BVB - 1. FC Kopenhagen Champions League 2022

BVB – FC Kopenhagen: Dortmunds gute Erfahrungen mit Dänen

Flemming Povlsen, Jacob Bruun Larsen, Thomas Delaney – Spieler aus Dänemark erfreuten sich in Dortmund oftmals großer Beliebtheit. Auch Vereine aus dem deutschen Nachbarland sind bei den Schwarzgelben gern gesehen, denn noch nie musste die Borussia gegen einen dänischen Kontrahenten eine Niederlage einstecken (3 Siege, 1 Unentschieden). Wird dieser Nimbus auch zum Auftakt der neuen Champions-League-Saison (alle Champions League Wetten) gewahrt? Unsere Wett-Vorschau für BVB – FC Kopenhagen:

Anstoß: Dienstag, 06.09.2022 – 18:45 Uhr

Stadion: SIGNAL IDUNA PARK, Dortmund

TV: Prime

Im ersten Heimspiel der neuen Königsklassen-Saison steht Borussia Dortmund bereits unter Zugzwang. Mit dem FC Kopenhagen empfängt der deutsche Vizemeister den vermeintlich schwächsten Gegner in der Gruppe G. Nach dem peinlichen Vorrunden-Aus in der letzten Spielzeit soll in diesem Jahr wieder der Sprung in die K.O.-Phase des Wettbewerbs gelingen. Angesichts der starken Konkurrenz von Manchester City und vom FC Sevilla ist ein Heimspiel-Sieg gegen die Dänen fast schon Pflicht. Alles andere wäre eine Enttäuschung.

Bislang duellierte sich die Borussia 4 Mal mit Vereinen aus Dänemark. Gegen den FC Kopenhagen gab es 2 Siege, gegen Bröndby einen Erfolg und eine Punkteteilung. Die Bilanz des FCK mit deutschen Klubs ist bei weitem nicht so positiv. Bereits 18 Mal traf Kopenhagen im Europapokal auf ein Team aus der Bundesliga, 5 Siegen stehen 3 Unentschieden und 10 Niederlagen gegenüber. Die Weiß-Blauen sind erst zum 5. Mal in der Gruppenphase der Champions League vertreten. Mit Ausnahme der Spielzeit 2010/11, als es bis ins Achtelfinale ging, war die Vorrunde zugleich auch immer Endstation.

Dein Startvorteil: Die 100 € Joker-Wette!

Große Namen sucht man im Kader der Dänen vergeblich. Bekanntester und wertvollster Akteur ist Andreas Cornelius (9 Mio. € Marktwert). Der Stürmer schoss in der letzten Spielzeit Trabzonspor zum türkischen Meister und wechselte erst kurz vor Schließung des Transferfensters zurück zu seinem Jugendklub, den er 2014 in Richtung Ausland verließ. Pikant: In der Qualifikation setzte sich Kopenhagen gegen Trabzonspor (2:1, 0:0) durch, Cornelius blieb in beiden Partien weiter hinter seinen Möglichkeiten zurück.

BVB – FC Kopenhagen Wetten

Dortmund spielte bislang 2 Mal gegen den FC Kopenhagen, beide Mal gab es einen Zu-Null-Sieg. BVB gewinnt und Kopenhagen trifft nicht! Quote 2.60

3 Siege fuhr die Borussia bislang über dänische Teams ein, dabei lautete das Ergebnis immer 1:0 für die Schwarzgelben. BVB siegt 1:0! Quote 10.00

Der FCK gastierte bislang 9 Mal in Deutschland, nur 3 Gastspiele gingen verloren (3 Siege, 3 Unentschieden). Doppelte Chancen: Kopenhagen verliert nicht! Quote 3.10

Die bisherigen 4 BVB-Duelle mit dänischen Teams boten Magerkost, nie fielen mehr als 2 Treffer pro Spiel. Weniger als 2,5 Tore! Quote 2.80

Die letzten Duelle

Saison 2000/01, 3. Runde UEFA Cup, Rückspiel: BVB – FC Kopenhagen 1:0 (0:0), Tor: Sörensen

Saison 2000/01, 3. Runde UEFA Cup, Hinspiel: FC Kopenhagen – BVB 0:1 (0:0), Tor: Herrlich

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BVB: Kobel – Wolf, Schlotterbeck, Süle, Guerreiro – Bellingham, Özcan – Adeyemi, Reus, Brandt – Modeste

FCK: Ryan – Diks, Vavro, Khocholava, Kristiansen – Zeca – Claeson, Lerager, Falk, Daramy – Cornelius

X