BVB - Werder Bremen: Nur ein Team kann sein Ziel erreichen

BVB – Werder Bremen: Nur ein Team kann sein Ziel erreichen

Sowohl für den BVB als auch für Werder Bremen geht es am 34. und letzten Spieltag der Saison um extrem viel. Dortmund braucht einen Sieg für den sicheren Sprung in die Champions League, Werder kann mit einem Auswärtserfolg noch die Europa League erreichen. Das Motto des Spiels lautet: Alles oder nichts! Die Fans dürfen sich auf die Partie freuen.

Anstoß: Samstag, 20.05.2017 – 15:30 Uhr

Stadion: Signal Iduna Park, Dortmund

TV: Sky

Hinter dem BVB liegen turbulente Tage. Erst das große Tamtam um Hans-Joachim Watzke und Thomas Tuchel, dann der Punktverlust in Augsburg (1:1) inklusive schwerer Verletzung von Julian Weigl und zuletzt die angeblich bevorstehende Verpflichtung von Lucien Favre als neuen Trainer. Das sportlich wichtige Spiel gegen Werder Bremen rückte bei all diesen Meldungen in den Hintergrund. Dabei steht für die Borussia viel auf dem Spiel. Sollte die direkte Qualifikation zur Champions League nicht gelingen, hätte das Team das vorgegebene Ziel in der Bundesliga verfehlt.

Beim SVW sind die Vorzeichen anders. Dort ist das Erreichen der Europa League ein Kann, aber kein Muss. Nach dem letztendlich souveränen Klassenerhalt wäre die Teilnahme am Europapokal ein zusätzlicher Bonus, den die Norddeutschen natürlich mit Kusshand nehmen würden. Voraussetzung dafür ist ein Sieg in Dortmund. Das ist allerdings leichter gesagt als getan. Werder verlor 10 der letzten 11 Vergleiche mit dem BVB und ging in den vergangenen 9 Gastspielen in Dortmund stets als Verlierer vom Platz.

bwin Trueform

Der BVB ist daheim eine Macht. Unter Tuchel verlor Dortmund keines der bisherigen 33 BL-Heimspiele. Zudem ist die Borussia in der Liga seit 5 Spielen ungeschlagen und verlor nur 2 der letzten 10 Partien. Werder dagegen kassierte zuletzt 2 Pleiten in Folge.

Quoten und Wetten für den BVB

Gegen Werder Bremen läuft die schwarz-gelbe Offensivmaschinerie rund. In den vergangenen 8 Partien gegen die Norddeutschen erzielte Dortmund 23 Tore. Das macht im Schnitt fast 3 Treffer pro Partie. Der BVB erzielt 3 oder mehr Tore! Quote 1.53

BVB – Werder Bremen verspricht Tore. Die Fans können sich auf ein Offensivspektakel freuen. In den Partien mit BVB-Beteiligung fielen die drittmeisten Treffer (105), in Werder-Spielen sogar die zweitmeisten (118). Es fallen mehr als 4,5 Tore! Quote 2.05

Quoten und Wetten für Werder Bremen

Werder hat aktuell 45 Punkte auf dem Konto. Mehr waren es zuletzt in der Saison 2009/10. Kann Bremen die gute Saison-Bilanz in Dortmund ausbauen? Werder nimmt etwas Zählbares mit und verliert nicht! Quote 4.10

Auch die Norddeutschen stehen für Offensivfußball. In den vergangenen 9 BL-Spielen erzielte der SVW immer mindestens 2 Treffer. Bremen schießt mehr als 1,5 Tore! Quote 2.90

Die letzten Duelle

17. Spieltag 2016/17: Werder Bremen – BVB 1:2 (Torschützen: Bartels; Schürrle, Piszczek)

28. Spieltag 2015/16: BVB – Werder Bremen 3:2 (Torschützen: Aubameyang, Kagawa, Ramos; Galvez, Junuzovic)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BVB: Bürki – Piszczek, Sokratis, Bartra – Ginter, Castro, Schmelzer – Dembele, Kagawa, Reus – Aubameyang

SVW: Wiedwald – Gebre Selassie, Moisander, Sané, Veljkovic – Eggestein, Junuzovic, Delaney – Bartels, Gnabry – Kruse

X