Champions League-Qualifikation: Gute Ausgangsposition für Celtic und Ajax

Champions League-Qualifikation: Gute Ausgangsposition für Celtic und Ajax

Celtic Glasgow und Ajax Amsterdam reisen mit guten Resultaten zu den Rückspielen in der 2. Runde der Champions League-Qualifikation (alle CL Wetten). Die beiden Traditionsklubs gehen jeweils mit einem 2-Tore-Vorsprung in ihre Spiele. Alles andere als das Erreichen der nächsten Runde wäre eine Überraschung. Anderes Bild beim FC Basel. Die Schweizer müssen um das Weiterkommen bangen.

Von allen 24 Mannschaften, die in die Rückspiele der 2. Runde der Champions League-Qualifikation gehen, hat Dinamo Zagreb die beste Ausgangsposition. Der kroatische Abo-Meister gewann den ersten Vergleich gegen Hapoel Beer Sheva vor eigener Kulisse mit 5:0 und kann bereits sicher für die nächste Runde planen. Gleiches gilt für Roter Stern Belgrad, das nach dem 3:0 gegen FK Suduva ebenfalls vor einem Selbstläufer im Rückspiel steht.

Diese Teams haben gute Chancen aufs Weiterkommen

Ajax, Amsterdam, CL Qualifikation, Hakim Ziyech.
Erzielte im Hinspiel den Ajax-Führungstreffer: Hakim Ziyech.

Überraschend gewann Spartak Trnava das Hinspiel mit 2:0 gegen Legia Warschau. Aufgrund der Auswärtstorregel steht den Polen eine Mammutaufgabe bevor, wenn sie noch in die nächste Runde einziehen wollen. Der Favoritenrolle wurden Celtic Glasgow (3:1 gegen Rosenborg Trondheim) und Ajax Amsterdam (2:0 gegen Sturm Graz) gerecht. Die Resultate sind zwar eine gute Ausgangsposition, aber noch keine Garantie für das Weiterkommen. Vor allem Ajax sollte gewarnt sein. Zuletzt scheiterte der niederländische Rekordmeister 3-mal in Folge in der Champions League-Qualifiktion. Das soll in diesem Jahr unter allen Umständen vermieden werden. Malmö FF, 2014/15 und 2015/16 Teilnehmer der CL-Gruppenphase, hat durch den 1:0-Auswärtssieg bei CFR Cluj ebenfalls gute Chancen auf die nächste Runde.

Diese Teams müssen noch hart kämpfen

Satte 3 Hinspiele der 2. Runde der Champions League-Qualifikation endeten 0:0. In den Partien Ludogorez Rasgrad – MOL Vidi, FK Kukesi – Quarabag Agdam und Bate Borisov – HJK Helsinki ist noch keine Entscheidung gefallen. Mit einem Ein-Tore-Vorsprung gehen FK Astana (gegen FC Midtjylland) und KF Shkendija (gegen Sheriff Tiraspol) ins Rückspiel, aber auch hier ist noch alles möglich. Ein Highlight der 2. Runde ist das Duell zwischen PAOK Saloniki und dem FC Basel. Die Griechen entschieden das Hinspiel mit 2:1 für sich. Nach der Auslosung wurden die Schweizer in diesem Kräftemessen noch als Favorit angesehen. Der schwache Saisonstart, der die Entlassung von Trainer Raphael Wicky nach sich zog, hat das Momentum allerdings zugunsten der Griechen gewechselt.

Alle Quoten und Wetten für die Champions League-Qualifikation

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

X