Deutschland: 5 Gewinner zur Halbzeit der EM-Qualifikation!

Deutschland: 5 Gewinner zur Halbzeit der EM-Qualifikation!

Der 8:0 (5:0)-Kantersieg gegen Estland in der EM-Qualifikation am Dienstag in Mainz war für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Abschluss der ersten Halbzeit in der Kampagne für die EURO 2020.

Die Länderspiel-Saison 2018/2019 sah zum Abschluss die höchste Pausenführung der DFB-Auswahl seit dem legendären 7:1 am 8. Juli 2014 im WM-Halbfinale gegen Brasilien in Belo Horizonte. Streckenweise erinnerte „Die Mannschaft“ an diese spielerische tolle Leistung aus dem WM-Turnier vor 5 Jahren.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Nach WM-Blamage: „Neuaufbau“ zunächst eine Farce

Wo Licht ist, da ist aber auch Schatten. Der von Bundestrainer Joachim Löw propagierte „Neuaufbau“ schien nach dem historischen Vorrunden-Aus bei der WM 2018 in Russland zur Farce zu verkommen. Mit Weltmeister Sami Khedira (32, Juventus Turin) strich der 59-Jährige nur einen Etablierten aus seinem Aufgebot. Mesut Özil (30, FC Arsenal) trat nach der Affäre um die Fotos mit dem türkischen Präsidenten Tayyip Recep Erdogan aus der Nationalmannschaft zurück, ebenso Mario Gomez (33). Mit dem „Abstieg“ aus der neu geschaffenen UEFA Nations League, Gruppe A, fand das Länderspiel-Jahr 2018 seinen negativen Schlusspunkt.

,,Aus“ für Bayern-Trio: Löw tat das Richtige zur Unzeit!

Löw ging in Klausur – und überraschte im März 2019 mit der von vielen Experten als stillos empfundenen Ausbootung des Bayern-Trios Jérome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller aus der Nationalmannschaft. Ein harter, viel zu spät vollzogener Schritt. Sucht man nach diesem Umbruch nun Gewinner aus der 1. Halbzeit der EM-Qualifikation mit den 3 Siegen in den Niederlanden (3:2), in Weißrussland (2:0) und gegen Estland, so fällt auf, dass diese allerdings nicht nur auf den Positionen der 3 aussortierten Weltmeister zu finden sind.

Leon Goretzka: Stark auf der Müller-Position

Exakt auf der Müller-Position im rechten Mittelfeld hat Löw mit dessen Münchner Teamkollegen ein neuer Impulsgeber gefunden. Lauf- und spielfreudig, torgefährlich, ist Goretzka ein echter Zugewinn für „Die Mannschaft“.

Marco Reus: Endlich auch im Nationalteam ein Leader

Der inzwischen 30-jährige Kapitän von Borussia Dortmund hat eines von nur 2 WM-Toren für das DFB-Team in Russland erzielt. In der EM-Quali hat Reus auf der einzigen nominellen Stürmerposition den Leipziger Timo Werner verdrängt. Mit 3 Toren und einer Vorlage in 3 Einsätzen ist der BVB-Leader auch der aktuelle Top-Scorer beim DFB.

Ilkay Gündogan: Er fordert Kroos im Mittelfeld heraus

Wie Mesut Özil nach der „Erdogan-Affäre“ in der Kritik und lange nicht gesetzt, fand der Profi von Manchester City ins Team zurück. Passsicher, mit überragendem Spielverständnis und allein gegen Weißrussland mit 133 Ball-Aktionen, hat sich der Ex-Dortmunder zum ernsthaften Konkurrenten von Toni Kroos auf der Sechserposition entwickelt. Bei der WM kam Gündogan nur ein Mal zum Einsatz, beim 2:1-Erfolg gegen Schweden.

Niklas Süle: Der neue Abwehrchef

Der Abwehrspieler vom FC Bayern hat sich zum neuen Chef in der Defensive aufgeschwungen. Wachsam, stark in den Laufduellen und robust im Zweikampf, lässt er seinen FCB-Kollegen Mats Hummels vergessen.

Manuel Neuer: Ansturm abgewehrt!

Der Wahl-Münchner hat die Diskussion um die Torhüter-Position verstummen lassen. Warum? Neuer hat gerade im engen Spiel in den Niederlanden (3:2) gezeigt, dass mit ihm auch mit 33 immer noch schwer zu rechnen ist. Er gibt den mitspielenden Keeper, den Motivator, den unaufgeregten Kapitän. Nach dem Estland-Spiel spricht Neuer auch über den Kampf um die Nummer 1: „Wir sind ein Fußball-Land und jeder darf zu den Torhütern seine Meinung sagen und deshalb ist ein gesunder Konkurrenzkampf immer wichtig. Wir wollen im nächsten Sommer eine Super-Mannschaft da stehen haben.“

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

Marco Reus (vorn) ist in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum Torjäger und Führungsspieler geworden.
X