Davie Selke: Herthas Rekord-Transfer zahlt zurück

Davie Selke: Herthas Rekord-Transfer zahlt zurück

Mit einer Ablösesumme von 8,5 Mio. € löste U21-Europameister Davie Selke (22) im Sommer den legendären Brasilianer Alex Alves als Rekord-Neuzugang von Hertha BSC in der Fußball-Bundesliga ab. Der Stürmer ist nach Startschwierigkeiten mit hartnäckiger Verletzung nun der Mann der Stunde in Berlin. In den letzten 7 Pflichtspielen erzielte Selke 4 Tore.

An Leipzig denkt Davie Selke (22) immer noch gern. Der Vizemeister, der den Mittelstürmer im Sommer nach Berlin abgab, war für Selke wohl nur eine Art Zwischenstation. Nicht ohne Lerneffekt. „In Leipzig“, so erzählte Selke der Fußball BILD, „habe ich wichtige Erfahrungen gemacht und gesehen, dass es nicht nur nach oben geht. Davor ist alles reibungslos verlaufen.“

Selke und die Karriere-Delle in Leipzig

Bei Werder Bremen kam Selke zwischen 2013 und 2015 auf 10 Bundesliga-Tore in 36 Spielen. Den Wechsel zum damals noch in der 2. Liga spielenden Emporkömmling RB Leipzig nahmen ihm viele Bremer Fans übel – trotz der stattlichen Ablösesumme von 8 Mio. €. In Leipzig konnte der U21-Nationalspieler den Aufstieg in die Bundesliga feiern. Doch im für RBL rauschhaften ersten Bundesliga-Jahr mit der direkten Champions-League-Qualifikation blieb dem Angreifer bei nur 4 Toren – davon zwei am 32. Spieltag gegen seinen jetzigen Arbeitgeber Hertha BSC – in 21 Spielen meist die Statistenrolle. Nur 2-mal stand Selke in der Startelf. In 13 Spielen blieb er auf der Bank.

Neues Selbstvertrauen dank Dardai

Der Wechsel in die Hauptstadt brachte die Wende für einen, dem schon fast das Etikett „Ewiges Talent“ angeheftet werden konnte. Seit Mitte Oktober ist Selke nach überstandener Knochenmarkschwellung zurück im Team von Hertha-Coach Pal Dardai. Seine Bilanz seitdem: 4 Tore in 7 Pflichtspielen, darunter 2 Treffer im Europa-League-Spiel gegen Zorya Luhansk. Dem 41-jährigen Ungarn weist Selke einen sehr hohen Einfluss zu. „Pal Dardai ist ein guter Typ mit Riesen-Erfahrung“, sagt Davie Selke, „schon beim ersten Gespräch hat er mein Vertrauen gewonnen, ich habe ihm alles abgekauft.“ Selke nennt noch einen weiteren wichtigen Grund für seine Fortschritte in Berlin: „Ich habe gesehen, wie sich Mitchell Weiser und Niklas Stark, meine Kollegen der U-Nationalspieler, in Berlin entwickelt haben.“ Dass er im bwin Topspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach das erste Tor der Partie erzielt, bringt eine Quote von 7.50.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Eine längere Tor-Serie und ein optimaler Saisonverlauf bei Hertha BSC könnten ihn sogar noch ins Blickfeld des Bundestrainers bringen. Selke stellt klar: „Mein Ziel ist es, irgendwann in der A-Nationalmannschaft zu spielen.“ In 15 Einsätzen in der deutschen U21 gelangen dem gebürtigen Schorndorfer 9 Treffer. In der U20 waren es sogar 15 Buden in 14 Länderspielen.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

Berlin, 6. Mai 2017: Mit 2 Treffern beim 4:1 gegen Hertha BSC und der direkten Qualifikation für die Champions League erlebte Davie Selke (m.) seine Sternstunde im Dress von RB Leipzig.
X