 Uhr

Stadion: Stadio Olimpico (Rom)

TV: ARD, MagentaTV

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Nessun Dorma – niemand schlafe“, befahl Andrea Bocelli. Die Italiener gehorchten ihrem Star-Tenor und rissen die fußballverrückte Nation im Eröffnungsspiel gegen die Türkei (3:0) förmlich mit. Viele Tifosi fragen schon jetzt erwartungsvoll: Wie wird wohl die Zugabe ausfallen, wenn in Marco Veratti auch der eigentliche Taktgeber wieder für die Squadra Azzurra auf dem Platz steht?

Das Comeback des 40-maligen Nationalspielers steigt womöglich an Ort und Stelle gegen die Schweiz und würde die Favoritenrolle nach dem Traumstart noch mal vergrößern. Die „Nati“ kann ihm zwar Granit Xhaka als starken Gegenspieler entgegenstellen, wirkt ihrerseits aber noch nicht komplett im Turnier angekommen.

Beim 1:1 gegen Wales in Baku nahm das Team zu früh 2 Gänge raus und wusste in der Folge nicht mehr auf das Gegentor zu reagieren. Ob sich der Schweizer Coach Vladimir Petkovic mit der vorzeitigen Shaqiri-Auswechselung verzockt hat, oder die Beine vom langen Flug zu schwer waren, wird sich in den nächsten beiden Gruppenspielen (alle Wetten zur EM Gruppe A) herausstellen.

Italien – Schweiz Wetten

Über 970 Tage ist die Mancini-Elf mittlerweile unbesiegt und blickt dabei auf 23 Siege in 28 Länderspielen zurück. Für einen Zu Null-Erfolg gegen die Schweiz vergeben die Buchmacher diesmal eine 2.25-Quote.

Als wahrscheinlichstes Ergebnis mag ein 1:0-Heimsieg (5.50) in der Quoten-Tabelle. Im Zuge des Eröffnungsspiels lässt sich aber sagen: Nach einer Führung hat der Europameister von 1968 inzwischen mehr zu bieten als den typischen Catenaccio-Riegel. Italien gewinnt und über 2,5 Tore – Quote 2.85!

Während die Squadra Azzurra beim Aufeinandertreffen bei der WM 1962 einen klaren 3:0-Sieg bejubelte, endeten die letzten 3 Test-Länderspiele (1:1, 0:0, 1:1) der beiden Nationen jeweils ohne Sieger. Quote 6.00 für ein Remis mit Toren.

Ausgelassen feierten die Tifosi den Auftaktsieg von Italien gegen die Türkei.

Die letzten beiden Duelle

Jahr 2010, Freundschaftsspiel: Schweiz – Italien 0:0, Tore: Fehlanzeige

Jahr 2009, Freundschaftsspiel: Schweiz – Italien 1:1 (1:1), Tore: Inler – Quagliarella

Die voraussichtlichen Aufstellungen

ITA: Donnarumma – Florenzi, Bonucci, Chiellini, Sponazzola – Barella, Jorginho, Locatelli – Berardi, Immobile, Insigne

SUI: Sommer – Elvedi, Schär, Akanji – Mbabu, Freuler, G. Xhaka, Rodriguez – Shaqiri – Seferovic, Embolo

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X