Braunschweig - VfL Wolfsburg: Löwen gehen mit offenem Visier auf Wölfe-Jagd

Braunschweig – VfL Wolfsburg: Löwen gehen mit offenem Visier auf Wölfe-Jagd

Die Rettung naht! Der VfL Wolfsburg legte in der Relegation gegen Braunschweig (1:0) vor und hat damit statistisch sogar etwas mehr als die halbe Miete eingefahren. Schafft es die Eintracht als 3. Team, eine Hinspielniederlage umzubiegen? Unsere Vorschau zum Relegationsrückspiel Braunschweig – Wolfsburg:

Anstoß: Montag, 29.05.2017 – 20:30 Uhr

Stadion: Eintracht-Stadion, Braunschweig

TV: ARD & Sky

Die Geschichte des ersten Derbys am Donnerstagabend ist schnell erzählt: Viel Stückwerk, kein erkennbarer Klassenunterschied und ein Haufen Standardsituationen! Der heimische Bundesligist profitierte von einer fragwürdigen Elfmeterentscheidung. VfL-Torjäger und Nationalstürmer Mario Gomez nahm das Geschenk an, nachdem couragierte Braunschweiger durch Mirko Boland zuvor die beste Chance des Spiels ausgelassen hatte.

Im von Wolfsburg nur 0,5-Autobahnstunden entfernten Eintracht-Stadion fällt am Montag die Entscheidung. „90 Minuten Vollgas – oder länger“, verspricht Mittelfeldlenker Boland für das Rückspiel. In der Höhle der Löwen wird auch das Team von VfL-Coach Andries Jonker zumindest mit halb-offenem Visier antreten – Ergebnisverwaltung liegt den Wölfen eher weniger.

Das weiß auch der Niederländer: „Nur mit einem Auswärtstor sind wir auf der sicheren Seite.“ Unsere Buchmacher erklären Wolfsburg auch auswärts zum Favoriten, weil in der Geschichte der Relegation erst 2 Mal eine Hinspielniederlage (siehe Infografik zur Relegation) gedreht werden konnte.

Quoten und Wetten zu Eintracht Braunschweig

Trotz der Niederlage ohne Auswärtstreffer und der Verletzung von Angreifer Domi Kumbela schöpft Trainer Torsten Lieberknecht Hoffnung. In der zurückliegenden Saison stellte seine Eintracht das 2. beste Heimteam und kassierte nur eine Niederlage. Geht es im Duell Braunschweig – Wolfsburg in die Verlängerung? Quote 8.75 für einen 1:0-Heimsieg. In bisher 18 Relegationsrückspielen sahen die Zuschauer durchschnittlich 2,5 Tore. Die Quote für mindestens 2 Treffer im Rückspiel liegt bei 1.34.

Quoten und Wetten zum VfL Wolfsburg

Bei einem 1:1 – wie beim Bundesliga-Derby im März 2014 – oder jedem anderen Unentschieden fährt der größere der beiden VW-Klubs weiterhin erstklassig. Wolfsburg verliert nicht – Quote 1.36. Selbst bei einer knappen Niederlage wendet der VfL nach seiner Horror-Saison den Abstieg in Liga 2 ab. Beispielsweise ein 1:2 (Quote: 11.00) oder ein 2:3 (34.00). Quote 2.25, wenn sich am Montag ein Team mit exakt einem Tor Unterschied durchsetzt.

Die letzten Duelle:

Relegation, Saison 2016/17, Wolfsburg – Braunschweig 1:0 (1:0), Tor: Gomez

25. Spieltag, Saison 2013/14, Braunschweig – Wolfsburg 1:1 (0:1), Tore: Bellarabi – Luiz Gustavo

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Wolfsburg: Casteels – Träsch, Knoche, Wollscheid, Gerhardt – Guilavogui, Luiz Gustavo – Malli, Didavi, Ntep (Vieirinha) – Gomez

Braunschweig: Fejzic – Sauer, Decarli, Valsvik, Reichel – Moll, Boland – Omladic, Hochscheidt – Nyman, Hernandez

X