Deutschland - Serbien: Kein lockerer Aufgalopp für die jungen Wilden

Deutschland – Serbien: Kein lockerer Aufgalopp für die jungen Wilden

Erkenntnisse statt Ergebnisse – so lautete über viele Jahre die löw’sche Devise für Spiele wie am Mittwoch gegen Serbien. Als reiner Testballon für die 4 Tage später beginnende WM-Qualifikation ist das erste Länderspiel des Jahres 2019 für Bundestrainer Joachim Löw nicht mehr anzusehen. Es braucht einen überzeugenden Auftritt in Wolfsburg, um den viel beschworenen Neuanfang mit Leben zu füllen. Unsere Vorschau zu Deutschland – Serbien:

Anstoß: Mittwoch, 20.03.2019 – 20:45 Uhr

Stadion: Volkswagen-Arena, Wolfsburg

TV: RTL

Wer über Neuanfang und große Umbrüche in Ära Löw philosophiert, landet unweigerlich bei der WM 2010 – und damit auch beim letzten Pflichtspiel zwischen dem DFB-Team und den Serben. Trotz einer 0:1-Niederlage erreichte die deutsche Mannschaft als Gruppenerster die K.o.-Phase und drang bis ins Halbfinale vor. Sami Khedira, Mesut Özil und Co. wurden seinerzeit als große Neuentdeckungen gefeiert. Beim Wiedersehen mit den Balkan-Kickern nach 8 Jahren wird maximal ein Spieler aus der damaligen deutschen Startelf auflaufen: Manuel Neuer, damals wie heute die Nummer 1 im Tor!

Mit seinen 32 Jahren ist der Weltmeister-Keeper der einzig verbliebene Ü30-Spieler im aktuell recht jungen Aufgebot von Joachim Löw. Seine Bayern-Kollegen Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller fielen dem größten Umbruch seit besagtem Turnier in Südafrika zum Opfer. Die neuen Müllers und Khediras, die nun sukzessive mehr Verantwortung und Führungsaufgaben übernehmen sollen, heißen Joshua Kimmich oder Timo Werner. Gut möglich, dass Jogi Löw am Mittwoch auch einem Spieler aus dem erstmals nominierten Trio Eggestein/Klostermann/Stark zu seinem Länderspiel-Debüt verhilft.

Deutschland – Serbien Wetten

Wie unsere DFB-Elf mussten die Serben bei der WM 2018 bereits in der Gruppenphase die Segel reichen. Trotz der Favoritenrolle (Quote 1.36) bei den bwin Bookies lässt sich nicht gerade von einem lockeren Aufgalopp für Kimmich und Co. sprechen. Die Adler liegen nach 7 Siegen, 2 Remis und 4 Niederlagen im Jahr 2018 auf Platz 31 der FIFA-Weltrangliste. Doppelte Chance: Serbien verliert nicht – Quote 3.00!

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Trainer Mladen Krstajić setzt auf 4 Bundesliga-Legionäre, darunter die derzeit stark aufspielenden Frankfurter Luka Jovic und Filip Kostic. Dazu haben die Gäste in Dusan Tadic noch den aktuellen Top-Scorer der UEFA Champions League (6 Tore, 4 Vorlagen) in ihren Reihen. Ein Tor-Erfolg wäre den Balkan-Kickern also durchaus zuzutrauen – Quote 1.75 (alle Länderspiel-Wetten)!

Jogi Löw hofft derweil auch darauf, dass Leroy Sané seine Form mit ins neue Jahr nehmen kann. Der ManCity-Profi erzielte gegen Russland (3:0) und die Niederlande (2:2) seine ersten beiden Tore im DFB-Trikot. Gelingt Deutschland der 17. Sieg im 30. Duell mit Serbien und beide Teams treffen? Quote 3.00!

Die letzten beiden Duelle

Weltmeisterschaft 2010, Gruppenphase, Deutschland – Serbien 0:1 (0:1), Tor: Jovanovic

Freundschaftspiel 2008, Deutschland – Serbien 2:1 (0:1), Tore: Neuville, Ballack – Jankovic

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Deutschland: Neuer – Tah, Süle, Rüdiger – Kehrer, Kimmich, Goretzka, Schulz – Gnabry, Werner, Sané

Serbien: Dmitrovic – Miletic, Milenkovic, Spajic, Kolarov – Matic, Fejsa – Zivkovic, Milinkovic-Savic, Tadic – Jovic

Manuel Neuer ohne Chance: Milan Jovanovic schießt Serbien bei der WM 2010 zum Sieg über Deutschland!

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X