Hazard & Sancho: BVB vereint die Dribbelkönige der Liga

Hazard & Sancho: BVB vereint die Dribbelkönige der Liga

76 Punkte! Seit Beginn dieses Jahrtausend hätte diese Ausbeute gleich 9 Mal zur Meisterschaft gereicht. Borussia Dortmund genügte es in der Saison 2018/19 nicht. Aus dem einen Grund, weil die Bayern mit der viertbesten Rückrunde ihrer Vereinsgeschichte (42 Zähler) zum Titel rauschten. Doch die schon weit fortgeschrittenen Transferplanungen zeigen: Der BVB steckt nicht auf. Mit Highspeed auf den Flügeln will Schwarz-Gelb dem Rekordmeister im nächsten Jahr erneut den Kampf ansagen.

Hazard über links, Sancho wirbelt rechts. Beim am Ende bedeutungslosen 2:0-Erfolg zum Saisonfinale (alle Bundesliga-Wetten) in Mönchengladbach durften sich die BVB-Anhänger schon mal warme Gedanken an die neue Flügelzange machen, nachdem Lukas Piszczek – speziell in der ersten Halbzeit – einen schweren Stand gegen den Noch-Gladbacher hatte. Nur noch „Kieselsteine“, wie es von Seiten der anderen Borussia heißt, seien im Transferpoker um Thorgan Hazard (Vertrag bis 2020) aus dem Weg zu räumen.

Wir bekommen eine stolze Summe für einen Spieler, der bei Borussia Mönchengladbach wirklich großartig gespielt hat.“ – Sportdirektor Max Eberl

307 Dribblings: Die englisch-belgische Flügelzange

Demnach pendelt sich die Ablöse irgendwo zwischen Mönchengladbachs Rekordtransfer Granit Xhaka (ging 2016 für 45 Mio. € zum FC Arsenal) und der Marke von 30 Mio. €, die Dortmund einst für André Schürrle locker gemacht hatte. Was der Vizemeister dafür bekommt? Das passende Pendant zu Jadon Sancho! Thorgan Hazard startete bei 33 Einsätzen in der abgelaufenen Saison 117 Dribblings und konnte 52,6% seiner Eins-gegen-Eins-Duelle für sich entscheiden.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Übertroffen wird dieser Wert nur vom englischen Youngster, der insgesamt 190 Alleingänge (Erfolgs-Quote 57,1%) wagte. Für tiefe Flügelläufe könnte außerdem der aus Hoffenheim kommende Linksverteidiger Nico Schulz sorgen. In der Dribbling-Statistik schrammte 26-Jährige (51 erfolgreiche Dribblings bei 115 Versuchen) nur knapp an der Top 10 vorbei.

Formschwankungen in der Rückrunde

2 Rote Teufel: Axel Witsel und Thorgan Hazard kennen sich aus der belgischen Nationalelf!

Klar ist jedoch auch: Einen fertigen Spieler bekommt BVB-Coach Lucien Favre mit Thorgan Hazard nicht! Während der Rechtsfuß in Hinrunde durch 9 Treffer und 6 Vorlagen glänzte, fiel er im Jahr 2019 mit dem gesamtem Team (22 Punkte – Platz 10 in der Rückrundentabelle) deutlich ab. 6 Scorer-Punkte in der Restrunde lassen in Fankreisen zumindest noch Zweifel aufkommen, ob sich die 30 Millionen plus X für Hazard über eine gesamte Saison bezahlt machen werden.

Die Schwarz-Gelben vertrauen derweil darauf, dass Thorgan Hazard mit besseren Mitspielern wie Marco Reus oder Landsmann Axel Witsel an seiner Seite zu mehr Konstanz findet. Oft hat Sportdirektor Michael Zorc sein Näschen in Bezug auf das Weiterentwicklungspotenzial seiner Neuzugänge nicht im Stich gelassen.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X