Bundesliga

Rang Teams Gespielt Gewonnen Unentschieden Verloren Differenziell Tordifferenz Punkte Für Gegen Aktuelle Form
1 BayernBayern 20 16 1 3 65 - 19 46 49 65 19 GGVGG
2 DortmundDortmund 20 15 0 5 53 - 31 22 45 53 31 GVGGG
3 LeverkusenLeverkusen 20 10 5 5 49 - 32 17 35 49 32 UVUGG
4 Union BerlinUnion Berlin 20 9 7 4 29 - 25 4 34 29 25 UGUGG
5 FreiburgFreiburg 20 9 6 5 33 - 23 10 33 33 23 UGUVG
6 LeipzigLeipzig 20 9 4 7 38 - 23 15 31 38 23 UVGGG
7 HoffenheimHoffenheim 20 9 4 7 41 - 32 9 31 41 32 UUGVV
8 KölnKöln 20 7 8 5 32 - 34 -2 29 32 34 GGGVU
9 FrankfurtFrankfurt 20 7 7 6 30 - 30 0 28 30 30 GGVUV
10 Mainz 05Mainz 05 20 8 3 9 28 - 23 5 27 28 23 GVVGV
11 BochumBochum 20 7 2 11 19 - 30 -11 23 19 30 VVGVU
12 M\\\'gladbachM'gladbach 20 6 4 10 26 - 37 -11 22 26 37 VUGVV
13 HerthaHertha 20 6 4 10 22 - 42 -20 22 22 42 VGVUV
14 Arminia BielefeldArminia Bielefeld 20 4 9 7 20 - 26 -6 21 20 26 GGUUG
15 WolfsburgWolfsburg 20 6 3 11 17 - 32 -15 21 17 32 VVVUV
16 AugsburgAugsburg 20 4 7 9 20 - 35 -15 19 20 35 UUVUV
17 StuttgartStuttgart 20 4 6 10 22 - 35 -13 18 22 35 VVUVV
18 Greuther FürthGreuther Fürth 20 2 4 14 17 - 52 -35 10 17 52 VUUUG
 
Champions League group stage
 
Europa League group stage
 
Europa Conference League play-off round
 
Relegation play-offs
 
Relegation

Tore in den Top 5-Ligen: Bundesliga & Serie A dominieren deutlich

Tore in den Top 5-Ligen: Bundesliga & Serie A dominieren deutlich

Der Ball rollt nicht! Zumindest nicht an diesem Wochenende in den großen europäischen Fußball-Ligen. Die Südamerikaner sowie Asiaten nutzen diese Pause für Länderspiele und wir wollen uns mit den etwas anderen Zwischenständen in der Bundesliga, Serie A, La Liga, Ligue 1 und Premier League beschäftigen. Genauer gesagt geht es um die Anzahl der Tore in den besten Fußball-Ligen der Welt und ebenso das Rennen in den Torschützenlisten.

Bundesliga-Torschützenkönig: Schick und Haaland jagen Lewandowski

Bundesliga-Torschützenkönig: Schick und Haaland jagen Lewandowski

Genau wie der Kampf um die Meisterschaft war auch das Rennen um die Torjägerkanone in der Bundesliga in den vergangenen Jahren eine einseitige Angelegenheit. Robert Lewandowski gewann die Auszeichnung zuletzt 4 Mal in Folge – das schaffte vor dem Polen niemand sonst in Deutschlands höchster Spielklasse. Der FCB-Star trifft auch in dieser Spielzeit nach Belieben und führt das Ranking zur Winterpause an. Patrick Schick und Erling Haaland haben die Jagd aber noch nicht aufgegeben. Wer wird Torschützenkönig 2021/22?

Meisterschaft Bundesliga: Spannung sieht anders aus

Meisterschaft Bundesliga: Spannung sieht anders aus

Etwas mehr als die Hälfte der Bundesliga-Saison 2021/22 ist gespielt. Wer auf Spannung an der Tabellenspitze gehofft hat, wurde kurz vor der Winterpause bitter enttäuscht. Durch 5 Siege in Serie und gleichzeitige Patzer der Konkurrenz baute der FC Bayern seinen Vorsprung auf 9 Punkte aus. Noch nie verspielte der Rekordmeister so eine komfortable Führung. Kein Wunder, dass die bwin Bookies fest von der 10. FCB-Meisterschaft in Folge ausgehen. Aber zum Rückrundenstart konnte der BVB den Rückstand auf 6 Zähler verkürzen. Dortmund ist das einzige Team, dem noch eine Titel-Quote im 2-stelligen Bereich zugewiesen wird

