Bundesliga Youngster

Bundesliga-Saison 2021/22: Auf diese Youngster muss man achten

Die Bundesliga (alle Bundesliga Wetten) liegt im internationalen Ansehen hinter der Premier League und La Liga zurück. Das ist kein Geheimnis. Dafür ist Deutschlands höchste Spielklasse aber Top-Anlaufpunkt für Europas größte Talente. Auch in dieser Saison sind wieder viele hochveranlagte Youngster im Oberhaus vertreten. Die bwin News Infografik verrät, welchen Spielern besondere Beachtung geschenkt werden sollte.

Mit Mario Götze (2011) und Erling Haaland (2020) triumphierten 2 Bundesliga-Spieler in den letzten 10 Jahren bei der Tuttosport-Auszeichnung „Golden Boy“ als bester Nachwuchsspieler Europas. Auch Renato Sanches (2016) stand zum Zeitpunkt seiner Auszeichnung in Deutschland beim FC Bayern unter Vertrag, auch wenn er den Titel aufgrund seiner zuvor gebrachten Leistungen für Benfica Lissabon und die portugiesische Nationalmannschaft gewann. Aus dem Trio spielt einzig noch Haaland in der Bundesliga. Der Norweger ist mittlerweile einer der größten Stars der Liga. Vom Geheimtipp hat er sich binnen kürzester Zeit zum begehrten Kaufobjekt der Top-Klubs entwickelt. Genau wie zuvor Ousmane Dembélé oder Christian Pulisic.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Mit Kai Havertz verließ zwar im letzten Jahr ein weiteres Jahrhunderttalent die deutsche Eliteklasse, aber trotzdem muss sich niemand Sorgen machen. Die nächsten Youngster mit Star-Potential stehen längst bereit – allen voran die folgenden 4 Akteure:

Bundesliga Youngster 1

Bundesliga Youngster 2

Was haben Jude Bellingham, Florian Wirtz, Giovanni Reyna und Jamal Musiala gemeinsam? Sie alle feierten im letzten Jahr ihren Durchbruch. Zwar sind alle 4 Spieler erst 18 Jahre alt, aber in ihren Vereinen gehört jeder einzelne Akteur schon zu den Leistungsträgern. Das lässt sich anhand der Einsätze und Scorerpunkte sofort auf einen Blick ablesen. Hinter Erling Haaland gehört das Quartett zu den größten Talenten in der Bundesliga. So ziemlich jeder Experte ist sich sicher, dass sowohl Bellingham und Wirtz als auch Reyna und Musiala zu großen Stars heranreifen werden.

In dieser Spielzeit gilt es, die bislang gezeigten Leistungen zu bestätigen und die nächste Schritte zu machen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Transferhype um diese Bundesliga-Youngster entbrennt. Schon jetzt stehen die Akteure in den Notizblöcken der europäischen Top-Klubs. Zum Glück für den BVB, Bayer Leverkusen und auch die Bayern: Jeder der 4 Spieler ist bis mindestens 2025 an seinen Verein gebunden. Einzig bei Wirtz wird in den Medien über eine Ausstiegsklausel im Jahr 2023 spekuliert …

Youngster in Lauerstellung

Nicht jedes Talent mit viel Potential ist schon so weit wie Bellingham und Co. In der Bundesliga gibt es nach zahlreiche weitere junge Spieler, die über viel Qualität verfügen und denen die Zukunft gehören kann. Dazu gehören gehören Tanguay Nianzou, Brian Brobbey, Luca Netz, Jens Petter Hauge, Marton Dardai und Jan Tielmann. Diese Akteure haben ebefalls eine glänzende Perspektive vor sich, konnten sich aber noch nicht so in den Vordergrund spielen wie das oben genannte Quartett. Vielleicht gelingt ihnen in dieser Saison der endgültige Durchbruch? Deshalb sollten Fans dieses Sextett unbedingt im Auge behalten!

Bundesliga Youngster 3

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert.

X