Schalke: Die königsblauen Bad Boys

Schalke: Die königsblauen Bad Boys

In 5 der ersten 6 Bundesliga-Partien am 22. Spieltag bekamen die Fans mindestens 3 Tore zu sehen. Nur Schalke und Freiburg tanzten aus der Reihe – mit einer Nullnummer der Marke Rohrkrepierer. Auch in der Rückrunde kommt der letztjährige Vizemeister nicht in die Gänge. Von einer Aufholjagd in Richtung Top 6 kann nun endgültig keine Rede mehr sein. Spitze werden die Königsblauen am Saisonende nur in 2 Statistiken sein: Karten und Fouls!

Es sagt schon eine ganze Menge über ein Fußballspiel aus, wenn der Titel des Aktivpostens an den Schiedsrichter geht. Frank Willenborg (Osnabrück) musste am Samstag ingesamt 4 Karten, darunter 2 Platzverweise, verteilen und noch 2 Mal bei einer strittigen Situation die so genannte Review-Area aufsuchen. Für den Platzverweis gegen Suat Serdar war freilich kein Videobeweis notwendig.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Völlig übermotiviert mähte der Schalker Mittelfeldmann in 41. Minute den Freiburger Kapitän Mike Frantz um, traf seinen Gegenspieler mit dem rechten Bein auf Kniehöhe. Ein Foul, bei dem Serdar mit einer Sperre von 3 Partien noch gut bedient wäre. Und ein Foul, das den üblen Ruf, den sich die Gelsenkirchener in der Saison 2018/19 erarbeitet hat, bestätigt.

Jedes 5. Foul führt zur Karte

4 glatt Rote Karten (gegen Matija Nastasic, Yevhen Konoplianka, Suat Serdar und Torhüter Alexander Nübel) sowie 47 Verwarnungen machen die Königsblauen zur Holzfäller-Truppe der Liga! Gerne hebt S04-Coach Domenico Tedesco nach spielerisch mauen Auftritten wie im Freiburg-Spiel hervor, wie sehr sein Team dafür „gefightet“ habe. Keine Frage: Er lebt und liebt die Ruhrpott-Mentalität. Wie lange sich das bislang erstaunlich ruhige Publikum mit bloßem Kampf und Grätschen zufrieden gibt, ist die andere Frage.

Sperre droht: Salif Sané.

Nach 22 Spieltagen hat die Tedesco-Elf ligaweit die viertmeisten Fouls (276) begangen. Hoffenheim, Leipzig sowie der FC Augsburg liegen in dieser Statistik zwar vor S04, aber bei den Schalkern zieht im Schnitt jedes 5. Foul auch eine Karte nach sich – Topwert der Liga! Gegen seinen Ex-Klub Freiburg musste Daniel Caligiuri eine Gelbsperre absitzen.

Zuvor hatten Matija Nastasic sowie Hamza Mendyl und Weston McKennie jeweils 5 Gelbe Karten angesammelt. Wem als nächstes eine Sperre droht? Salif Sané! Der Abwehrchef geht mit 4 Verwarnungen in die Partie beim FSV Mainz 05 (alle Bundesliga-Wetten) am 23. Februar.

Die Top 10-Bundesligateams nach Gelben Karten (Stand: 17.02.)

1. VfL Wolfsburg – 48 Verwarnungen

2. FC Schalke 04 – 47 Verwarnungen

3. RB Leipzig – 45 Verwarnungen

4. Hertha BSC – 44 Verwarnungen

4. Fortuna Düsseldorf – 44 Verwarnungen

6. VfB Stuttgart – 42 Verwarnungen

8. TSG Hoffenheim – 40 Verwarnungen

8. Hannover 96 – 40 Verwarnungen

10. 1. FC Nürnberg – 39 Verwarnungen

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X