Goldener Schuh: Lewandowski erstürmt Platz 1

Goldener Schuh: Lewandowski erstürmt Platz 1

In der letzten Saison krönte sich Robert Lewandowski zum besten Torjäger Europas und gewann die Auszeichnung „Goldener Schuh“. Damit beendete er eine 49-jährige Durststrecke der Bundesliga. Jetzt peilt der FCB-Star die Titelverteidigung an. Das gelang bis dato nur Thierry Henry, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi. Im neuen Jahr macht der Pole mit dem Toreschießen dort weiter, wo er 2021 aufgehört hat. In den ersten 3 Rückrunden-Partien gelangen ihm 4 Treffer. Nach seinem 3er-Pack gegen Köln steht er erstmals in dieser Saison auf Platz 1. Er ist auf dem besten Weg zur Titelverteidigung.

Die schnellsten Spieler der Bundesliga

Die schnellsten Spieler der Bundesliga

Seit Jahren wird der Fußball auf Top-Niveau immer athletischer und schneller. Das Qualitätskriterium „Sprintfähigkeit“ gewinnt ebenso immer mehr an Bedeutung. Auch in dieser Saison sind einige Kicker wieder besonders flott unterwegs. Der Rekord aus der Spielzeit 2019/20 konnte bereits am 7. Spieltag gebrochen werden. Wir blicken auf die schnellsten Spieler der Bundesliga.

Eintracht Frankfurt: Der Konkurrenz einen Schritt voraus

Eintracht Frankfurt: Der Konkurrenz einen Schritt voraus

Eintracht Frankfurt ist früh dran. Die Hessen haben in der Winter-Transferperiode schon 3 Neuzugänge festgezurrt. Stürmer Kolo Muani (sehr wahrscheinlich) und Faride Alidou wechseln im Sommer an den Main, schon im Winter stößt Ansgar Knauff von Borussia Dortumund dazu. Das Trio ist in der Offensive beheimatet. Es zeigt: Trainer Oliver Glasner will den Fußball der Eintracht verändern.

Hertha BSC - FC Bayern: Berlin liegt Nagelsmann

Hertha BSC – FC Bayern: Berlin liegt Nagelsmann

Der FCB stellt auch in dieser Saison in der Bundesliga neue Rekorde auf. Beim jüngsten Erfolg in Köln (4:0) trafen die Münchner zum 66. Mal in einem Liga-Spiel in Folge – neuer Bestwert! Auch 61 Tore nach 19 Spieltagen bedeuten einen neuen Rekord. Viel deutet daraufhin, dass der Rekordmeister sein Torkonto gegen die Hertha weiter aufbessern wird. Julian Nagelsmann verlor noch nie gegen die Berliner und erzielte mit seinen Teams in 12 Duellen mit den Hauptstädtern 29 Tore. Unsere Wett-Vorschau für Hertha BSC – FC Bayern:

RB Leipzig - VfL Wolfsburg: Kohlfeldt steht vor dem Aus

RB Leipzig – VfL Wolfsburg: Kohlfeldt steht vor dem Aus

Die Wölfe schlittern immer tiefer in die Krise. Seit mittlerweile 8 Bundesliga-Partien warten die Niedersachsen auf einen Sieg. Wettbewerbsübergreifend ist das Team sogar bereits seit 10 Partien ohne Erfolgserlebnis. Die Luft für Trainer Florian Kohfeldt wird immer dünner. Eine Niederlage in Leipzig könnte schon das Aus des 39-Jährigen bedeuten. Unsere Wett-Vorschau für RB Leipzig – VfL Wolfsburg:

VfL Bochum - 1. FC Köln: Wer gewinnt das Jubiläums-Duell?

VfL Bochum – 1. FC Köln: Wer gewinnt das Jubiläums-Duell?

