TSG Hoffenheim - BVB

TSG Hoffenheim – BVB: Sinsheim ist ein hartes Pflaster

Das Spitzenspiel des 20. Spieltags der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten) findet in Sinsheim statt. Der Tabellenvierte empfängt den Zweitplatzierten. Gerade auswärts bei der TSG gab es für Dortmund nur wenige Erfolge. Die Borussia gewann lediglich 3 seiner 13 Gastspiele im Kraichgau (5 Remis, 5 Niederlagen). Das die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß seit 7 Heimspielen ungeschlagen ist (6 Siege, 1 Remis), macht die Sache für Schwarzgelb nicht einfacher. Unsere Wett-Vorschau für TSG Hoffenheim – BVB:

Anstoß: Samstag, 22.01.2022 – 15:30 Uhr

Stadion: PreZero Arena, Sinsheim

TV: Sky

Spielerstatistik

1st half
    6' Goal Erling Haaland
(Assist: Donyell Malen)
Andrej Kramaric
(Assist: Ihlas Bebou)
Goal 45+1'    
2nd half
    49' Yellow card Mats Hummels
    58' Goal Marco Reus
(Assist: Donyell Malen)
Sebastian Rudy Yellow card 66'    
David Raum Own Goal 66'    
Georginio Rutter
(Assist: Munas Dabbur)
Goal 77'    
Munas Dabbur Yellow card 90+3'    
    90+5' Yellow card Jude Bellingham

Spielstatistik

58
Possession
42
16
Total shots
4
3
Shots on target
2
9
Shots off target
2
4
Blocked shots
0
7
Corners
3
5
Offsides
1
14
Fouls
7

Am letzten Spieltag endete eine Serie. Nach zuvor 7 Partien ohne Niederlage musste Hoffenheim erstmals seit Anfang November wieder eine Pleite einstecken – 1:2 bei Union Berlin. Dadurch wuchs der Rückstand der Kraichgauer auf den BVB auf 9 Punkte an. Jetzt will das Hoeneß-Team wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Dabei setzt die TSG auf die Heimstärke (6 Siege, 2 Remis, 1 Niederlage) und auf Andrej Kramaric. Der Kroate traf in der Bundesliga nur gegen die Hertha öfter (9 Mal) als gegen den BVB (7). In der Liga wartet der 29-Jährige allerdings seit 8 Partien auf ein Erfolgserlebnis.

Von so einer Durststrecke ist Erling Haaland meilenweit entfernt. Der Norweger steht in dieser Spielzeit in 13 Einsätzen im Oberhaus bereits wieder bei 15 Treffern. Auswärts blieb er zuletzt aber 3 Mal in Folge torlos. Für den 21-Jährigen ist das die längste Torlos-Auswärtsserie seiner Bundesliga-Karriere. Um weiter in Schlagdistanz zu den Bayern zu bleiben, benötigt Dortmund einen Sieg. Dieser gelang in Sinsheim allerdings erst ein einziges Mal – im letzten Gastspiel im Oktober 2020 (1:0). Marco Rose kassierte bei seinem letzten Besuch in Sinsheim mit M’gladbach trotz 2:0-Halbzeit-Führung eine 2:3-Niederlage.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Insgesamt standen sich die beiden Klubs bis dato 29 Mal in einem Pflichtspiel gegenüber. Die Bilanz spricht mit 12 Siegen für die Borussia. Hoffenheim feierte 7 Erfolge, 10 Kräftemessen endeten mit einer Punkteteilung. Nur ein einziges Duell zwischen BVB und TSG endete torlos – und das liegt bereits 13 Jahre zurück. In bislang 23 Vergleichen zwischen diesen Teams trafen beide. Das entspricht einer Quote von 80%. Im Schnitt fallen in Kräftemessen zwischen Schwarz-Gelb und Blau-Weiß durchschnittlich 3,1 Tore pro Partie.

TSG Hoffenheim – BVB Wetten

In 3 der letzten Duelle zwischen beiden Klubs, in denen es einen Sieger gab, endete die Partie mit einem Treffer Differenz. Ein Team gewinnt mit genau einem Tor Unterschied! Quote 2.45

Hoffenheim und Dortmund erzielten in dieser Bundesliga-Saison schon jeweils 13 Treffer in der Schlussviertelstunde – das ist Ligaspitze! Mehr Tore in der 2. Hälfte! Quote 1.95

21 Treffer gelangen der TSG in bislang 9 Heimspielen, 7 Mal trafen die Kraichgauer im eigenen Stadion mindestens doppelt. Hoffenheim erzielt mehr als 1,5 Tore! Quote 1.98

In den letzten 3 Duellen zwischen TSG und BVB ging die Borussia immer mit 1:0 in Führung. Setzt sich diese Serie fort? Der BVB erzielt das 1. Tor des Spiels! Quote 1.75

Die letzten Duelle

Saison 2020/21, 21. Spieltag: BVB – TSG Hoffenheim 2:2 (1:1), Tore: Sancho, Haaland – Dabbur, Bebou

Saison 2020/21, 4. Spieltag: TSG Hoffenheim – BVB 0:1 (0:0), Tor: Reus

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BVB: Kobel – Can, Akanji, Hummels, Guerreiro – Dahoud, Witsel, Bellingham, Reus – Haaland, Sancho

TSG: Baumann – Akpoguma, Vogt, Posch, Raum – Stiller, Rudy – Baumgartner, Kramaric, Bruun Larsen – Dabbur

X