Brasilien im Torrausch: Die höchsten Siege bei großen Turnieren

Brasilien im Torrausch: Die höchsten Siege bei großen Turnieren

Jetzt wissen auch die Brasilianer, wie es sich anfühlt, bei einem Turnier 7:1 zu gewinnen. Bei der Jubiläumsausgabe der Copa America deklassierte die Selecao Haiti mit eben diesem Ergebnis. Es war der höchste Sieg bei der Copa seit 1999, aber bei weitem nicht der höchste Erfolg in der Geschichte des Turniers.

Der 5-fache Weltmeister Brasilien hat sich eindrucksvoll bei der Copa America zurückgemeldet. Nach dem enttäuschenden 0:0 im Auftaktspiel gegen Ekuador zerlegte das Team von Trainer Carlos Dunga Außenseiter Haiti in alle Einzelteile.

Überragender Akteur auf dem Platz war Philippe Coutinho vom FC Liverpool, der 3 Tore zum Erfolg beisteuerte. Der ehemalige Bundesliga-Spieler Renato Augusto traf doppelt, Gabriel und Lima erzielten die weiteren Treffer.

Einen 7:1-Sieg gab es in der Geschichte der Copa America, die 1916 erstmals ausgetragen wurde, bereits 6 weitere Male. Aber das ist nicht das höchste Resultat in der Historie des Wettbewerbs. Sage und schreibe 18 (!) Spiele endeten mit einem noch höheren Ergebnis.

Die höchsten Ergebnisse in der Geschichte der Copa America

1927: Uruguay – Bolivien 9:0

1942: Uruguay – Ekuador 7:0, Argentinien – Ekuador 12:0

1945: Uruguay – Kolumbien 7:0, Argentinien – Kolumbien 9:1, Brasilien – Ekuador 9:2

1947: Argentinien – Bolivien 7:0

1949: Brasilien – Ekuador 9:1, Brasilien – Bolivien 10:1, Paraguay – Bolivien 7:0

1953: Brasilien – Bolivien 8:1

1957: Argentinien – Kolumbien 8:2, Brasilien – Kolumbien 9:0

1959: Uruguay – Bolivien 7:0

1975: Argentinien – Venezuela 11:0

1979: Chile – Venezuela 7:0

1997: Brasilien – Peru 7:0

1999: Brasilien – Venezuela 7:0

Die höchsten Ergebnisse in der Geschichte der Europameisterschaft

Von solchen Ergebnissen ist die Europameisterschaft, das Pendant der Copa America auf dem europäischen Kontinent, weit entfernt. Während bei der Copa ein Unterschied von 12 Treffern das Maß aller Dinge ist, gewann bei einer EM noch keine Nation mit mehr als 5 Toren Differenz.

1984: Frankreich – Belgien 5:0, Dänemark – Jugoslawien 5:0

2000: Holland – Jugoslawien 6:1

2004: Schweden – Bulgarien 5:0

bra-ger
Schwarzer Tag in der Fußball-Geschichte Brasiliens. IM WM-Halbfinale 2014 demütigte Deutschland den Gastgeber mit 7:1.

Die höchsten Ergebnisse bei einer Weltmeisterschaft

Das jüngste 7:1 der deutschen Nationalmannschaft über Brasilien bei der WM 2014 war zwar der höchste Sieg bei einem WM-Halbfinale, aber nicht in der Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft. 2 weitere Mal gab es beim Turnier das gleiche Ergebnis, 10 Mal gab es aber noch deutlichere Siege.

1938: Schwede – Kuba 8:0

1950: Uruguay – Bolivien 8:0

1954: Uruguay – Schottland 7:0, Türkei – Südkorea 7:0, Ungarn – Südkorea 9:0

1974: Polen – Haiti 7:0, Jugoslawien – Zaire 9:0

1982: Ungarn – El Salvador 10:1

2002: Deutschland – Saudi Arabien 8:0

2010: Portugal – Nordkorea 7:0

X