RB Leipzig - Hannover 96: Rangnick droht der Fehlstart

RB Leipzig – Hannover 96: Rangnick droht der Fehlstart

Am Samstag steht für RB bereits das 10. Pflichtspiel in dieser Saison an. Die Bilanz ist mit 4 Siegen, 4 Unentschieden und einer einzigen Niederlage positiv. Das Problem: Die Erfolge wurden „nur“ im DFB-Pokal und in der Europa League-Qualifikation eingefahren. In der Bundesliga (alle Bundesliga Wetten) ist das Rangnick-Team nach 2 Partien noch sieglos (ein Remis, eine Niederlage). Gegen die Niedersachsen soll der Fehlstart abgewendet werden. Aber Vorsicht: H96 ist noch ungeschlagen. Unsere Wett-Vorschau für RB Leipzig – Hannover 96:

Anstoß: Samstag, 15.09.2018 – 15:30 Uhr

Stadion: Red Bull Arena, Leipzig

TV: Sky

Nach der Pleite in Dortmund (1:4) und dem Remis gegen Düsseldorf (1:1) war die Enttäuschung bei RB Leipzig groß. Die Roten Bullen hatten in beiden Partien nicht schlecht gespielt, nutzen ihre Chancen allerdings nicht und stehen folglich noch ohne Sieg da. In den beiden bisherigen BL-Spielzeiten der Sachsen standen nach 2 absolvierten Spieltagen 4 bzw. 3 Punkte auf dem Konto. Ralf Rangnick hat damit den schlechtesten Bundesliga-Start des Klubs hingelegt. Gegen Hannover zählt jetzt nur ein Sieg.

Das wird allerdings keine leichte Aufgabe. Die Niedersachsen sind noch ungeschlagen. Während RB am 1. Spieltag mit 1:4 in Dortmund baden ging, trotzte 96 dem BVB daheim zuletzt ein Unentschieden (0:0) ab. Wie bereits in der letzten Saison ist das Team von Andre Breitenreiter eine hart zu knackende Nuss und ein unangenehmer Gegner. Die 2 Remis zu Beginn in Bremen (1:1) und eben gegen Dortmund untermauern das. Ein weiterer Punkt in Leipzig wäre auf jeden Fall ein Erfolg.

Die Duelle in der letzten Saison waren die ersten Aufeinandertreffen in der Geschichte beider Klubs. RB behielt in beiden Kräftemessen knapp die Oberhand (2:1, 3:2). Kurios: Leipzig hat gegen die 2. Mannschaft der Niedersachsen mehr Spiele absolviert als gegen das Profi-Team. In der Regionalliga-Nord standen sich die Roten Bullen und die H96-Zweitvertretung 4-mal gegenüber. 3 Siege und ein Unentschieden sprechen allerdings eine deutliche Sprache zugunsten der Sachsen.

Das sagt die bwin Trueform zu RB Leipzig – Hannover 96

Die Bookies sehen Leipzig (Quote 1.50) als klaren Favoriten an. So eindeutig ist die Sache zwischen beiden Klubs im Vorfeld allerdings nicht. Sieglos-Team trifft auf Ungeschlagen-Mannschaft – das Momentum liegt auf Seiten der Niedersachsen. Auch die Duelle in der letzten Saison waren jeweils enge Angelegenheiten und auf Augenhöhe. Dementsprechend prophezeit die bwin Truefrom auch dieses Mal eine knappe Geschichte, allerdings mit besserem Ausgang für RB.

Trueform zeigt genau, wie gut Fußballmannschaften gespielt haben und hilft, potenzielle Wetten zu erkennen. Sehen Sie, wer die Erwartungen erfüllt und welche Teams von den Buchmachern möglicherweise unterschätzt werden.

RB Leipzig – Hannover 96 Wetten

Tore sind in diesem Duell garantiert. Satte 8 Treffer fielen in den beiden Duellen der letzten Saison. Das entspricht einem Schnitt von 4 Hütten pro Spiel. Es fallen mehr als 3,5 Tore! Quote 2.40

Hannover kann Saisonstart. Bereits in die letzte Spielzeit starteten die Niedersachsen mit insgesamt 6 Partien ohne Niederlage (3 Siege, 3 Remis). Bleibt das Team auch in Leipzig ungeschlagen? Doppelte Chance: Hannover-Sieg oder Unentschieden! Quote 2.50

Erst 2 Duelle zwischen beiden Klubs stehen als Vergleich zur Verfügung. Beide Male ging das jeweilige Auswärtsteam mit 1:0 in Führung. Setzt sich diese Serie fort? Hannover erzielt das erste Tor! Quote 3.10

In den 3 bisherigen Pflicht-Heimspielen in dieser Saison (alle EL-Qualifikation) erzielte RB immer mindestens 3 Treffer. Platzt nach lediglich 2 Toren in den ersten beiden BL-Partien endlich der Knoten bei Timo Werner und  Co.? Leipzig schießt 3 oder mehr Tore! Quote 2.55

Die letzten direkten Duelle

28. Spieltag, 2017/18: Hannover 96 – RB Leipzig 2:3 (Tore: S. Sané, Füllkrug – Forsberg, Orban, Poulsen)

11. Spieltag, 2017/18: RB Leipzig – Hannover 96 2:1 (Tore: Poulsen, Werner – Jonathas)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

RBL: Gulasci – Klostermann, Orban, Upamecano, Saracchi – Kampl, Demme – Bruma, Forsberg – Werner, Augustin

H96: Esser – Wimmer, Anton, Sorg – Maina, Fossum, Wallace, Albornoz – Bebou, Asano – Füllkrug

RB Leipzig, Ralf Rangnick, Rote Bullen News
Enttäuschung bei RBL nach dem 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf.
X