Belgien - Russland: Quali-Neuauflage mit ähnlichen Vorzeichen

Belgien – Russland: Quali-Neuauflage mit ähnlichen Vorzeichen

Die EM-Losfee hat es so gewollt. Die belgisch-russischen Festspiele aus der EM-Quali gehen bei der Endrunde der Europameisterschaft in die nächste Runde. Mit Ausnahme der in St. Petersburg noch am größten ausfallenden Heimspiel-Atmosphäre (ca. 35.000 Zuschauer) spricht nicht viel für einen anderen Ausgang. Unsere Spielvorschau zu Belgien – Russland:

Anstoß: Samstag, 12.06.2021 – 21:00 Uhr

Stadion: Krestowski-Stadion (St. Petersburg)

TV: ZDF, MagentaTV

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Zusammengerechnet holten der Weltranglistenerste Belgien und Russland während der Qualifikation 54 von 60 möglichen Zählern. Nur in den Duellen untereinander wurden Punkte abgegeben. Ob diese Dominanz in der Gruppe B nahtlos weitergeht? Unsere Buchmacher nicken hier nur im Falle der Roten Teufel – Quote 1.67 für den Gruppensieg. Ein Grund dafür: Würde ein Ausfall von Bundesliga-Legionär Axel Witsel (Borussia Dortmund) bei vielen anderen EM-Teilnehmern für Kopfzerbrechen sorgen, muss Belgien-Coach Roberto Martínez fast von Luxusproblemen sprechen.

Der Auftrag für das mit den Offensiv-Stars Romelu Lukaku, Kevin de Bruyne und Eden Hazard bestückte Team ist klar: Mit einem Auftaktsieg den Glauben an das Versprechen nähren, das die „Goldenen Generation“ vor einigen Jahren und Turnieren gab. Viele Experten glauben, dass die Martínez-Elf nun die nötige Reife (Durchschnittsalter: 27,4 Jahre) für den Titel besitzt.

Fast traditionell setzt auch „Mütterchen Russland“ auf viele Routiniers jenseits der 30. Inklusive der  vor Turnierbeginn angeschlagenen Denis Cheryshev und Anton Miranchuk hat Russland-Coach Stanislav Cherchesov seinen Wunschkader zusammen. Ein Vergleich der individuellen Qualität gegenüber dem EM-Auftaktgegner verbietet sich jedoch auf allen Positionen.

Belgien – Russland Wetten

Bei der zurückliegenden Weltmeisterschaft in Russland wussten beide Nationen zu überzeugen. Belgien wurde WM-Dritter und verlor seitdem nur 2 von 28 Spielen, darunter 2 klare Erfolge über die Sbornaja (3:1/4:1).

Ein Auftaktsieg mit mindestens 2 Treffern Unterschied wäre den Bookies eine 2.65-Quote wert. Den bislang höchsten Erfolg in einem EM-Spiel gab es beim 4:0-Viertelfinalsieg gegen Ungarn 2016. Romelu Lukaku und Co. schießen 3 Tore oder mehr – Quote 3.20 (alle EM 2020 Wetten)!

Laufen die Russen mit 35.000 lautstarken Zuschauern im Rücken zu ähnlichen Höchstleistungen auf wie bei der WM im eigenen Land? Hier holte das Team 6 von 9 möglichen Zählern und drang bis ins Viertelfinale vor. Quote 2.25 in der Doppelten Chance-Wette (X2).

Die letzten beiden Duelle:

Jahr 2019, EM-Qualifikation: Russland – Belgien 1:4 (3:0), Tore: Dzhikiya – T. Hazard, E. Hazard (2), Romelu Lukaku

Jahr 2019, EM-Qualifikation: Belgien – Russland 3:1 (2:1), Tore: Tielemans, E. Hazard (2) – Cheryshev

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BEL: Courtois – Vertonghen, Alderweireld, Denayer – Meunier, Dendoncker, Thielmanns, E. Hazard – Mertens, De Bruyne – Lukaku

RUS: Shunin – Kudryashov, Dzhikiya, Semenvov – Karavaev, Ozdoev, Zobnin, Kuzyaev – Miranchuck, Golovin – Dzyuba

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X