Ajax Amsterdam - Bayern München: Endspiel um den Gruppensieg

Ajax Amsterdam – Bayern München: Endspiel um den Gruppensieg

Am Ende der Gruppenphase wartet auf den FC Bayern nochmal ein echter Härtetest. Bei Ajax Amsterdam gibt es ein Endspiel um den Gruppensieg. Wie gefährlich der holländische Rekordmeister ist, hat jeder im Hinspiel (1:1) gesehen. Dazu war Amsterdam für den FCB in der Vergangenheit kein gutes Pflaster. Unsere Vorschau zu Ajax Amsterdam – Bayern München.

Anstoß: Mittwoch, 12.12.2018, 21:00 Uhr

Stadion: Johan-Cruyff-Arena, Amsterdam

TV: Sky

Augerechnet das Hinspiel im September markierte einen Wendepunkt in dieser Saison beim FC Bayern. Nach 1:1 in der heimischen Arena nahm die Krise der Bayern so richtig Fahrt auf. Es folgte ein 0:3 in der Liga gegen Borussia Mönchengladbach und wochenlanges Diskussionen um die Form der Bayern. Mit einem Sieg im Rückspiel können die Münchner immerhin in der Champions League für Ruhe sorgen. Dabei reicht eigentlich schon ein Unentschieden für den ersten Platz in Gruppe E. Amsterdam hat 2 Punkte weniger (11) geholt als der deutsche Rekordmeister.

Ajax gegen Bayern, das ist auch wegen insgesamt 13 Europapokaltiteln beider Klubs ein echter Klassiker. Seit den 70er Jahren, in denen beide Vereine den europäischen Klubfußball dominierten und prägten, trafen sie in bisher jedem Jahrzehnt exakt ein Mal aufeinander. Die 4 bisherigen Gastspiele der Münchner waren dabei nicht von Erfolg geprägt. Bei Ajax setzte es schon 3 Niederlagen (ein Remis). Auch am Mittwoch wird die Stimmung in der Johan-Cruyff-Arena aufgeheizt sein.

Das sagt die bwin Trueform über die Partie Ajax Amsterdam – Bayern München voraus

Beide Teams wurden in der Gruppenphase von Benfica Lissabon und AEK Athen nur unzureichend gefordert. Sie haben vor dem letzten Spiel schon völlig verdient das Weiterkommen perfekt gemacht. In der Liga ist Ajax mit Sicherheit in besserer Verfassung als Niko Kovac und seine Jungs in der Bundesliga. Trotzdem ist der FCB Favorit. Lukrativ könnte die Quote von 1.90 für all diejenigen sein, die nicht auf einen Sieg von Arjen Robben und Co. setzen.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

Ajax Amsterdam – Bayern München Wetten

Man glaubt es kaum, aber die Bayern haben in der Champions League in 5 Spielen mehr Zu-Null-Siege (3) geholt als in 13 BL-Spielen. Dort waren es nur 2. Steht auch gegen Ajax die Null (Quote 3.20), oder gibt es wie bei bisher jedem Gastspiel bei den Niederländern mindestens ein Gegentor? Quote 1.30.

Obwohl die Roten in 2 von 9 Spielen gegen Amsterdam nicht trafen, weisen sie eine ordentliche Trefferquote gegen Ajax vor. In den 7 weiteren Spielen gegen die Niederländer erzielten die Münchner 17 Tore (Durchschnittlich 1,8 Tore). Bayern erzielt mehr als 1,5 Treffer! Quote 1.30 (Alle Champions League-Wetten).

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Tore waren in diesem Duell auch insgesamt garantiert. Satte 33 Treffer bekamen die Zuschauer, wegen der offensiven Spielphilosophie beider Vereine, in den bisherigen 9 Aufeinandertreffen zu sehen. Mit Ausnahme eines 0:0 1994/95 fielen immer mindestens 2 Treffer. Der Durchschnittswert für diese Partie liegt bei 3,6 Toren. Es fallen mehr als 3,5 Tore! Quote 2.25.

Ajax hat in dieser Saison mit Liga, Pokal, Champions League und vorheriger Qualifikation bereits 26 Pflichtspiele absolviert. Die Bilanz kann sich sehen lassen: 20 Siege, 5 Unentschieden und lediglich eine Niederlage. Doppelte Chance: Ajax-Sieg oder Remis! Quote 1.90. Geht es um den reinen Gruppensieg, sehen die Buchmacher natürlich die Bayern (Quote 1.22) vor Ajax (Quote 3.80).

Die letzten beiden Duelle

Champions League Gruppenphase 2018/19, Hinspiel, Bayern München – Ajax Amsterdam 1:1 (1:1), Tore: Hummels – Mazraoui

Champions League Gruppenphase 2004/05, Rückspiel, Ajax Amsterdam – Bayern München 2:2 (1:1), Tore: Galasek, Mitea – Makaay, Ballack

Die voraussichtlichen Aufstellungen

AFC: Onana – Mazraoui, De Ligt, Blind, Tagliafico – De Jong, Van de Beek, Ziyech – Neres, Huntelaar, Tadic

FCB: Neuer – Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba – Thiago, Goretzka – Gnabry, Müller, Ribéry – Lewandowski

Robert Lewandowski trifft gegen Ajax.
Robert Lewandowski traf schon 6 Mal in dieser CL-Saison. Seine persönliche Bestmarke in der Königsklasse liegt bei 9 Treffern.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden! 

X