Bromance: Die besten Scorer-Duos

Bromance: Diese Duos legen sich die meisten Tore auf

Ja, es gibt sie auch im hektischen Fußball-Geschäft: Paare, die zusammen besser sind als jeder für sich alleine. Diese Bromance-Pärchen zeichnen sich durch blindes Verständnis und Zuwendung in Form von gegenseitigen Tor-Vorlagen aus. Passend zum Valentinstag 2021 haben wir uns auf die Suche nach den derzeit besten Duos der europäischen Top-Ligen gemacht, die sich in der jüngsten Vergangenheit gegenseitig die meisten Treffer auflegten.

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Bundesliga: FCB-Duo eine Klasse für sich

In der Bundesliga (alle Bundesliga-Wetten) steht der FC Bayern München an der Spitze der Tabelle. Auch im Ranking der besten Pärchen belegt der FCB Platz 1. Robert Lewandowski und Serge Gnabry sind in Sachen Bromance das Nonplusultra des deutschen Oberhauses. Seit der Saison 2019/20 legten sich der polnische und der deutsche Nationalspieler satte 51 Treffer gegenseitig auf. Europaweit war in diesem Zeitraum kein Duo erfolgreicher. Im Durchschnitt bereiten sich Lewandowski und Gnabry 1,69 Mal pro Spiel einen Treffer vor.

Premier League: Nichts geht über Manchester

Wenig überraschend steht in unserem Ranking ein Duo von Manchester City ganz oben. Die Citizens sind seit Jahren das beste Offensiv-Team der Premier League (alle Premier League Wetten). Riyad Mahrez und Gabriel Jesus zeichnen sich gegenseitig für 18 Tore verantwortlich. Das ist anzahlmäßig zwar nicht der Topwert in England, gemessen an den Einsatzzeiten aber eine Klasse für sich. Für diese 18 Treffer benötigte das Duo nur 1.333 Spielminuten. Marcus Rashford und Mason Greenwood, auf Platz 2 im Bromance-Ranking der Premier League, benötigten für ihre 20 Tore 1.550 Minuten.

La Liga: Kein Barcelona und kein Madrid an der Spitze

Der FC Villarreal liegt in La Liga (alle La Liga Wetten) deutlich hinter den Spitzenteams Real Madrid, FC Barcelona und Atletico Madrid zurück. An Paco Alcacer und Gerard Moreno liegt das allerdings nicht. Die beiden spanischen Offensivspieler ergänzen sich perfekt und legten sich in den vergangenen 1,5 Jahren 17 Treffer gegenseitig auf. Das Bemerkenswerte: Nur 1.279 Minuten benötigten sie dafür. Damit sichert sich das Duo mit einem Durchschnittswert von 1,20 Bromance-Toren pro Partie Platz 1 in der spanischen Eliteklasse.

Bromance Serie A: Natürlich mit Immobile

Ciro Immobile ist der beste Stürmer der vergangenen Jahre in Italien. Nicht umsonst wurde der Ex-BVB-Profi in der letzten Saison Gewinner des Goldenen Schuhs. Besonders gut harmonieren tut Immobile mit Felipe Caicedo. Pro Partie legt sich das Duo durchschnittlich 1,84 Tore auf. Seit der Saison 2019/20 waren es insgesamt 39 Treffer. Da können auch die anderen Bromance-Duos der Serie A (alle Serie A Wetten) – Ibrahimovic und Rebic sowie Ronaldo und Dybala – nicht mithalten.

Ligue 1: Volland und Ben Yedder auf Kurs

In Frankreich führen Mauro Icardi und Kylian Mbappé das Bromance-Ranking an. 29 Treffer bereiteten sich die beiden PSG-Stars gegenseitig vor. Erstaunlich: Icardi verpasste in seiner PSG-Zeit bereits 24 Spiele verletzungsbedingt. Ohne seine Ausfälle wäre die Toranzahl des Duos wahrscheinlich wesentlich höher. Mit Kevin Volland ist auch ein deutscher Akteur in den Top 4 vertreten – zusammen mit Sturmpartner Wissam Ben Yedder. Das Duo spielt erst seit vergangenem Sommer zusammen, kommt aber bereits auf 14 Treffer in der Ligue 1 (alle Ligue 1 Wetten)

Mittendrin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X