Die Spitzenverdiener im deutschen Fußball

Ohne Kroos nix los! Die Spitzenverdiener im deutschen Fußball

Europas Top-Ligen sind in der Sommerpause. Große Transfers und Vertragsverhandlungen bestimmen aktuell den Fußball. Das ist genau die passende Zeit, um einmal einen Blick auf die Spitzenverdiener im deutschen Fußball zu werfen. Über die Frage nach den bestbezahltesten deutschen Spielern kursieren teilweise unterschiedliche Zahlen. Die bwin Redaktion bemüht sich um Einordnung.

Während die Inflation immer weiter voranschreitet und viele Bürger zum Sparen gezwungen sind, werden im Fußball weiterhin große Deals abgeschlossen. Erst kürzlich avancierte Kylian Mbappé durch seine Vertragsverlängerung bei Paris St. Germain zum bestbezahltesten Spieler der Welt. Künftig streicht der Franzose 50 Mio. € pro Jahr ein – netto! Im Vergleich dazu verdienen die deutschen Akteure nur Peanuts.

Auch im Jahr 2022 ist Toni Kroos der Spitzenverdiener von Fußball-Deutschland. 21,94 Mio. € bekommt der mittlerweile 32-Jährige jährlich von Real Madrid auf sein Konto überwiesen. Vor 6 Jahren vom FC Bayern zu den Königlichen gewechselt, gewann er dort 5 Mal die Champions League. Wie die Enthüllungsplattform Football Leaks im Februar 2016 publik machte, kassierte er zu Beginn seiner Real-Zeit 10,9 Mio. € pro Saison. 2016 und 2019 verlängerte Kroos jeweils sein Arbeitspapier bei den Madrilenen und gehört seitdem zu den Top-Verdienern.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Geklettert im Spitzenverdiener-Ranking sind Leroy Sané und Joshua Kimmich. Erstgenannter ergatterte durch seinen Wechsel von Manchester City zum FC Bayern einen fetten Jahresscheck, Kimmich bekam bei seiner Vertragsverlängerung im August 2021 eine satte Gehaltserhöhung. Laut Medienberichten erhöhte sich das Salär des gebürtigen Schwaben fast um das Doppelte. Auch Manuel Neuer und Thomas Müller erhielten mit der Unterzeichnung ihrer neuen Kontrakte eine Gehaltsanpassung. Das Duo gehörte aber bereits vorher zu den absoluten Top-Verdienern.

In den Top 10 der bestbezahltesten deutschen Fußballspieler stehen insgesamt 5 Spieler des FC Bayern und 3 Akteure von Borussia Dortmund. Die restlichen Spieler stehen im Ausland unter Vertrag – jeweils 2 bei Real Madrid und dem FC Chelsea und einer bei Manchester City.

Die Top 10 der deutschen Spitzenverdiener im Fußball (Brutto/Jahr):

1. Toni Kroos – 21,94 Mio. €

2. Leroy Sané – 20,0 Mio. €

3. Joshua Kimmich – 19,0 Mio. €

4. Manuel Neuer – 18,0 Mio. €

4. Thomas Müller – 18,0 Mio. €

5. Timo Werner – 15,5 Mio. €

6. Leon Goretzka – 15,0 Mio. €

7. Antonio Rüdiger – 14,0 Mio. €

8. Marco Reus – 12,0 Mio. €

8. Kai Havertz – 12,0 Mio. €

9. Niklas Süle – 11,0 Mio. €

10. Mats Hummels – 10,0 Mio. €

10. Ilkay Gündogan – 10,0 Mio. €

X