Frauen-EM: Deutschland - Dänemark - Geht es minimalistisch weiter?

Frauen-EM: Deutschland – Dänemark – Geht es minimalistisch weiter?

Die Hälfte des Weges zur erfolgreichen Titelverteidigung hat die Frauen-Nationalmannschaft des DFB bei der Europameisterschaft in den Niederlanden zweckmäßig absolviert. Fortwährend wird jeder Fehler bestraft. Auch im Viertelfinale gegen Dänemark sind die DFB-Ladies Favoritinnen. Unsere Vorschau zu Deutschland – Dänemark:

Anstoß: Samstag, 29.07.2017, 20:45 Uhr

Stadion: Sparta-Stadion Het Kasteel, Rotterdam

TV: ZDF

Am Ende war auch ein wenig Glück dabei. Weil Tabellenführer Schweden gegen bereits ausgeschiedene Italienerinnen patzte (2:3), reichten der Mannschaft von Trainerin Steffi Jones 2 Elfmeter zu einem ungefährdeten Sieg und Platz 1 in der Gruppe. Klares Manko der Vorrunde ist die mangelnde Chancenverwertung des Teams um Stürmerin Anja Mittag. Keines der 4 Tore markierte die Mannschaft aus dem Spiel heraus. Letztendlich reichten 2 mühsame Arbeitssiege und 3 Elfmetertore – hinzu kam ein gravierender Torwartpatzer der italienischen Keeperin – zum Sieg in Gruppe B. Gegen Dänemark sollte schleunigst der Torinstinkt wiedergefunden werden, denn so wie es bisher lief, wird es aller Voraussicht nach nicht weitergehen. Immerhin kann sich die Elf auf eine sattelfeste Abwehr verlassen.

Wetten und Quoten auf Deutschland

Deutet sich da eine weiße Weste gegen Dänemark an? In den letzten beiden Spielen gegen unsere Nachbarinnen blieb das DFB-Team ohne Gegentor. Auch bei dieser EM war Keeperin Almuth Schult nur einmal zu überwinden. Deutschland spielt zu Null – Quote 1.80. In 5 der letzten 6 Spiele gegen Dänemark konnte jeweils nur eine Mannschaft ein Tor erzielen. Am ehesten trauen die Buchmacher dieses Mal den DFB-Damen einen Zu-Null-Sieg zu – Quote 2.15. Viele Tore fielen bei dieser EM mit Beteiligung beider Mannschaften noch nicht (8 Tore in 6 Spielen). Auch am Samstag fallen weniger als 2,5 Tore – Quote 1.72.

Wetten und Quoten auf Dänemark

Die Däninnen kamen ebenfalls eher minimalistisch weiter. In jedem ihrer Gruppenspiele gegen Belgien (1:0), die Niederlande (0:1) und Norwegen (1:0) wurde nur ein Tor erzielt. Es fallen weniger als 1,5 Treffer im Spiel – Quote 3.00. Alle Tore fielen dabei schon in der 1. Halbzeit. Fallen am Samstag nach der Pause auch keine Tore mehr für Dänemark? Quote 1.36. Dänemark will zum insgesamt 6. Mal in ein EM-Halbfinale einziehen. Zur Not nehmen sie dabei auch den Weg über die Verlängerung oder das Elfermeterschießen in Kauf. Rein quotentechnisch sieht es da auch schon besser aus – Sieg-Quote 4.00.

Die letzten beiden Duelle

Algarve Cup 2013, Dänemark – Deutschland 0:0

Algarve Cup 2010, Deutschland – Dänemark 4:0 (1:0), Tore: Grings (2), Behringer, Prinz

Gewinnen Sie jede Woche bis zu €100.000! Tippen Sie einfach, wann genau das 1. Tor in unserem Spiel der Woche fällt. Um teilzunehmen, müssen Sie eingeloggt sein. 

Ihr erster Tipp ist gratis, für jede bei bwin gesetzten €10 (Mindestquote 1.70) können Sie einen weiteren Tipp abgeben. Es gelten nur Wetten, die am betreffenden Tag platziert und ausgewertet werden. Extra-Tipps stehen am Folgetag zur Verfügung. Bis zu 100 Tipps pro Tag sind möglich.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X