Champions League: BVB-Gegner Tottenham geht am Stock

Champions League: BVB-Gegner Tottenham geht am Stock

Die Chancen für den BVB auf ein Weiterkommen in der Champions League steigen. Der Grund: Die Tottenham Hotspur haben mit großen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Aktuell fallen 5 Leistungsträger aus, mindestens 2 davon verpassen mit großer Wahrscheinlichkeit die Duelle mit der Borussia. In London macht sich bereits Resignation breit.

Nach Auslosung der Achtelfinalspiele in der Champions League (alle Champions League Wetten) galten die Tottenham Hotspur im Duell mit Borussia Dortmund bei den bwin Bookies als Favorit für das Weiterkommen. Doch das Blatt hat sich in den letzten Wochen gewendet. Mittlerweile gibt es Quote 1.67 für einen Viertelfinaleinzug des BVB und Quote 2.10, wenn die Spurs in die nächste Runde einziehen sollten.

Ohne 2 Superstars

Würden die Spurs mit voller Kapelle antreten, wäre ein Kräftemessen auf Augenhöhe wahrscheinlich. Das zeichnet sich aktuell allerdings nicht ab. Tottenham muss – zumindest im Hinspiel am 13. Februar – auf 2 wichtige Spieler verzichten. Topstürmer Harry Kane (Bänderverletzung) und Mittelfeldass Dele Alli (Oberschenkelverletzung) fallen verletzungsbedingt aus. Nach Vereinsangaben kehren die beiden englischen Nationalspieler erst Anfang März wieder ins Training zurück. Damit ist auch ihr Einsatz im Rückspiel (5. März) äußerst fraglich.

Fragezeichen hinter weiteren Leistungsträgern

Als wären die Ausfälle der beiden Topstars nicht schon Handicap genug, droht Trainer Mauricio Pochettino auch noch der Verlust von weiteren Akteuren. Victor Wanyama, Moussa Sissoko und Lucas Moura sind derzeit ebenfalls verletzt und stehen nicht zur Verfügung. Die Spurs hoffen bei dem Trio aber auf eine Rückkehr bis zum BVB-Hinspiel. Es wird ein Wettlauf gegen die Zeit. Selbst wenn die Spieler gegen Dortmund wieder auf dem Rasen stehen sollten, wäre die Vorbereitung auf die Partie alles andere als perfekt. Fehlende Matchpraxis und Trainingsrückstand könnten der Borussia in die Karten spielen.

In der Offensive drückt der Schuh

Mit Kane, Moura und Alli fehlen Tottenham 3 immens wichtige Spieler in der Offensive. Insgesamt kommt das Trio in dieser Saison auf 35 Treffer und 12 Vorlagen. Der Engpass für Pochettino droht allerdings noch größer zu werden. Heung-Min Son, in dieser Saison bereits 12 Mal erfolgreich als Torschütze und 9 Mal als Assistgeber, befindet sich seit 3 Wochen für Südkorea bei der Asienmeisterschaft im Einsatz. Aktuell steht das Team im Viertelfinale. Sollte die Auswahl bis ins Finale vordringen, wäre Son frühestens am 3. Februar wieder zurück in London – ausgelaugt von 7 Spielen in 28 Tagen und vom Reisestress. Für die Borussia ein Segen, schließlich ist Son ein Torgarant gegen die Schwarzgelben. In seiner Karriere erzielte der 26-Jährige in 9 Partien gegen den BVB satte 8 Treffer. Die Voraussetzungen sprechen klar für Dortmund.

Heung-Min Son ist derzeit für Südkorea bei der Asienmeisterschaft im Einsatz.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X