FC Porto - AS Rom: Portugiesen setzen auf die Heimstärke

FC Porto – AS Rom: Portugiesen setzen auf die Heimstärke

Nicht der FC Barcelona, nicht die Bayern und auch nicht PSG. Der FC Porto eilte bislang mit 7 Meilen-Stiefeln durch die Champions League und sammelte auf dem Weg ins Achtelfinale die meisten Punkte (16) aller Teams. Im Achtelfinal-Hinspiel kassierten die Portugiesen allerdings eine 1:2-Pleite bei der Roma. Das ist allerdings ein Resultat, das sich vor eigenem Publikum umbiegen lässt. Unsere Vorschau für FC Porto – AS Rom:

Anstoß: Mittwoch, 06.03.2019 – 21:00 Uhr

Stadion: Estádio do Dragão, Porto

TV: DAZN

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Trotz der 1:2-Hinspielniederlage hat sich der FC Porto eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Viertelfinals der Champions League (alle Champions League Wetten) erspielt. Den Portugiesen reicht ein 1:0-Sieg über die Roma, um erstmals seit 2015 wieder die Runde der letzten 8 zu erreichen. In den vergangenen beiden Jahren war jeweils im Achtelfinale Endstation. Das soll dieses Jahr verhindert werden.

Was haben die Italiener und der 28-malige portugiesische Meister in der Königsklasse gemeinsam? Beide scheiterten in der vergangenen Saison am späteren Finalisten FC Liverpool. Porto im Achtel-, die Roma im Halbfinale. Sicher ist: Einer von beiden Klubs wird ins Viertelfinale einziehen. Zwar gehen die Römer mit einem 2:1-Vorsprung ins Spiel, daheim ist Porto allerdings eine Macht. In der Gruppenphase wurden alle 3 Heimspiele gewonnen, während die Giallorossi auswärts nur in Moskau punkten konnten. Niederlagen setzte es bei Real Madrid und Viktoria Pilsen.

Inklusive des Hinspiels trafen Porto und Roma im Europapokal bislang 5 Mal aufeinander. Mit 2 Siegen gegenüber nur einer Niederlage und 2 Unentschieden spricht die Bilanz knapp für die Portugiesen. In der Geschichte der Königsklasse konnten die Italiener bislang noch nie auf portugiesischem Boden gewinnen. Lediglich im UEFA Cup gab es je einen Erfolg bei Boavista Porto und Benfica Lissabon.

FC Porto – AS Rom Wetten

Porto gewann jedes der 3 Heimspiele in der CL-Gruppenphase. Dabei gingen die Blau-Weißen in jeder Partie mit 1:0 in Führung. Porto erzielt das erste Tor! Quote 1.67

Bislang duellierten sich beide Klubs erst 2 Mal in einem Pflichtspiel in Porto. Tore waren dabei Mangelware. In jede der beiden Partien fielen exakt 2 Treffer. Weniger als 2,5 Tore! Quote 1.95

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

In den letzten 10 Jahren schaffte Porto nur 2 Mal in der Königsklasse den Sprung in die Runde der letzten 8. Bereits vor 2 Jahren war gegen ein italienisches Team (Juventus) im Achtelfinale Endstadion. Rom kommt weiter! Quote 1.50

Porto erzielte in dieser CL-Saison in jedem Spiel mindestens ein Tor, die Roma brachte lediglich in beiden Duellen mit Real Madrid den Ball nicht im gegnerischen Gehäuse unter. Beide Teams treffen! Quote 1.70

Die letzten beiden Duelle

Champions League Achtelfinal-Hinspiel, Saison 2018/19, AS Rom – FC Porto 2:1 (0:0), Tore: Zaniolo (2) – Lopéz

Champions League-Qualifikation, Rückspiel, Saison 2016/17, AS Rom – FC Porto 0:3 (0:1), Tore: Felipe, Layun, Corona

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Porto: Casillas – Eder Militao, Felipe, Pepe, Alex Telles – J. Corona, Oliver, Herrera, Brahimi – Marega, Soares

Rom: Olsen – Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov – De Rossi, N’Zonzi – Pellegrini, Zaniolo, El Sharaawy – Dzeko

Erzielte in dieser Saison in 5 CL-Einsätzen 5 Tore: Rom-Stürmer Edin Dzeko.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X