Eintracht Frankfurt - FC Augsburg: Die Eintracht und die Lame Duck-Frage

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg: Die Eintracht und die Lame Duck-Frage

Es kam, wie es kommen musste. Mitten in der englischen Woche, die wegweisend dafür sein wird, ob die Reise der Frankfurter Eintracht in der Königsklasse oder „nur“ in die Europa League führt, sehen sich die Hessen mit der Lame Duck-Frage konfrontiert. Trotzt Adi Hütter dem zunehmenden Druck mit einem Sieg über Augsburg oder entledigen sich die Fuggerstädter der letzten Abstiegssorgen? Unsere Vorschau zu Eintracht Frankfurt – FC Augsburg:

Anstoß: Dienstag, 20.04.2021 – 20:30 Uhr

Stadion: Allianz-Arena (München)

TV: Sky

Wer die Eintracht schon vor der bald endenden Ära von Adi Hütter und Fredi Bobic verfolgt hat, den überrascht die aktuelle Situation eher nicht. Ohne Drama im Endspurt kommen sie am Main eben aus. Aus der Außenseiter-Rolle heraus, hat das Team schon unglaubliche Dinge wahr werden lassen. Hier sei nur das DFB-Pokal-Finale vor 3 Jahren (3:1 nach Verlängerung gegen Bayern) oder den Bundesliga-Aufstieg 2002/03 erinnert. 

Anno 2021 sind die Hessen ein Champions League-Anwärter. Es gilt, ein 4 Punkte-Polster auf Borussia Dortmund (5.) ins Ziel zu bringen. Der Drama-Faktor hierbei: Trainer als auch Baumeister dieser Mannschaft sitzen auf gepackten Koffern in Richtung Mönchengladbach und Berlin.

Nach der 0:4-Schlappe bei Hütters künftigen Arbeitgeber, von Kritikern als Lame Duck-Reflex gewertet, wäre ein weiterer Punktverlust gegen Augsburg fatal. Am Dienstag wartet ein nicht nur schwer zu bespielender Gegner, sondern laut Bilanz ein weiterer potenzieller Stolperstein. Seit dem Bundesliga-Aufstieg des FCA (2012) wurden nur 5 von 17 Duellen gewonnen, davon derer immerhin die letzten beiden.

Raphael Framberger Eigentor FC Augsburg
Augsburger Pechvogel: Mit einem Eigentor leitete Raphael Framberger die 0:2-Hinspielniederlage gegen Frankfurt ein.

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg Wetten

Nach einem 2:0-Hinspielerfolg sowie einem 5:0 zuvor hofft die Hütter-Elf auf den dritten Sieg in Folge. Frankfurt führt zur Halbzeit und nimmt am Ende die 3 Punkte mit – Quote 2.20.

Die auf Rang 11 liegenden Gäste benötigen ihrerseits noch mindestens einen Dreier, um sich Rechenspiele im Abstiegskampf zu ersparen. In 5 von 8 Gastspielen am Main konnte der FCA punkten und sogar 3 Mal gewinnen. Ein Remis mit Toren wäre den bwin Bookies eine 5.00-Quote wert. 

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Außer Konter-Fußball haben die Mannen von Trainer Heiko Herrlich jedoch wenig in Petto, wie die schwachen Werte bei der Pass-Quote (78,5%/Platz 17) und den Torschüsse (270/Platz 16) zeigen. 

Auch gegen Abstiegskonkurrent Bielefeld kam Augsburg zuletzt nicht über ein 0:0 hinaus. Bleibt man am Dienstag erneut ohne eigenen Treffer? Quote 2.40 (alle Bundesliga-Wetten).

Die letzten beiden Duelle

Saison 2020/21, 13. Spieltag, Bundesliga: FC Augsburg – Eintracht Frankfurt 0:2 (0:0), Tore: Framberger (ET), Ilsanker

Saison 2019/20, 21. Spieltag, Bundesliga: Eintracht Frankfurt – FC Augsburg 5:0 (1:0), Tore: Chandler (2), Silva, Kostic (2)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

SGE: Trapp – Tuta, Ilsanker, N’Dicka – Sow, Rode – Durm, Kamada, Kostic – Jovic, Silva

FCA: Gikiewicz – Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Iago – Strobl, R. Khedira – Caligiuri, Richter, Vargas – Hahn

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X