Bundesliga: RB Leipzig droht ohne Forsberg und Halstenberg der Einbruch

Bundesliga: RB Leipzig droht ohne Forsberg und Halstenberg der Einbruch

Es war nicht die Woche von RB Leipzig. Der Vizemeister verlor erst mit 1:2 beim SC Freiburg und musste am Mittwoch das Saison-Aus für Marcel Halstenberg vermelden. Der Nationalspieler zog sich im Training einen Kreuzbandriss zu. Superstar Emil Forsberg trainiert seit Mittwoch wieder mit dem Ball. Einen Einsatz des Schweden im Heimspiel gegen den Hamburger SV schließt Coach Ralph Hasenhüttl jedoch aus. Trübe Aussichten.

Blass und mit einer blauen Wollmütze absolvierte Leipzigs Superstar Emil Forsberg (26) am Mittwoch am Cottaweg seine erste Trainingseinheit mit Ball seit mehr als 7 Wochen. Allein und noch nicht mit der Mannschaft. Der Schwede blieb schmerzfrei. RBL-Coach Ralph Hasenhüttl (50) will trotz der Comeback-Aussichten in der Heimpartie gegen den Hamburger SV (RB Leipzig-HSV-Wetten) „kein Risiko“ eingehen. „Dafür“, so der Österreicher, „ist Emil zu wichtig für unser Spiel.“

Ohne Forsberg landete RB Leipzig zuletzt nur einen Sieg

Hasenhüttl liegt richtig. Ohne den seit dem 2. Dezember 2017 und dem 0:4 bei 1899 Hoffenheim an einer hartnäckigen Bauchmuskelzerrung laborierenden Offensivspieler holte RB Leipzig aus den letzten 5 Spielen in der Bundesliga nur einen Sieg. Es war das 3:1 zum Rückrundenstart gegen den FC Schalke 04. Die Ausbeute von 1,2 Punkten pro Spiel ohne Forsberg ist für Leipziger Verhältnisse unterdurchschnittlich. Mit Forsberg, den Hasenhüttl gern als „einen Unterschiedsspieler“ bezeichnet, kommen die Roten Bullen pro Partie auf 0,5 Zähler mehr. Emil Forsberg konnte auch vor seiner Verletzung in Sinsheim bei den Leipzigern nicht an die Topform der Saison 2016/2017 anknüpfen. In 12 BL-Spielen lieferte er nur 3 Tor-Beteiligungen. Zum gleichen Zeitpunkt der letzten Saison hatte Forsberg bereits 14 Treffer selbst erzielt oder vorbereitet.

Der bwin Neukunden Bonus: 100 € einzahlen, mit 200 € wetten!

Schock-Diagnose und WM-Aus für Marcel Halstenberg

Marcel Halstenberg (26) spielte sich auf der Linksverteidigerposition in die Herzen der RBL-Fans und in die deutsche Nationalmannschaft. 4 Tor-Beteiligungen in 15 Liga-Spielen unterstreichen die Wertigkeit des Abwehrspielers. Halstenbergs Kreuzband-Verletzung wiegt doppelt schwer. Sie bedeutet für Halstenberg das WM-Aus. Nach einem Handbruch, den er sich im letzten Hinrundenspiel gegen Hertha BSC (2:3) zugezogen hatte, war Halstenberg gerade erst ins Team zurückgekehrt. Bis zur Schock-Diagnose nach dem am Dienstag hatte er verletzungsbedingt lediglich ein Pflichtspiel im Dress des Vizemeisters verpasst.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert! Jetzt downloaden!

Das 2:0 gegen Werder Bremen (Foto) war am 25. Novermber 2017 Leipzigs letzter Erfolg mit Antreiber Emil Forsberg (m.).
X