Gruppe D

Ist die Zeit reif für einen englischen Titel? Die Three Lions wollen endlich einen Pokal in die Höhe recken. Die Gruppenphase zu überstehen, sollte für die Briten ein leichtes werden. Von der individuellen Qualität kann kein anderes Team dieser Gruppe mit der Southgate-Truppe mithalten. Im Jahr 2000 scheiterte England letztmals in einer EM-Vorrunde. In der langen Historie des Mutterlands des Fußballs war bei 9 EM-Teilnahmen bereits 4 Mal Abreisetag nach den Gruppenspielen.

Der härteste englische Konkurrent um den Gruppensieg kommt aus Kroatien. Der WM-Zweite von 2018 ist ein EM-Dauergast und zum 4. Mal in Folge bei einer Endrunde vertreten. Bei der WM in Russland eliminierten die Kroaten die Engländer im Halbfinale. Gibt es jetzt die Revanche der Three Lions? Im Vergleich zu damals fehlen Kroatien Leistungsträger wie Ivan Rakitic oder Mario Mandzukic.

Die Tschechen besitzen im Kampf um das Weiterkommen nur Außenseiterchancen. Aber: Mit einem 2:1-Sieg über England in der Qualifikation ließ die Mannschaft um Kapitän Vladimir Darida aufhorchen. Tschechien buchte zum 7. Mal in Folge das Ticket für eine EM-Endrunde. Der größte Erfolg war der Sprung ins Finale beim Turnier 1996 in England, als Deutschland das Duell nach Golden Goal gewann.

Schottland ist endlich wieder bei einem großen Turnier vertreten – erstmals seit der WM 1998 in Frankreich. Insgesamt nehmen die Bravehearts zum 3. Mal an einer Europameisterschaft teil, die Vorrunde wurde bislang noch nie überstanden. Vielleicht hilft dieses Mal das Heimrecht, denn 2 der 3 Gruppenspiele finden im Hampden Park in Glasgow statt.

Group D

Rang Teams Gespielt Gewonnen Verloren Unentschieden Punkte
1 TschechienTschechien 1 1 0 0 3
2 EnglandEngland 1 1 0 0 3
3 KroatienKroatien 1 0 1 0 0
4 SchottlandSchottland 1 0 1 0 0

Kroatien - Tschechien: Wiedersehen macht Freude!

Kroatien – Tschechien: Wiedersehen macht Freude!

Am 2. Spieltag der Gruppe D kommt es zum Wiedersehen zwischen beiden Teams. Bereits bei der letzten EM 2016 in Frankreich trafen diese beiden Nationen in der Gruppenphase aufeinander. Damals gab es ein Unentschieden (2:2). Dieses Mal stehen die Kroaten nach der Auftaktniederlage gegen England (0:1) unter Zugzwang. Unsere Wett-Vorschau für Kroatien – Tschechien:

England - Schottland: Battle of Britain bei der EM

England – Schottland: Battle of Britain bei der EM

Das emotionalste Spiel der EM-Vorrunde findet in London statt. Die beiden erfolgreichsten Fußball-Nationen des vereinten Königreichs treffen zum 10. Mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Bislang konnten die Bravehearts den Three Lions 4 Mal Zählbares abknüpfen. Gelingt dem Außenseiter erneut eine Überraschung? Unsere Wett-Vorschau für England – Schottland:

Schottland - Tschechien: Stimmungs- aber kein Torefest im Hampden Park

Schottland – Tschechien: Stimmungs- aber kein Torefest im Hampden Park

Mindestens eine der beiden jahrzehntelangen Serien in diesem Duell neigt sich dem Ende entgegen. Die Bravehearts werden ihr erstes EM-Spiel seit 25 (!) Jahren bestreiten und bekommen es dabei mit einem EM-Dauerbrenner zu tun. Ob die Tschechen (7 EM-Teilnahmen in Serie) ihrerseits die Durststrecke auf schottischem Boden ausmerzen? Unsere Vorschau zu Schottland – Tschechien:

England - Kroatien: Three Lions dürsten nach Revanche und Premiere

England – Kroatien: Three Lions dürsten nach Revanche und Premiere

Lockerer Aufgalopp in der Gruppe D? Fehlanzeige! Mit den Three Lions und Vize-Weltmeister Kroatien treffen hier gleich die beiden hoch gehandelten Teams aufeinander. War den Gastgebern vor 3 Jahren im WM-Halbfinale in der Verlängerung die Puste ausgegangen, ist nun gegen das in die Jahre gekommene Team der Kroaten die Revanche drin. Unsere EM-Vorschau zu England – Kroatien:

EM-Spezialwetten: Wer wird bester Torschütze?

EM-Spezialwetten: Wer wird bester Torschütze?

Bei der Euro 2021 messen sich die besten europäischen Stürmer mit ihren Nationalmannschaften. Harry Kane, Romelu Lukaku, Robert Lewandowski, Cristiano Ronaldo – die Liste der teilnehmenden Torjäger ist lang. Aber wer drückt dem Turnier seinem Stempel auf und wird bester Torschütze dieser EM? Die bwin Bookies weisen einem Duo die aussichtsreichsten Chancen auf den Titel zu.

Road to EURO 2020: Die Lehren aus der Qualifikation

Road to EURO 2020: Die Lehren aus der Qualifikation

Am 17. März letzten Jahres zog die UEFA die Notbremse. Die paneuropäische EURO 2020 wurde coronabedingt auf Juni 2021 verschoben. 53 Wochen später gilt: Der Ball soll rollen – möglichst in allen 12 Ländern! Unsere Grafik zeigt, wie sich jede Nation qualifiziert hat und wie aussagekräftig die Resultate durch die Verlegung noch sind.

EURO 2020/21: Verlegung macht Three Lions zum Favoriten

EURO 2020/21: Verlegung macht Three Lions zum Favoriten

Mit der Verlegung der EURO 2020 reagierte die UEFA auf die Corona-Pandemie und hat gleichzeitig den straffen Terminkalender für die Ligen entlastet. Das in 12 europäischen Ländern ausgetragene Turnier findet nun fast auf den Tag genau ein Jahr später (11. Juni – 12. Juli 2021) statt.

X