Bester Torschütze Champions League: Haaland will die Titelverteidung
Bester Torschütze Champions League

Bester Torschütze Champions League: Haaland will die Titelverteidung

Tore sind das Salz in der Suppe, vor allem in der Königsklasse. Die besten Stürmer der Welt geben sich im Premium-Produkt der UEFA die Ehre. Das Ziel: Bester Torschütze der Champions League werden! Vor Beginn der Gruppenphase weisen die bwin Bookies Titelverteidiger Erling Haaland die besten Chancen auf die Auszeichnung zu. Auch ein Bayern-Spieler wird heiß gehandelt.

Die Champions League (alle Champions League Wetten) ist der wichtigste Vereinswettbewerb der Welt. Die besten Mannschaften Europas kämpfen um den Henkelpott, die besten Stürmer des Fußballs messen sich im Einnetzen.



In der Vergangenheit war der Titel „bester Torschützenkönig der Champions League“ oftmals ein Zweikampf zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo. Die beiden Superstars machten von 2007/08 bis 2018/19 die Auszeichnung unter sich aus. 6 Mal triumphierte der Argentinier, 7 Mal der Portugiese. In der Saison 2014/15 musste sich das Duo zusammen mit Neymar den Titel teilen, jeder aus dem Trio erzielte damals 10 Treffer in der Königsklasse.

Top Trio bei den Bookies ganz vorn

Weder Messi noch Ronaldo treten in dieser Saison in der Champions League an. Bereits in der letzten Saison hatte das langjährige Superstar-Duo nichts mit der Vergabe von Platz 1 zu tun. CR7 trat mit Manchester United in der Eurpa League an, „La Pulga“ schied mit PSG im Viertelfinale aus. Den Titel schnappte sich Erling Haaland, der 12 Treffer zum Henkelpott-Triumph von Manchester City beisteuerte.

Auch in dieser Spielzeit ist Haaland wieder der Top-Favorit auf die meisten Tore in der Champions League – Quote 2.00. Der Norweger ist bärenstark aus der Sommerpause gekommen, in der Gruppenphase ließ er es bis dato 5 Mal klingeln. Damit führt er gemeinsam mit Alvaro Morata und Rasmus Höjlund das Ranking an.

Hinter Haaland werden Bayern-Star Harry Kane (Quote 3.50) die zweitbesten Chancen zugewiesen. Als Mittelstürmer beim FCB hat der Engländer sehr gute Aussichten auf viele Tore. 4 Mal netzte er bislang in dieser Königsklassen-Saison ein. Genauso oft trafen Jude Bellingham, Julian Álvarez, Gabriel Jesus, Lois Openda und Antoine Griezmann.

Fakten: Bester Torschütze der Champions League

Cristiano Ronaldo gewann am häufigsten diese Auszeichnung. 7 Mal wurde der Portugiese bester Torschütze der Königsklasse: 2007/08, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16, 2016/17 und 2017/18.

12 Spieler konnten die Auszeichnung mehr als einmal gewinnen: Ronaldo (7), Lionel Messi (6), Gerd Müller (4), Eusébio, Jean-Pierre Papin, Ferenc Puskás und Ruud van Nistelrooy (je 3), Torbjörn Nilsson, Raúl, Romário, Andrij Schewtschenko, Alfredo di Stéfano und Erling Haaland (je 2).

Die Rekordmarken halten José Altafini und Cristiano Ronaldo. Der Italiener traf im Europapokal der Landesmeister in der Saison 1962/63 14 Mal für den AC Mailand, CR7 markierte für Real Madrid in der Champions League 2013/14 satte 17 Treffer.

Portugal stellte am häufigsten den besten Torschützen der Königsklasse – 13 Mal. Diese Titel errangen 5 verschiedene Spieler: Ronaldo (7), Eusébio (3), José Àguas, José Augusto Torres und Rui Àguas (je 1). Auf den weiteren Plätzen folgen Deutschland (9 Titel) sowie Frankreich und Spanien (je 7).

16 Mal kam der Top-Torschütze der Champions League bzw. des Pokals der Landesmeister von Real Madrid. Auch der FC Barcelona (9), Bayern München, Benfica Lissabon und Manchester United (je 7) sowie der AC Mailand (4) stellten mehrfach den Award-Gewinner.

X