Deutschland - Türkei: Ein DFB-Sieg ist Pflicht

Deutschland – Türkei: Ein DFB-Sieg ist Pflicht

1:1 gegen Spanien und 1:1 gegen die Schweiz – der Start ins Länderspieljahr hielt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft keinen Sieg bereit. Diesen soll es nun am Mittwoch gegen die Türkei geben. Mit dem Freundschaftsspiel bereitet sich die DFB-Elf auf die anstehenden Aufgaben in der UEFA Nations League (Ukraine und Schweiz) vor. Wir haben die Wett-Vorschau zum Spiel Deutschland – Türkei:

Anstoß: Mittwoch, 07.10.2020 – 20:45 Uhr

Stadion: RheinEnergieStadion, Köln

TV: RTL

3 Spiele in 7 Tagen sind ein knackiges Programm. Aufgrund der Corona-Krise ist nicht nur der Spielplan der Vereine eng getaktet, sondern auch der der Nationalmannschaften. Einen dementsprechend großen Kader berief Bundestrainer Joachim Löw für die 3 Partien gegen die Türkei, die Ukraine und die Schweiz. 29 Spieler reisen zu den Spielen, darunter die Debütanten Mahmoud Dahoud und Jonas Hofmann. Die „Vielspieler“ Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Niklas Süle, Serge Gnabry, Leon Goretzka (alle FC Bayern), Lukas Klostermann, Marcel Halstenberg (beide RB Leipzig) und Toni Kroos (Real Madrid) nehmen nur an den Pflichtspielen der Nations League teil.

Somit hat Löw am Mittwoch gegen die Türkei wieder einmal die Möglichkeit, ein wenig zu experimentieren. Besonders in der Defensive sind nur wenige Positionen fest vergeben. Neue Chancen im DFB-Team haben Niklas Stark und Jonathan Tah. Stark kam bislang erst einmal zum Einsatz, Tah spielte gegen die Schweiz nur 28 Minuten, gegen Spanien gar nicht. Auch Neu-England-Legionär Robin Koch (Leeds United) will sich mit guten Leistungen für einen Platz im EM-Kader empfehlen.

Auch die Türkei ist mit Luft nach oben gestartet. Gegen Ungarn gab es ein 0:1, gegen Serbien ein 0:0.

Deutschland – Türkei Wetten

Und die Aussicht auf einen Erfolg am Mittwoch ist für die Türkei auch nicht gerade gegeben. Gegen Deutschland sahen die Rot-Weißen zuletzt nämlich selten gut aus. Nur eines der letzten 5 Spiele konnten die Türken für sich entscheiden, die jüngsten 3 Vergleiche gingen sogar allesamt an Deutschland. In der Bundesrepublik gelang den Mannen aus Südosteuropa sogar erst ein Sieg (2:1, 1951). Daher gibt es auch nur Quote 1.08, wenn Deutschland am Mittwoch nicht verliert.

Ein Gegentor gegen Nordirland (6:1), ein Gegentor gegen Spanien (1:1) und auch gegen die Schweiz (1:1) musste die deutsche Mannschaft den Ball einmal aus dem eigenen Tor holen – die Türkei trifft, bringt Quote 1.85.

20 Mal duellierten sich die beiden Nationen bisher. Unglaubliche 12 Mal gewann Deutschland bisher mit mindestens 2 Toren Unterschied. Folgt am Mittwoch der 13. Sieg dieser Art, vergeben unsere Buchmacher Quote 2.20. Für 3 Tore Differenz gibt es sogar Quote 4.10.

Ebenfalls in 12 Duellen wurde die Grenze von 2,5 Toren geknackt. Hierfür halten wir dieses Mal Quote 1.87 bereit.

Die letzten beiden Duelle

EM-Qualifikation 2012, 9. Spieltag: Türkei – Deutschland 1:3 (0:1), Tore: Balta – Gomez, Müller, Schweinsteiger

EM-Qualifikation 2012, 3. Spieltag: Deutschland – Türkei 3:0 (1:0), Tore: Klose (2), Özil

Die voraussichtlichen Aufstellungen

GER: Leno – Tah, Ginter, Rüdiger – Can, Brandt, Neuhaus, Gosens – Havertz – Waldschmidt, Werner

TUR: Günok – Celik, Söyüncü, Kabak, Kaldirim – Tufan, Tekdemir – Yazici, Kökcü, Karaman – Ünal

Steht erstmals im Kader der deutschen A-Nationalmannschaft - Mo Dahoud
Steht erstmals im Kader der deutschen A-Nationalmannschaft – Mo Dahoud
X