Eintracht Frankfurt - FC Augsburg: Torfestival unwahrscheinlich

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg: Torfestival unwahrscheinlich

Große Erleichterung zuletzt in Frankfurt und Augsburg – beide Klubs durften sich am vergangenen Wochenende über den ersten Saisonsieg freuen. Nun kommt es zum direkten Aufeinandertreffen Eintracht Frankfurt – FC Augsburg. Bislang verlief der Start für die Eintracht und den FCA sehr durchschnittlich. Unsere Vorschau:

Anstoß: Samstag, 16.09.2017 – 15:30 Uhr

Stadion: Commerzbank-Arena, Frankfurt

TV: Sky

Du willst auf einen Sieger im Duell Eintracht Frankfurt – FC Augsburg tippen? Dann bist Du ziemlich mutig. Denn in den vergangenen Jahren gab es nicht so oft eine Siegermannschaft. 4 der jüngsten 5 Begegnungen endeten mit einem Remis. Nur das letzte Aufeinandertreffen im April dieses Jahres fand einen Sieger. Am Ende sackte sich die Eintracht dank eines 3:1-Erfolgs die 3 Punkte ein.

bwin Trueform

Beide Teams haben nach 3 Spieltagen 4 Zähler auf dem Konto und konnten zuletzt den ersten Saisonsieg einfahren – ähnliche Voraussetzungen also für die Eintracht und den FCA. Dank des Heimvorteils sind die Adlerträger jedoch die klaren Favoriten für unsere Buchmacher.

Quoten und Wetten zu Eintracht Frankfurt

Die Fans, die spektakulären Fußball und viele Tore sehen wollen, sollten in dieser Saison nicht unbedingt zur Eintracht gehen. In den bisherigen 3 Liga-Partien mit Frankfurter Beteiligung gab es gerade einmal 2 Tore. Gegen Augsburg fällt maximal ein Tor, Quote 2.65!

Anderseits kann diese Statistik auch positiv ausgelegt werden. Bereits 2 Mal konnte Keeper Lukas Hradecky seinen Kasten über 90 Minuten sauber halten. Die Eintracht bleibt erneut ohne Gegentor? Quote 2.10!

Quoten und Wetten zum FC Augsburg

Pokal-Aus bei Drittligist 1. FC Magdeburg (0:2), Auftakt-Pleite beim HSV (0:1) und nur ein Remis gegen Gladbach (2:2) bei der Heim-Premiere. In Augsburg waren schon früh in dieser Saison die Alarmglocken angegangen, doch das jüngste 3:0 gegen den 1. FC Köln hat erst einmal für einen Befreiungsschlag gesorgt.

Großen Anteil daran hatte Alfred Finnbogason. Der isländische Angreifer markierte gegen Köln alle 3 Tore. Schon beim 2:2 gegen Gladbach hatte er sich in die Torschützenliste eingetragen.

Daheim klappt es mit dem Toreschießen. Auswärts dagegen noch gar nicht. Sowohl in Magdeburg als auch in Hamburg blieben die bayrischen Schwaben ohne eigenes Tor. Gelingt in Frankfurt die Saison-Premiere? Quote 1.65!

Die letzten Duelle

30.Spieltag, 2016/17, Eintracht Frankfurt – FC Augsburg 3:1 (0:1), Tore: Fabian (2), Rebic; Gouweleeuw

13.Spieltag, 2016/17, FC Augsburg – Eintracht Frankfurt 1:1 (1:1), Tore: Ji; Hrgota

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Eintracht: Hradecky – Salcedo, Abraham, Falette – Chandler, Gacinovic, de Guzman, Fernandes, Willems – Boateng, Haller

Augsburg: Hitz – Opare, Gouweleeuw, Hinteregger, Max – Baier, Khedira – Heller, Gregoritsch, Caiuby – Finnbogason

X