Atalanta Bergamo - BVB: Auf Schwarz-Gelb wartet ein hartes Stück Arbeit

Atalanta Bergamo – BVB: Auf Schwarz-Gelb wartet ein hartes Stück Arbeit

Mit einem dünnen Polster reist Borussia Dortmund zum Rückspiel im Sechszehntelfinale der Europa League nach Italien. Der 3:2-Hinspiel-Erfolg verschafft Schwarz-Gelb zwar einen kleinen Vorteil, trotzdem wird das Weiterkommen kein Selbstläufer. Schon mehrere Top-Klubs der Serie A haben sich an Atalanta die Zähne ausgebissen. Unsere Wett-Vorschau für die Partie Atalanta Bergamo – BVB:

Anstoß: Donnerstag, 22.02.2018 – 21:05 Uhr

Stadion: Mapei Stadium, Reggio Emilia

TV: Sky & Sport 1

Die gute Nachricht vorweg: Da das Stadion von Atalanta nicht den Anforderungen der UEFA entspricht, findet das Spiel im rund 200 Kilometer entfernten Reggio Emilia statt. Somit muss Dortmund nicht im kleinen Hexenkessel Atleti Azzurri d’Italia antreten. Dort hatten in den letzten 2 Jahren schon die italienischen Top-Klubs Juventus (2:2), Lazio Rom (3:3), SSC Neapel (0:1), Inter Mailand (1:2) und AS Rom (1:2) einen schweren Stand. Für den BVB ist der unfreiwillige Umzug von Atalanta sicherlich ein Vorteil.

Die Borussia präsentierte sich in dieser Europapokal-Saison auf fremden Boden eher schlecht als recht. Bei den Hotspur (1:3) und in Madrid (2:3) setzte es Niederlagen, auf Zypern kam Schwarz-Gelb bei Underdog Nikosia nicht über ein peinliches Unentschieden (1:1) hinaus. Gemessen an diesen Leistungen muss gegen Bergamo eine Steigerung her, um ins Achtelfinale der Europa League (alle Europa League Wetten) einzuziehen.

Die Europapokal-Bilanz des BVB in Italien ist allerdings sehr ernüchternd. 15 Mal trat Dortmund im Land des 4-maligen Weltmeisters an, nur 3 Partien wurden gewonnen. Dem gegenüber stehen 11 Niederlagen und ein Unentschieden. Die letzten beiden BVB-Gastspiele in Italien endeten jeweils mit einer Pleite. In der Champions League ging die Borussia bei Juventus Turin (1:2, 14/15) und dem SSC Neapel (1:2, 13/14) jeweils leer aus. Gegen Bergamo würde dieses Resultat für ein Ausscheiden sorgen.

Atalanta Bergamo – BVB Quoten

Obwohl die Italiener im Europapokal nicht im eigenen Stadion antreten dürfen, präsentierten sie sich bislang sehr heimstark. Alle 3 Vorrunden-Heimspiele wurden gewonnen. Atalanta gewinnt! Quote 2.35

Der BVB trat letztmals vor 2 Jahren im Sechszehntelfinale der Europa League an. Damals wurde der FC Porto 2 Mal besiegt (2:0, 1:0). Der BVB kommt weiter! Quote 1.50

Mindestens ein Auswärtstor würde die Sache für die Borussia schon einmal etwas vereinfachen. In dieser Europapokal-Saison traf Dortmund bislang in jedem Auswärtsspiel. Dem BVB gelingt ein Treffer! Quote 1.25

2 Mal standen sich beide Klubs bislang gegenüber. Sowohl das Hinspiel (3:2 für BVB) als auch ein Testspiel in der Sommervorbereitung (1:0 für Atalanta) waren knappe Angelegenheiten. Ein Team gewinnt mit genau einem Tor Unterschied! Quote 2.40

BVB-Trainer Peter Stöger verlor in der diesjährigen Europa-League-Saison bisher jedes Auswärtsspiel. Mit Köln setzte es auf fremdem Geläuf 3 Niederlagen. Doppelte Chance: Der BVB gewinnt nicht! Quote 1.40

Die letzten Duelle

Europa League 2017/18, Sechszehntelfinal-Hinspiel: BVB – Atalanta Bergamo 3:2 (2x Batshuayi, Schürrle; 2x Ilicic)

Freundschaftsspiel 2017/18, Sommervorbereitung: Atalanta Bergamo – BVB 1:0 (Torschütze: Ilicic)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Atalanta: Berisha – Rafael Toloi, Caldara, Masiello – Hateboer, De Roon, Freuler, Spinazzola – Cristante – Ilicic, Gomez

BVB: Bürki – Piszczek, Sokratis, Toprak, Schmelzer – Sahin, Castro – Pulisic, Götze, Schürrle – Batshuayi

Michy Batshuayi führte den BVB im Hinspiel mit 2 Treffern zum Sieg.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X