Zum 60. Mal kommt es in der Bundesliga zum Duell zwischen den beiden Traditionsvereinen. Insgesamt stehen sich VfL und FC sogar bereits zum 88. Mal in einem Pflichtspiel gegenüber. Am letzten Spieltag mussten beide Teams Zu-Null-Niederlagen hinnehmen. Wer findet jetzt zurück in die Erfolgsspur? Unsere Wett-Vorschau für VfL Bochum – 1. FC Köln:

Gladbach - Union: Schnelles Wiedersehen mit Friedrich

Gladbach – Union: Schnelles Wiedersehen mit Friedrich

Zum 7. Mal kommt es in einem Pflichtspiel zum Duell zwischen den Fohlen und den Eisernen. Noch nie gab es dabei einen Auswärtssieg (4 Heimsiege, 2 Unentschieden). Daheim kassierte die Borussia zuletzt 3 Pleiten in Folge und musste dabei 11 Gegentore schlucken. Für mehr Stabilität in der Defensive soll Marvin Friedrich sorgen. Der Abwehrspieler wechselte erst am 11. Januar von den Köpenickern an den Niederrhein und trifft jetzt auf seinen Ex-Klub. Unsere Wett-Vorschau für Gladbach – Union Berlin:

TSG Hoffenheim - BVB: Sinsheim ist ein hartes Pflaster

TSG Hoffenheim – BVB: Sinsheim ist ein hartes Pflaster

Das Spitzenspiel des 20. Spieltags der Bundesliga findet in Sinsheim statt. Der Tabellenvierte empfängt den Zweitplatzierten. Gerade auswärts bei der TSG gab es für Dortmund nur wenige Erfolge. Die Borussia gewann lediglich 3 seiner 13 Gastspiele im Kraichgau (5 Remis, 5 Niederlagen). Das die Mannschaft von Trainer Sebastian Hoeneß seit 7 Heimspielen ungeschlagen ist (6 Siege, 1 Remis), macht die Sache für Schwarzgelb nicht einfacher. Unsere Wett-Vorschau für TSG Hoffenheim – BVB:

Greuther Fürth - FSV Mainz 05: Starke Defensivreihen unter sich

Greuther Fürth – FSV Mainz 05: Starke Defensivreihen unter sich

Ob man es glaubt oder nicht: Greuther Fürth sammelte in den letzten 5 Spielen genauso viele Punkte wie der FSV Mainz 05. Dabei haben die Rheinhessen weiterhin den Europapokal im Visier, während das Kleeblatt geradewegs auf die 2. Bundesliga zusteuert. Viele Chancen wird das Kleeblatt nicht mehr bekommen. Unsere Wett-Vorschau zu Greuther Fürth – FSV Mainz 05:

Eintracht Frankfurt - Arminia Bielefeld: Wem gelingt der erste Sieg im neuen Jahr?

Eintracht Frankfurt – Arminia Bielefeld: Wem gelingt der erste Sieg im neuen Jahr?

Beide Mannschaften warten noch auf das erste Erfolgserlebnis im Kalenderjahr 2022. Während die Arminia immerhin 2 Punkte erkämpfen konnten, steht bei den Hessen erst ein Zähler aus 2 Rückrundenpartien zu Buche. Aber gegen die Ostwestfalen lief es zuletzt rund für die Eintracht. Die SGE ist seit 9 Pflichtspielen gegen den DSC ungeschlagen und feierte in diesem Zeitraum 4 Siege. Unsere Wett-Vorschau für Eintracht Frankfurt – Arminia Bielefeld:

SC Freiburg - VfB Stuttgart: Sportclub will Serie ausbauen

SC Freiburg – VfB Stuttgart: Sportclub will Serie ausbauen

Am 20. Spieltag kommt es zum 40. Mal in der Bundesliga zum Baden-Württemberg-Derby zwischen dem Sportclub und dem VfB. Erstgenannte sind seit 5 Liga-Spielen gegen den Rivalen ungeschlagen (3 Siege, 2 Unentschieden) – so lange wie noch nie zuvor. Können die abstiegsbedrohten Schwaben die Serie durchbrechen? Unsere Wett-Vorschau für SC Freiburg – VfB Stuttgart:

Bayer Leverkusen - FC Augsburg: Lieblingsgegner zu Gast

Bayer Leverkusen – FC Augsburg: Lieblingsgegner zu Gast

Bayer Leverkusen steht wieder auf Platz 3 der Bundesliga-Tabelle. Fährt die Werkself aber weiterhin Achterbahn, kann dieser schneller wieder futsch sein, als es der Truppe von Seoane lieb ist. Da kommt der FC Augsburg gerade Recht. Die Fuggerstädter möchten sich langsam aber sicher von den Abstiegsplätzen verabschieden, sind jedoch als eine von 8 Mannschaften in der Rückrunde noch ohne Sieg. Auch gegen Bayer Leverkusen gab es für den FCA noch nie einen Dreier zu holen. Unsere Wett-Vorschau für Bayer Leverkusen – FC Augsburg:

X