Top-Ausländer Lewandowski: Die Meilensteine seiner Karriere

Top-Ausländer Lewandowski: Die Meilensteine seiner Karriere

Taucht in den großen Spielen ab. Übernimmt zu wenig Verantwortung. Eine wandelnde Ich-AG. So lauten die Vorwürfe, die Robert Lewandowski – nicht erst seit diesem Jahr – häufig über sich lesen muss. Was sich dem Polen nicht absprechen lässt: Die Konstanz, das eigentlich wichtigste Qualitätsmerkmal eines Torjägers! Folgerichtig hat sich Lewandowski nun den Rekord für die meisten Tore eines Ausländers in der Bundesliga einverleibt.

121 Tore für Bayern München und 74 im BVB-Trikot waren es vor dem 25. Spieltag. Dass besagte Bestmarke am Samstag fallen würde, war beim Blick auf den Gegner wohl jedem klar. Wolfsburg kam in die Allianz Arena. Die Wölfe mussten einmal mehr als Prügelknabe für die Lewandowski-Show herhalten: Lockerer Schuss aus kurzer Distanz zum 2:0, präziser Kopfball zum 6:0-Endstand!

Macht einerseits die Tore 20 und 21 im 18. Duell mit den Niedersachsen. Und knapp 8,5 Jahre nach seinem ersten Bundesliga-Treffer (beim 3:1 in Schalke am 19. September 2010) ist der 30-Jährige schließlich auf Rang 1 im Ausländer-Ranking angekommen.

Die Ausländer mit dem meisten Bundesliga-Toren

1) Robert Lewandowski – 197 Tore für Bayern München und Borussia Dortmund

2) Claudio Pizarro – 195 Tore für Bayern München, Werder Bremen und 1. FC Köln

3) Giovanne Elber – 133 Tore für VfB Stuttgart und Bayern München

4) Vedad Ibisevic – 119 Tore für Alemannia Aachen, TSG Hoffenheim, VfB Stuttgart und Hertha BSC

5) Ailton – 106 Tore für Werder Bremen, Schalke 04, HSV und MSV Duisburg

„Das wird ein Zweikampf“, sagte Lewandowski mit einem Augenzwinkern in Richtung seines ehemaligen Mitspielers. Im Wissen, dass er seit kurzem ebenfalls einen Bundesliga-Rekord für die Ewigkeit aufgestellt hat, dürfte der Oldie-Joker (40) seine Karriere im Sommer endgültig beenden. Was beim genaueren Vergleich zwischen dem Peruaner und den Polen auffällt: Lewandowski brauchte für fast die gleiche Anzahl an Toren 185 Einsätze weniger. Wir haben noch weitere beeindruckende Zahlen gefunden, die den gebürtigen Warschauer zu einem der komplettesten und konstantesten Bundesliga-Stürmer überhaupt machen.

6 Meilensteine auf dem Weg zum Rekord

2 – Insgesamt 3 Mal staubte Lewandowski am Saisonende die Torjäger-Kanone ab. Er ist der einzige Ausländer, der es mit 2 verschiedenen Klubs geschafft hat.

5 – Unvergessen ist der 5er-Pack des Polen gegen Wolfsburg im September 2015, als er erst zur 2. Halbzeit ins Spiel kam. Zwischen der 51. und 60. Minute schoss Lewandowski die Wölfe im Alleingang ab.

9 – Noch im BVB-Trikot traf Lewandowski in 9 aufeinanderfolgenden Spielen. Diese Bestmarke teilt er sich mit Gerd Müller und Klaus Allofs.

17 – Gegen 17 der aktuellen 18 Bundesligisten war Lewandowski mindestens einmal erfolgreich. Am 29. Spieltag kann er in Düsseldorf (alle Bundesliga-Wetten) die Liste komplettieren.

21 – Nervenstark zeigt sich der Pole auch vom Elfmeterpunkt und verwandelte 21 von 23 Versuchen.

99 – Betrachtet man nur seine 5 Spielzeiten im Bayern-Trikot kommt Lewandowski auf einen Schnitt von 99 Minuten pro Tor.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden.

X