bwin exklusiv: Stefan Kuntz über Glück bei großen Turnieren, die Karriere nach der Karriere und Geld im Fußball

bwin exklusiv: Stefan Kuntz über Glück bei großen Turnieren, die Karriere nach der Karriere und Geld im Fußball

 

Stefan Kuntz war von 1980 bis 1999 Fußball-Profi. 1983 debütierte er im Alter von 21 Jahren für den VfL Bochum in der Bundesliga. Es folgten die Stationen Bayer Uerdingen, 1. FC Kaiserslautern –  wo er Meister und Pokalsieger wurde – sowie Besiktas Istanbul, Arminia Bielefeld und erneut Bochum. In mehr als 500 Profispielen erzielte Stefan Kuntz über 200 Tore, war 2 Mal Bundesliga-Torschützenkönig und 1991 Fußballer des Jahres. Mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wurde er 1996 in England Europameister. Nach seinem Abschied vom aktiven Fußball 1999 arbeitete Kuntz zunächst als Trainer und ging dann ins Management. Bis April 2016 war er 8 Jahre lang Vorstandsvorsitzender seines  Herzensvereins 1. FC Kaiserslautern.

 

X