Champions League Playoffs: Salzburg und Benfica bangen vor Rückspiel

Champions League Playoffs: Salzburg und Benfica bangen vor Rückspiel

Am kommenden Dienstag und Mittwoch endet der Weg zur Teilnahme an der Champions League Saison 2018/19 mit den Rückspielen in den Playoffs. Während AEK Athen und PSV Eindhoven nur noch ihre Schäfchen ins Trockene bringen wollen, müssen etwa Benfica Lissabon oder RB Salzburg zittern. Wir haben einen Blick auf den spannenden Kampf um die letzten 6 Startplätze in der Königsklasse geworfen.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

AEK Athen – MOL Vidi (2:1)

Vor 15 Jahren konnte sich AEK Athen zuletzt für die Gruppenphase qualifizieren. Nach dem 2:1-Auswärtserfolg beim ungarischen Meister MOL Vidi stehen die Gelbschwarzen nun aber kurz vor der Rückkehr in die Königsklasse. Im heimischen Athener Olympia Stadion ist dem Team dieser Vorsprung kaum zu nehmen. Dort schalteten die Griechen in der 3. Quali-Runde Celtic Glasgow (1:1/2:1) aus und blieben in der letzten Saison in der Europa League – unteranderem gegen AC Milan und Dynamo Kiew – ungeschlagen. AEK gewinnt auch das Rückspiel – Quote 1.53.

Dinamo Zagreb – BSC Young Boys (1:1)

Im Hinspiel in Bern gab es keinen Sieger. Durch ihre Auswärtstreffer haben die Kroaten aber die besseren Karten für die Partie am Dienstag. In den letzten beiden Runden der Qualifikation gewann Dinamo beide Heimspiele zu Null. Den Young Boys, die noch nie die Gruppenphase erreichten, droht bereits das 3. Playoff-Aus in Folge. Dennoch erwarten auch die bwin Buchmacher eine enge Partie zwischen den Meistern Kroatiens und der Schweiz. Zagreb kommt weiter – Quote 1.70.

Dynamo Kiew – Ajax Amsterdam (1:3)

Zwischen 2010 und 2014 war Ajax Dauergast in der Champions League. Seitdem stolperte der niederländische Gigant gegen Rapid Wien, Rostov und Nizza auf dem Weg dahin. Das letzte Mal, dass Ajax das Ticket für die Gruppenphase in den Playoffs löste, war 2010 ausgerechnet gegen Dynamo Kiew (1:1/2:1). Für Dienstag ist nun eine Wiederholung angedacht. Nach dem 3:1 in der heimischen Johann-Cruyff-Arena stehen die Zeichen auf das Weiterkommen gut. Die Partie in der Ukraine wird allerdings kein Selbstläufer. Ajax gewinnt erneut – Quote 2.70.

PSV Eindhoven – BATE Borisow (3:2)

Ausgleich in der 88. Minute, Siegtreffer in der 89. Minute – das Hinspiel in verlief spektakulär. Dank der 3 Auswärtstreffer ist die Ausgangslage für PSV blendend, nach einem Jahr Abwesenheit wieder auf der großen europäischen Bühne vorzuspielen. Das Team von Trainer Mark van Bommel muss dieses Mal – aber anders als 2016 – trotz Meisterschaft in die Playoffs. Im Heimspiel sollte nichts anbrennen. Mindestens ein Tor nach der 75. Minute – Quote 1.90.

PAOK Saloniki – Benfica Lissabon (1:1)

Im heimischen Estadio da Luz brachte Benfica die 1:0-Führung nicht über die Zeit. Nun müssen die Adler am Mittwoch im Toumba Stadion, dem Hexenkessel von PAOK, zittern. Das Team aus Thessaloniki hat in den Quali-Runden zuvor bereits den FC Basel und Spartak Moskau ausgeschaltet. In Griechenland verlor Benfica 3 seiner letzten 4 Spiele, der einzige Sieg (1:0, EL-Sechzehntelfinale 2013/14) gelang jedoch ausgerechnet bei PAOK. Ein gutes Omen? Benfica kommt weiter – Quote 1.75.

FC Salzburg – FK Roter Stern (0:0)

Der 11. Anlauf und wieder droht das Aus! Salzburg steht am Mittwoch mal wieder im Rampenlicht. Viele wollen die Österreicher kurz vor dem Ziel scheitern sehen. Andere würden dem Serienmeister nach 10 Blamagen die langerhoffte Teilnahme an der Königsklasse gönnen. Das 0:0 aus dem Hinspiel lässt die letzteren leise hoffen, dass es im Heimspiel klappen könnte. Die Salzburger sahen schließlich häufiger in der Fremde schlecht aus. Vor dem Rückspiel gegen Roter Stern aus Belgrad ist das Team des deutschen Trainers Marco Rose allerdings alarmiert. 2016, beim letzten Auftritt in den CL-Playoffs, scheiterte der Brause-Klub nämlich nach einem Remis bei Dinamo Zagreb im Rückspiel in der Verlängerung. Salzburg schafft es wieder nicht – Quote 2.95.

Blamagen-Gefahr: RB Salzburg und Coach Marco Rose


Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! 
Jetzt downloaden.

X