Confed Cup: Führen Vidal und Sanchez Chile zum nächsten Titel?

Confed Cup: Führen Vidal und Sanchez Chile zum nächsten Titel?

Den Auftakt in der Gruppe B, in der auch die deutsche Nationalmannschaft vertreten ist, macht bereits am Sonntag die Partie Kamerun – Chile. Der Afrikameister qualifizierte sich mit dem Kontinentaltitel erst im Februar für den Confed Cup, Chile stand dagegen bereits seit 2015 als Sieger der Copa America fest. Auf Seiten der Südamerikaner stechen natürlich die beiden Namen der Superstars Arturo Vidal und Alexis Sanchez heraus, weshalb sie auch als haushoher Favorit ins Spiel gehen.

Anstoß: Sonntag, 18.06.2017, 20 Uhr

Stadion: Otkrytije Arena, Moskau

TV: ZDF

Mit 2 Freundschaftsspielen hat sich Chile im Vorfeld des Confed Cups auf das Turnier in Russland vorbereitet. Zum einen ging es gegen den Gastgeber (1:1), zum anderen testeten die Südamerikaner mit Burkina Faso (3:0) einen ähnlichen spielenden Gegner wie Kamerun.

Die Afrikaner sind dagegen bereits voll im Wettkampfmodus. Noch am Samstag musste die Mannschaft von Trainer Hugo Broos in der WM-Qualifikation gegen Marokko ran. Dank eines Tores von Vincent Aboubakar, der seine Brötchen bei Besiktas Istanbul verdient, siegte Kamerun mit 1:0 und ist somit bestens für das WM-Vorbereitungsturnier gewappnet.

Wetten und Quoten zu Kamerun

Tore satt – die sieht man bei Spielen mit Beteiligung Kameruns sicher nicht. Denn die Löwen sind gerade in den vergangenen Jahren für ihre bedingungslose Verteidigungsstrategie bekannt geworden. Beim Afrika Cup zu Beginn des Jahres kassierte Kamerun gerade einmal 3 Gegentore und auch offensiv gelangen nie mehr als 2 Treffer in einem Spiel.

In den letzten 16 Spielen, in denen die Broos-Elf auf dem Platz stand, fielen maximal 3 Tore. Für weniger als 2,5 Treffer winkt die Quote 1.72! Sollte Kamerun beim Confed Cup überraschenderweise doch den Angriffsturbo zünden und mindestens 2 Tore erzielen, wartet bereits Quote 4.10.

Wetten und Quoten zu Chile

Alle Hoffnungen ruhen auf Arturo Vidal und Alexis Sanchez. Das Superstar-Paar, das eventuell bald beim FC Bayern vereint sein könnte, führte La Roja, wie Chiles Mannschaft auch genannt wird, zu 2 Copa America-Siegen (2015 und 2016) in Folge. Dass sie nächstes Jahr überhaupt erneut nach Russland reisen dürfen, ist derzeit allerdings noch gar nicht so sicher. In der WM-Qualigruppe Südamerikas rangiert Chile derzeit nur auf dem 4. Platz, hat gerade einmal einen Punkt Vorsprung auf Argentinien und 3 Zähler auf Ecuador.

Für eine sichere Qualifikation muss es mindestens der 4. Rang sein. Dass es vorne scheppert, darauf kann man sich bei Chile eigentlich fast immer verlassen. In 6 der jüngsten 7 Spiele erzielte La Roja einen Treffer. Am Samstag auch bei Kamerun – Chile? Quote 1.19!

Das bisher einzige Duell:

Weltmeisterschaft 1998, Chile – Kamerun 1:1 (1:0), Tore: Sierra; M’Boma

Die letzten 5 Pflichtspiele:

Kamerun: Marokko 1:0, Ägypten 2:1, Ghana 2:0, Senegal 1:0 n.V., Gabun 0:0

Chile: Venezuela 3:1, Argentinien 0:1, Uruguay 3:1, Kolumbien 0:0, Peru 2:1

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X