Dynamo - HSV: Underdog mit Chancen aufs Weiterkommen

Dynamo – HSV: Underdog mit Chancen aufs Weiterkommen

Drittligist empfängt Zweitligist – und obwohl beide Teams eine Liga trennt, gibt es in diesem Duell keinen klaren Favoriten. Dresden eliminierte in den letzten 10 Jahren bereits 3 Mal ein höherklassiges Team in der 1. Runde des DFB-Pokals (alle DFB-Pokal Wetten), Hamburg schied im gleichen Zeitraum 3 Mal gegen Underdogs zum Pokalstart aus. Unsere Wett-Vorschau für Dynamo – HSV:

Anstoß: Montag, 14.09.2020 – 18:30 Uhr

Stadion: Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden

TV: Sky

Auf den Hamburger SV wartet in der 1. Pokalrunde eine schwere Aufgabe. Drittligist Dynamo Dresden will den Zweitligisten aus dem Wettbewerb werfen und bekommt dabei Unterstützung von den eigenen Fans. Das Gesundheitsamt hat grünes Licht für Zuschauer gegeben, erwartet wird die größte Nach-Corona-Kulisse mit bis zu 10.000 Anhängern. Dynamo-Geschäftsführer Ralf Becker wäre sehr froh, „wenn wir es schaffen, das Stadion einigermaßen gut zu füllen.“ Übrigens: Eine Zuschauer-Obergrenze gibt es nicht! Die hängt vom Buchungsverhalten der Fans beim Vorverkauf ab.

Dass Dynamo im Pokal für Überraschungen sorgen kann, ist bekannt. Bayer Leverkusen (2011), der FC Schalke (2014) und RB Leipzig (2016) wurden von den Schwarz-Gelben in der jüngeren Vergangenheit in der 1. Runde eliminiert. Auf der anderen Seite blamierte sich der HSV in der letzten Dekade bei unterklassigen Vereinen mehrmals zum Pokalauftakt: Beim Karlsruher SC (2012), bei Carl Zeiss Jena (2015) und beim VfL Osnabrück (2017). Im letzten Testspiel vor der Pokalpartie besiegte Dynamo Zweitligist Erzgebirge Aue (1:0) – ein Indiz dafür, dass eine Überraschung möglich ist.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Beide Klubs trafen im DFB-Pokal erst einmal aufeinander. In der Saison 2003/04 siegten die Hanseaten in Dresden in der 1. Runde mit 1:0. Naohiro Takahara sorgte damals 10 Minuten vor Schluss für die Erlösung der Rothosen. Insgesamt macht die Bilanz Dynamo sehr wenig Hoffnung. Von bislang 15 Duellen mit dem HSV gewann die SGD nur ein einziges. Dem gegenüber stehen  6 Unentschieden und 8 Niederlagen.

Dynamo – HSV Wetten

9 Mal gab es in einem Duell der beiden Klubs einen Sieger, 6 Mal betrug der Gewinnvorsprung exakt einen Treffer. Wird die Partie erneut eine enge Angelegenheit? Ein Team gewinnt mit genau einem Tor Vorsprung! Quote 2.45

Satte 9 Mal ging es bei dieser Begegnung bereits torlos in die Pause – zuletzt in 8 Duellen in Folge. Halbzeitstand 0:0! Quote 3.10

34 Treffer fielen in den bisherigen 15 Kräftemessen zwischen beiden Teams. Das entspricht einem Schnitt von 2,3 Hütten pro Partie. Weniger als 2,5 Tore! Quote 2.20

Dynamo kann Pokalüberraschungen, der HSV kann Pokalblamagen – erreicht der Underdog die nächste Runde? Dresden kommt weiter! 2.40

Die letzten Duelle

Saison 2019/20, 31. Spieltag 2. Bundesliga: Dynamo – HSV 0:1 (0:0), Tor: Pohjanpalo

Saison 2019/20, 14. Spieltag 2. Bundesliga: HSV – Dynamo 2:1 (0:0), Tore: Kittel, Kinsombi – Kreuzer

Die voraussichtlichen Aufstellungen

SGD: Broll – Becker, Ehlers, Knipping, Meier – Stark, Hartmann – Weihrauch, Horvath, Vlachodimos – Hosiner

HSV: Heuer Fernandes – Vagnoman, Leistner, Jung, Leibold – Gjasula, Dudziak, Hunt – Kittel, Jatta – Terodde

HSV-Trainer Daniel Thioune
Steht vor seinem Pflichtspiel-Debüt als HSV-Trainer: Daniel Thioune

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X