Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Favorit im West-Klassiker gesucht

Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach: Favorit im West-Klassiker gesucht

Lediglich 27 Tage nach dem letzten Hinrundenspiel erwacht die Bundesliga schon wieder aus ihrem Winterschlaf. Eröffnet wird die Rückrunde mit dem West-Klassiker Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach. War das zerfahrene 0:0 zum Saisonauftakt dem nicht ausgereiften Spielstil der beiden neuen Trainer geschuldet, deutet sich nun ein anderer Spielverlauf an. Unsere Vorschau:

Anstoß: Samstag, 15.09.2018 – 18:30 Uhr

Stadion: Borussia-Park, Mönchengladbach

TV: Sky

Die Bundesliga startet ins neue Jahrzehnt – und wie! An jedem der ersten 4 Spieltage kommt es zu einem direkten Duell der Top 5-Teams. Dass Schalke und die etwa 70 Kilometer südwestlicher beheimatete Borussia aus Mönchengladbach zu diesem Kreis zählen würden, ließ sich anhand des Hinspiels nicht direkt erkennen. Ein 0:0 aus der Rubrik Kampf und Krampf. Doch es sollte nicht lange dauern, ehe die Maßnahmen von Neu-Trainer Marco Rose Wirkung zeigten.

Vom 7. bis zum 14. Spieltag hatten die Fohlen sogar die Tabellenführung inne. Am Ende reichte der Rose-Elf die beste Hinserie seit 43 Jahren (35 Punkte) knapp nicht zur Herbstmeisterschaft. Während sich RB Leipzig durch einen starken Schlussspurt noch vorbeischieben konnte und für die bwin Bookies als ernsthafter Meisterkandidat (Quote 3.50) gilt, nehmen die Fohlen die Rückrunde mit einer 17.00-Quote auf den Titel auf.

Der mögliche Vorteil gegenüber der Konkurrenz: Gladbach kann sich nach dem Ausscheiden aus dem DFB-Pokal und der Europa League komplett auf die Liga konzentrieren. Schalke überwinterte 5 Zähler und 3 Plätze hinter der Borussia. Die Königsbauen erfreuen sich am spielerischen Fortschritt unter Trainer David Wagner und scheinen nach einem überzeugenden 4:0-Testspielsieg beim Hamburger SV für höhere Aufgaben bereit.

Schalke o4 – Borussia Mönchengladbach Quoten

Der West-Klasiker blickt auf eine lange Vergangenheit zurück. Auflage Nummer 94 am Freitagabend kennt aber keinen Favoriten. Nur 7 Stürmer-Tore auf Seiten der Gastgeber (Quote 2.45) sind ein möglicher Grund. Ob Winter-Neuzugang Michael Gregoritsch diese Quote anhebt oder die Knappen auch in der Rückrunde auf sein torgefährliches Mittelfeld (Amine Harit und Suat Serdar trafen jeweils 6 Mal) angewiesen sind? Quote 1.87 für das erste Tor.

Eine Serie von 6 Partien in Folge ohne Niederlage gegen Schalke spiegelt sich in der 2.70-Quote zu Gunsten der Rose-Elf nur bedingt wieder. Generell hatten jedoch im Kräftemessen zwischen Fohlen und Knappen fast immer die jeweiligen Hausherren Grund zur Freude. Seit dem Jahr 2007 gab es insgesamt nur 2 Auswärtssiege (17 Heimsiege, 5 Remis). Doppelte Chance: Heimsieg oder Unentschieden – Quote 1.44 (alle Bundesliga-Wetten).

Welche Rolle wohl Breel Embolo im 94. West-Klassiker spielen wird? Der vom Verletzungspech verfolgte Schalker-Rekordtransfer hat im Sommer die Seiten gewechselt und kehrt nun mit 6 Saisontreffern und 2 Vorlagen im Gepäck zurück. Treffen Embolo und Co. in beiden Halbzeiten? Quote 3.30!

Dein Startvorteil: Die 100 Euro-Jokerwette!

Die letzten beiden Duelle

Saison 2019/2020, 1. Spieltag, Bundesliga: Borussia Mönchengladbach – Schalke 04 0:0, Tore: Fehlanzeige

Saison 2018/2019, 20. Spieltag, Bundesliga: Schalke 04 – Borussia Mönchengladbach 0:2 (0:0), Tore: Kramer, Neuhaus

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Schalke: Schubert – Oczipka, Nastasic, Kabak, Kenny – Serdar, Mascarell – Caligiuri, Harit, Raman – Gregoritsch

Mönchengladbach: Sommer – Janitschke, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Zakaria, Kramer – Neuhaus – Thuram, Embolo, Plea

Michael Gregoritsch traf im Test gegen den HSV (4:0) und steht nun vor seinem Debüt.

Mitten drin im Geschehen mit der bwin Sportwetten-App: Hier warten mehr Wetten als bei jedem anderen Anbieter. Umfassende Fußball-Statistiken liefern die dazugehörigen Informationen. Extra-schneller Wettabschluss garantiert!

X