FC Bayern: Beim Champions Cup gegen den AC Milan-Fluch

FC Bayern: Beim Champions Cup gegen den AC Milan-Fluch

Mit einem echten Klassiker setzt der FC Bayern am Mittwoch beim International Champions Cup (ICC) den Schlussstrich unter die USA-Tour. Kein geringerer als der AC Mailand wartet auf den deutschen Rekordmeister. Vielleicht können die Roten mal wieder einen ihrer seltenen Siege gegen Milan feiern. Unsere Vorschau auf FC Bayern – AC Mailand.

Anstoß: Mittwoch, 24.07.2019, 03:00 Uhr (MESZ)

Stadion: Children’s Mercy Park, Kansas City

TV: Sport1 & DAZN

Die Spiele des FC Bayern beim ICC gegen den FC Arsenal (1:2) und Real Madrid (3:1) machen Lust auf mehr. In beiden Partien ging es hin und her. Die Offensivspieler durften ihr ganzes Potential zeigen und taten das auch. Gut, dass der Rekordmeister anscheinend in ansprechender Frühform mal wieder – leider nur in einem Testspiel – auf die Rossoneri trifft. In Pflichtspielen sieht die Bilanz der Münchner ziemlich verheerend aus. Auch vor 2 Jahren gab es dieses Aufeinandertreffen schon beim ICC in China. Die Rossoneri gewannen mit 4:0. Vielleicht kann das Spiel am Mittwoch ja eine Wende sein. Milan hat seinen Glanz früherer Tage verloren. Vor mehr als 12 Jahren trafen beide zuletzt in einem Pflichtspiel aufeinander. Die Italiener holten zwar später den Titel in der Königsklasse, konnten seit dem aber nur eine weitere Meisterschaft für sich verbuchen. Die Ausbeute der Münchner im gleichen Zeitraum: 9 Meisterschaften, 6 Pokalsiege und die Champions League.

FC Bayern – AC Mailand

10 Mal traf der FCB im Europapokal schon auf den AC Mailand. Die Bilanz: Nur ein einziger Sieg bei 6 Niederlagen und 3 Unentschieden. Noch nie konnte man sich in einer K.O.-Phase eines Europapokalwettbewerbs gegen den 18-maligen italienischen Meister durchsetzen. Das letzte Aufeinandertreffen liegt allerdings wie erwähnt rund 12 Jahre zurück. Seit dem hat der FC Bayern was nationale und internationale Erfolge angeht überholt. Etwas Hoffnung könnte den Münchnern im direkten Vergleich machen, dass sie in 6 der letzten 7 Spiele immerhin ein Tor erzielten. Bayern schießt mehr als 1,5 Tore – Quote 1.62. Die Torhüter Sven Ulreich und Manuel Neuer machten bisher ihre Sache sehr gut. Hält der FCB seinen Kasten gegen die Italiener sauber? Quote 2.95.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Als der FC Bayern und Milan 2007 das letzte Mal in der Königsklasse aufeinandertrafen saß Trainer Carlo Ancelotti noch bei den Rossoneri auf der Trainerbank und feierte wenig später den Triumph in der Champions League. Gegen die Münchner traf der AC in 9 von 10 Spielen immer mindestens ein Mal ins Schwarze. Die Lombarden schießen mindestens ein Tor – Quote 1.35. In 4 der letzten 6 Begegnungen mit dem FCB markierten die Schwarz-Roten mindestens ein Tor vor der Pause. Auch am Mittwoch trifft der AC in beiden Halbzeiten – Quote 4.00.

Die letzten beiden Spiele

CL-Viertelfinale 2006/07 Rückspiel, FC Bayern – AC Mailand 0:2 (0:2), Tore: Seedorf, Inzaghi

CL-Viertelfinale 2006/07 Hinspiel, AC Mailand – FC Bayern 2:2 (1:0), Tore: Pirlo, Kaka – van Buyten (2)

Frank Kessie, Patrick Crutone
Frank Kessie (links) und Patrick Cutrone trugen sich beim 4:0 über den FCB vor 2 Jahren beim ICC in die Torschützenliste ein.
X