Champions League Sieger 2021

Henkelpott: Jürgen Klopp ist im Trainer-Olymp

Jürgen Klopp ist am Ziel seiner Träume angelangt. Nach 2 vergeblichen Versuchen gewann der gebürtige Schwabe erstmals als Trainer die UEFA Champions League. In der Geschichte des Wettbewerbs (einschließlich Europapokal der Landesmeister) ist er erst der 5. deutsche Übungsleiter, der den Henkelpott in die Höhe stemmen durfte.

Riesenjubel beim FC Liverpool. Die Reds gewannen das Finale der Champions League 2019 mit 2:0 gegen die Tottenham Hotspur und sicherten sich zum insgesamt 6. Mal die europäische Fußballkrone. Für Trainer Jürgen Klopp war es der erste Titel in seiner LFC-Amtszeit und der erste CL-Titel in seiner bisherigen Karriere. Damit katapultierte sich der 51-Jährige endgültig in die oberste Trainer-Riege. Vor ihm gelang dieser Triumph lediglich 4 anderen deutschen Übungsleitern.

Lattek macht den Anfang

In der Saison 1955/56 wurde erstmals der Wettbewerb um den Henkelpott ausgespielt. Damals noch unter dem Titel Europapokal der Landesmeister. Es dauerte 19 Jahre, bis erstmals ein deutscher Klub mit einem deutschen Trainer die Trophäe gewann. Udo Lattek führte Bayern München 1974 an die europäische Spitze.

Cramer gleich doppelt

Es war der Anfang der bayerischen Dominanz in der Königsklasse. Auch in den Jahren 1975 und 1976 war der FCB im Europapokal der Landesmeister nicht zu besiegen. Verantwortlich für die Erfolge war Dettmar Cramer, der im Januar 1975 die Nachfolge von Lattek an der Seitenlinie der Münchner antrat. Nach Real Madrid (1955-1960 und 2016-2018) und Ajax Amsterdam (1971-1973) sind die Bayern bis heute der einzige Klub, der den Henkelpott 3 Mal in Folge gewinnen konnte.

Hitzfeld schreibt Geschichte

Nach Cramers Erfolgen mit dem FCB gab es eine sehr lange Zeit des Wartens, bis endlich wieder ein deutscher Trainer die wichtigste Trophäe im Vereinsfußball gewann. 1997 gelang Ottmar Hitzfeld mit Borussia Dortmund als krasser Außenseiter der große Coup. Und der „General“ schien gefallen am Henkelpott gefunden zu haben. 4 Jahre später wiederholte er den Triumph mit Bayern München. Bis heute ist Hitzfeld der einzige deutsche Trainer, der mit 2 unterschiedlichen Klubs die Champions League gewann.

Klopp benötigt 3 Anläufe

Jetzt ist auch Jürgen Klopp im Trainer-Olymp angekommen. Nachdem er bereits mit Borussia Dortmund (2013) und mit dem FC Liverpool (2018) jeweils ein Endspiel um den Henkelpott verlor, konnte er in diesem Jahr erstmals als Sieger den Platz verlassen. Damit ist ihm sein Platz in der Historie sicher, denn nur wenigen Coaches ist es vergönnt, die begehrte Trophäe in die Höhe zu stemmen. Mit ihm gewannen bislang 39 unterschiedliche Trainer die Champions League bzw. dessen Vorgänger-Wettbewerb. Übrigens: Bob Paisley, Carlo Ancelotti und Zinedine Zidane sind mit je 3 Erfolgen die Könige der Königsklasse.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X