Brasilien - Argentinien: Klassiker in der Wüste

Brasilien – Argentinien: Klassiker in der Wüste

In der Länderspielpause werden nicht nur die letzten Tickets für die EM 2020 vergeben, sondern auch Testspiele durchgeführt. Ein Duell auf ganz hohem Niveau findet in Riad statt. In Saudi-Arabien kommt es zum Kräftemessen zwischen Selecao und Albiceleste. Wer hat im Duell der beiden Erzrivalen die Nase vorn? Unsere Wett-Vorschau für Brasilien – Argentinien:

Anstoß: Freitag, 15.11.2019 – 18:00 Uhr (MEZ)

Stadion: King Saud University Stadium, Riad

TV: DAZN

Das Duell der beiden Top-Teams wird zwar als Freundschaftsspiel geführt, ob die Spieler sich auf dem grünen Rasen allerdings auch so behandeln, ist im Vorfeld fraglich. Zwar standen sich Brasilien und Argentinien im Fußball schon immer mit Abneigung gegenüber, seit dem letzten Aufeinandertreffen bekam die Rivalität aber nochmal neuen Zündstoff. Selecao und Albiceleste duellierten sich im Halbfinale der Copa 2019 – mit dem besseren Ende für die Auswahl vom Zuckerhut. Im Spiel um Platz 3 flog Superstar Lionel Messi gegen Chile mit Rot vom Platz und warf im Anschluss den Schiedsrichtern, dem Verband und Ausrichter Brasilien Korruption vor. Logisch, dass Brasilien nicht gut auf den 6-maligen Weltfußballer zu sprechen ist. Messi wurde dafür gesperrt und stand seiner Mannschaft 3 Monate nicht zur Verfügung. Pünktlich zum 108. Kräftemessen mit dem Erzrivalen ist er wieder an Bord.

Auf der anderen Seite muss die Selecao auf ihren Superstar verzichten. Neymar wurde aufgrund seiner neuesten Verletzung an der Achillessehne nicht nominiert. Dafür steht ein anderer Europa-Legionär im Fokus: Rodrygo von Real Madrid. Der erst 18-Jährige trumpfte zuletzt für die Königlichen in der Champions League groß auf und wurde nun erstmals von Trainer Tite für den 5-maligen Weltmeister nominiert. Gut möglich, dass er gegen Argentinien sein Debüt feiern wird. Auch Bayerns Philippe Coutinho steht im Aufgebot und will sich nach zuletzt enttäuschenden Aufritten im FCB-Dress wieder neues Selbstvertrauen holen. Das gelang ihm in der Vergangenheit ganz gut. Anders als in München ist der 27-Jährige im Nationalteam gesetzt und stand in den vergangenen 28 Partien nur einmal nicht in der Startelf.

Brasilien – Argentinien Wetten

Auch ohne den gesperrten Lionel Messi wusste die Albiceleste zuletzt zu überzeugen und blieb in 4 Testspielen gegen Deutschland (2:2), Chile (0:0), Mexiko (4:0) und Ecuador (6:1) ungeschlagen. Doppelte Chance: Argentinien verliert nicht! Quote 1.60

Die beiden letzten Duelle (Testspiel und Halbfinale Copa) gewann die Selecao. Dabei stand in der Defensive immer die Null. Brasilien gewinnt ohne Gegentor! Quote 3.50

Zuletzt stotterte allerdings der Motor der Gelb-Blauen. Seit 4 Partien gab es keinen Sieg, in den vergangenen 3 Partien kam das Team jeweils nicht über ein erzieltes Tor hinaus. Brasilien erzielt weniger als 1,5 Tore! Quote 1.48

Bereits 61 Mal trafen sich die beiden Nationen in einem Freundschaftsspiel. Dabei gab es 5 Mal ein 0:0. Im Schnitt fielen in diesen 61 Duellen 3,2 Treffer pro Partie. Mehr als 2,5 Tore! Quote 2.20

Die letzten Duelle

Halbfinale Copa America, Juni 2019: Brasilien – Argentinien 2:0 (Tore: Gabriel Jesus, Firmino)

Freundschaftsspiel, Oktober 2018: Brasilien – Argentinien 1:0 (Tor: Miranda)

Die voraussichtlichen Aufstellungen

BRA: Alisson – Dani Alves, Marquinhos, Thiago Silva, Lodi – Arthur, Casemiro– Gabriel Jesus, Philippe Coutinho, Everton – Firmino

ARG: Martinez – Foyth, Pezella, Otamendi, Tagliafico – De Paul, Paredes, Lo Celso – Messi, Dybala – Martinez

Stand letztmals im Juni für Argentinien auf dem Feld: Lionel Messi.
X