Union Berlin - VfB Stuttgart: Schwaben unter Zugzwang
Union Berlin - VfB Stuttgart: Schwaben unter Zugzwang

Union Berlin – VfB Stuttgart: Schwaben unter Zugzwang

Nach dem 2:2 im Hinspiel gehen die Eisernen mit einem Vorteil ins entscheidende Duell. Aber Vorsicht: Zuletzt scheiterte der jeweilige Zweitligist 6 Mal in Folge in der Relegation. Insgesamt konnte der Bundesligist sogar in 15 von 20 Vergleichen den Abstieg verhindern. Durchbrechen die Hauptstädter die Erstliga-Dominanz? Unsere Vorschau zum Relegationsrückspiel Union Berlin – VfB Stuttgart:

Anstoß: Montag, 27.05.2019 – 20:30 Uhr

Stadion: An der alten Försterei, Berlin

TV: Eurosport Player

Die Stimmung in Stuttgart ist aufgeheizt. Nach dem enttäuschenden 2:2 im Hinspiel gegen Eisern Union entlud sich der Frust der Fans nach Abpfiff in einem Pfeifkonzert und in Unmutsbekundungen. Die Schwaben stehen im Rückspiel unter Druck. Nur ein Sieg oder ein Unentschieden mit mindestens 3 eigenen Toren verhindern den Abstieg in die 2. Liga. Kapitän Christian Gentner gab sich nach Spielende bei Eurosport kämpferisch: „Es ist kein Traumergebnis, aber wir sind noch nicht abgestiegen. Wir sind noch im Spiel.“

Die Statistik macht dem VfB Mut. Bislang gab es in der Bundesliga-Relegation zwischen Erst- und Zweitligist 4 Mal im Hinspiel ein Unentschieden, 3 Mal tütete der Erstligist im Rückspiel den Klassenerhalt ein. Aber Vorsicht: Union Berlin ist im eigenen Stadion eine Macht. Mit 11 Siegen, 5 Remis und nur einer einzigen Niederlage waren die Köpenicker das beste Heimteam in der abgelaufenen Zweitliga-Saison. Stuttgart dagegen gelang in den vergangenen 24 Monaten im Ligabetrieb nur ein einziger Auswärtssieg. Die Vorzeichen sprechen für die Eisernen.

Erst einmal gastierten die Schwaben an der Alten Försterei. In der 2. Liga 2106/17 trennten sich beide Klubs dort mit 1:1. Dieses Ergebnis würde am Montag den VfB-Abstieg bedeuten. Im entscheidenden Duell muss Union-Coach Urs Fischer auf 2 wichtige Leistungsträger verzichten. Christopher Trimmel und Felix Kroos fingen sich im Hinspiel die 5. bzw. 10 Gelbe Karte ein und müssen im Rückspiel zuschauen. Fischer ist trotz der Ausfälle aber nicht bange: „Ich bin aber zuversichtlich, dass die anderen Spieler, die bereitstehen, das gut machen werden.“

Relegation Union Berlin – VfB Stuttgart Wetten

Union gewann die letzten beiden Heimspiele ohne Gegentor, Stuttgart blieb in der abgelaufenen Saison auswärts 10 Mal torlos. Berlin gewinnt zu Null! Quote 4.25

3 Mal trafen die Eisernen und die Schwaben bislang aufeinander, immer ging der VfB mit 1:0 in Führung. Setzt sich diese Serie fort? Stuttgart erzielt das erste Tor! Quote 2.00

Die Schwaben verloren noch nie gegen Union, holten aus bislang 3 Duellen einen Sieg und 2 Unentschieden. Doppelte Chance: VfB-Sieg oder Remis! Quote 1.53

Tore sind in diesem Duell statistisch gesehen garantiert. In den bisherigen 3 Vergleichen fielen im Schnitt 3,3 Treffer pro Partie, in jedem Kräftemessen lag der Ball mindestens 2 Mal im Netz. Mehr als 2,5 Tore! Quote 1.83

Die letzten beiden Duelle

Hinspiel Relegation, Saison 2018/19: VfB Stuttgart – Union Berlin 2:2 (Tore: Gentner, Gomez – Abdullahi, Friedrich)

30. Spieltag, Saison 2016/17: VfB Stuttgart – Union Berlin 3:1 (Tore: Maxim, Terodde, Ginczek – Polter)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Berlin: Gikiewicz – Rapp, Friedrich, F. Hübner, Reichel – Schmiedebach, Parensen – Zulj, Prömel – Andersson, Polter

Stuttgart: Zieler – Pavard, Kabak, Kempf, Insua – Castro, Gentner, Didavi – Akolo, Gonzalez – Donis 

 

X